Freitag, 22. Juni 2012

Eremurus - Steppenkerze

Highlights im sonnigen Staudenbeet - Juni

Sobald die Allium verblüht sind, fangen die Steppenkerzen an zu blühen. Ich verwende nicht viel gelb im Garten - aber die gelben Kerzen der Steppenkerze bilden eine Ausnahme. Als Begleiter stelle ich ihnen Katzenminze, Lavendel und Allium sphaerocephalum zur Seite.
Eremurus stenophyllus und Eremurus Pinokkio möchten vor allem im Winter trocken stehen, sonst verfaulen die Rhizome.
Die Rhizome sehen witzig aus - wie Riesenkraken. Man muss sie sehr vorsichtig eingraben. Ein großes Loch ausheben (ca. 20 cm tief), in die Mitte einen kleinen Kieshügel (5-10 cm) bauen, darauf die Eremurus setzen. Die Arme vorsichtig ausbreiten und mit lockerem, kiesigem Material das Loch wieder auffüllen. Ich erhöhe das Substrat über den Rhizomen - baue also einen kleinen Hügel im Beet. Dazu nehme ich Lavagrus. So läuft das Wasser gut ab und ich weiß auch immer, wo ich sie vergraben habe und trete nicht aus Versehen mal drauf.
Im Frühjahr werden sie mit den anderen Pflanzen im Staudenbeet gedüngt.
Sie werden beachtlich hoch - bis zu 150 cm (Eremurus robustus wird sogar bis zu 2 m - er blüht weiß).
Eremurus eignet sich sehr gut für Gravel garden, Kiesbeet, Steppenbeet, Präriegarten - also sonnige, trockene Standorte. Bei mir gedeihen sie problemlos und vermehren sich sogar. 
Herzliche Grüße von Renate


.

Kommentare:

  1. Wunderschön!!!! Offensichtlich ein echtes Highlight nach der Rosenblüte im Garten. Da fehlt es bei mir eindeutig. Danke für den Tipp, bin schon am Überlegen, wo....
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Muss Elisabeth Recht geben, die Steppenkerze ist ein richtiger Hingucker.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Die gelbe Steppenkerzen sind total schön! Ständen bei uns nicht schon Fakellilien im Garten, würde ich auch solche gelben Steppenkerzen pflanzen.
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Kombination - die (fast) Komplementärfarben ergänzen sich perfekt.

    Im Moment wächst mir etwas die Arbeit über den Kopf - ich freue mich auf ein Wochenende in dem ich endlich auch wieder eteas in den Garten kann.

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Tipps, Steppenkerzen mag ich auch sehr gerne und für meinen Kiesboden ideal
    Frauke

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst