Dienstag, 6. September 2011

Staudengärtnerei Gaissmayer, Illertissen - Gartenreise 2

Eine weitere Gartenreise führte mich zur Staudengärtnerei Gaissmayer in Illertissen.
Ich war sehr früh dran und habe mir als Erstes die Schaugärten angesehen.
Ich bin ja bekennender Cortenstahl - Fan. Wir haben selbst in unserem Garten große Tröge aus diesem Material und sind mehr als zufrieden damit - der Stahl hat einen wunderbar weichen Rot-Ton.
In den Mustergärten der Gärtnerei Gaissmayer kann man sich den Cortenstahl selbst genauer anschauen.
Gleich als Eingang ein Mondtor aus Stahl und ein herrlicher Garten dahinter:
Der runde Ausschnitt wurde als Stahl - Bodenplatte wieder eingebaut. Die Platten aus grauem Gneis harmonieren wunderbar mit dem rostigen Stahl.
Etwas weiter hinten im Garten ein Brunnen aus Cortenstahl vor einer Buxwelle und Hortensien. Interessant auch der Sichtschutz aus Tontöpfen.

Eine Sitzbank aus Natursteinblöcken.

Die Auflage ist vermutlich aus Bankirei. Eingefasst mit geschnittenem Bux. Schutz und lichten Schatten bietet die wunderschöne, mehrstämmige Birke, die ihren Schirm über die Gartenecke ausbreitet. Eine zauberhafte, einladende Gartenecke.
Dieser Garten wurde von der Fa. Bergels und Schauer gebaut (so steht es jedenfalls auf dem Schild rechts neben dem Mond-Tor).

Ein Arrangement von Stahl-Pflanztrögen mit Bux (hier bin ich mir nicht sicher, ist es Stahl oder Cortenstahl). Bux ungeschnitten, rund geschnitten, eckig und eckig mit einer runden Kugel darüber. Als Belag Kies und Sandsteinplatten:
Ein paar Meter daneben eine wunderschöne Mauer aus Natursteinblöcken aus Kalkstein:
So entsteht sozusagen ein ebenerdiger Senkgarten oder ein Garten aus Hochbeeten. Denn alle Pflanzen stehen in erhöhten Beeten, die mit den Blöcken rundherum eingefasst sind. Gleichzeitig kann man natürlich recht bequem auf den Steinquadern sitzen - ein paar Kissen wären sowohl dekorativ als auch praktisch als weiche Unterlage.
der Brunnen im Zentrum bildet einen schönen Blickfang. Die Gestaltung ist einem Bauerngarten nachempfunden - eine sehr interessante Variante finde ich.
Bepflanzt ist dieser Garten mit trockenheitsliebenden Kräutern und Stauden. Was hier aussieht wie eine Distel ist eine wilde Artischocke.

Die Staudengärtnerei Gaissmayer verkauft natürlich vor allem Kräuter, Stauden und auch einjährige Blumen. Bestellen kann man übrigens auch im Internet. Die Auswahl ist riesig mit sehr vielen ausgefallenen, interessanten Arten und Sorten.
Doch die Gärtnerei ist mit so vielen Ideen und witzigen Details angelegt, dass es sich lohnt selbst hin zu fahren und man kann schon ein paar Stunden für den Besuch einplanen.


Für mich war es ein wundervoller Ausflug und ich habe mir fest vorgenommen, öfter mal auf Gartenreise zu gehen.

Es gibt auch ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm bei der Fa. Gaissmayer für Gartenmarkt, Gartenmöbel, Vorträge etc. Aktuelle Informationen immer auf der website dort.
Am 2. Wochenende im September findet regelmäßig die Illertissener Gartenlust statt.
Ein Erlebnis für alle Gartenbegeisterten.
.

Kommentare:

  1. Danke für diesen wunderschönen Beitrag! Bei Gaissmayer war ich noch nie, aber es steht fix auf meiner Liste :-).
    LG; Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Der Buchs sieht toll aus und bei dem Anblick blutet das Herz, denn wir mussten unsere wegen Befalls bis zum Grund zurückschneiden (Zünsler).
    Interessanter Post und schöne Fotos, Renate!
    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate
    Die Gärtnerei kannte ich bisher nur aus dem Internet. Danke für die Einblicke, es hat mich gleich "gluschtig" gemacht, aber für mich ist's glaube ich schon ein bisserl weitweg. Aus diesem Stahl hätte ich gerne einen Trog, der mit Wasser von der Regenrinne gespeist werden könnte. Irgendwann werde ich das richtige Teil für uns finden.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renate,
    ich hatte ab und an auf Blogs schon mal Bilder von Gaissmayer gesehen. Aber Dein Post zeigt mal eine ganz andere & sehr interessante Seite. Ach, wenn ich doch mehr Gartenfläche hätte ;-)
    Schade, dass der Weg für uns so weit ist und, ich mich zumindest bei der Staudenvielfalt leider zurückhalten sollte.
    Ich habe Deinen Post aber trotzdem genossen!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate, da bin ich glatt neidisch. Zu Gaissmayer will ich auch sooo gern! Leider ist das exorbitant weit weg von uns und so muss ich mich mit dem Internetangebot begnügen ;-( (habe übrigens meine Gartenstaudengrundausstattung von dort) Aber vielleicht verschlägt`s mich ja doch mal in die Ecke... dein Bericht war jedenfalls sehr anregend und macht Lust auf mehr. Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für den tollen Bericht, diese Gärtnerei muss wirklich das Herz höher schlagen lassen, vielleicht schaffe ich es auch einmal dort hin.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Bilder, da kriege ich doch gleich Lust Gaissmayer auch endlich mal zu besuchen.

    Ganz liebe Grüsse
    Rosana

    AntwortenLöschen
  8. Your photography is a feast for the eye, so many beautiful gardens and plants for every one to see! Thank you so much for your comment to day. Wishing you a wonderful week. Nick

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Renate,
    das scheint ein traumhafter Garten mit vielen kreativen Ideen zu sein!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Schön, dass Ihr vorbeischaut! Freut mich sehr, wenn Euch die Bilder gefallen. Ich wollte eigentlich Blumen fotografieren. Nur war dann starker Wind und der hat die Stauden mächtig gebeutelt, da war nichts mehr mit fotografieren. Wischerbilder wären wohl recht gut geworden. So bin ich dann ohne Fotografieren den ganzen weiteren Tag durch die Gärtnerei geschlendert. Aber ich fahre bestimmt noch mal hin und dann bringe ich hoffentlich auch Staudenbilder mit.

    Die Gärtnerei ist ja immer einen Besuch wert!
    Es gibt auch manchmal organisierte Gartenreisen, die sie mit im Programm haben. Ich persönlich fahre lieber selbst.
    Verhungern muss man auch nicht - es gibt ein kleines Café mit lecker Kuchen und Kleinigkeiten.
    Illertissen selbst und die Gegend rundrum sind ja auch schon eine Reise wert. Also - ich kann Euch nur ermutigen!
    Viele Grüße und bis bald mal wieder bei Euch oder bei mir!
    Renate

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Renate,
    ich habe schon öfter bei Gaissmayer online bestellt, war aber leider noch nie dort. Ich finde deine Bilder ganz herrlich und ich würde mir das alles sehr gerne mal ansehen.
    Deine Fotos zeigen die Gärtnerei wieder ganz anders als ich sie schon von anderen Bloggern kenne, die meistens von den Gartenmärkten dort berichten.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Da kann sich das Gärtnerherz tolle Anregungen holen. ;-)

    Sei lieb gegrüßt, Renate.
    Bina

    AntwortenLöschen
  13. hallo renate
    freue mich sehr sehr über deinen lieben kommentar bei mir ....gleich hab ich bei dir geschaut und bin begeistert von den schönen bildern und werd gleich mal bei gaissmayer vorbeihuschen ....
    bis ganz ganz bald
    ♥-liche grüße mona

    AntwortenLöschen
  14. hallo Renate, komme die nächsten Tage mal ausführlicher gucken. Schön auf deinen Blog gestossen zu sein LG Sibylle

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renate, zunächst einmal vielen Dank für deinen lieben Kommentar und die Glückwünsche.
    Aber noch mehr danke ich Dir für die herrlichen Gartenbilder, die Du immer zeigst. Ich bin noch nicht so lange im Garten tätig und sauge noch jede Information auf, die ich kriegen kann.
    alles Liebe Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Renate , schon oft davon gehört oder gesehen, leider war ich noch nicht da. Die Eindrücke sind zauberhaft. Auf den großen Steinblöcken sitzt es sich sicher herrlich, wenn sie sonnenerwärmt sind...
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen, Renate! Ich dachte grad, das hab ich auch aufgenommen. Wir fahren regelmäßig dort hin. Das Bücherhaus fand ich auch ganz toll, ich hatte aber nichts zum Einstellen dabei.

    Gerne hätte ich auch eine Ansammlung von Tontöpfen in dieser Anzahl, und ich kann dir nur beipflichten: Gartenreisen sollte man machen, es ist gut für die Seele!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderschöner Garten!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst