Mittwoch, 5. Dezember 2012

DIY - eine Magnettafel selber machen

DIY - Magnettafel - selbst herstellen

Eine kleine Bastelei für lange Winterabende ...
Ich habe mir über die Kücheninsel eine Magnettafel gebastelt. Das sah irgendwie so leer aus vorher.

Dazu habe ich mir eine weiße Platte vom Mann besorgen lassen (geht auch im Baumarkt), dunkelgraue Magnetfarbe und schwarze Tafelfarbe im Internet bestellt und den Lackroller gleich dazu.
Magnettafel, Magnetfarbe, Tafelfarbe für eine Magnetwand in der Küche
Mit dem Spiritus habe ich die Platte gesäubert.
Die Magnetfarbe habe ich 3x aufgebracht. Dazwischen jeweils gut trocknen lassen (steht auf der Farbe, wie lang - ich hab´s ein wenig länger liegen lassen). Zwischen den Anstrichen habe ich  leicht angeschliffen. Ich habe zuerst über kreuz und dann noch mal quer gerollert (s. Bild).
Die Farbe geht aus dem Roller gut raus (einfach mit Wasser auswaschen).
Danach die Tafelfarbe. Auch 2 x mit zwischendurch trocknen und schleifen.

Haken hinten dran an die Tafel - Haken auch an die Wand und die Tafel aufgehängt:


DIY - Magnettafel Küche - do it yourself
Ich habe mir (auch im Internet) extra starke, kleine Magnete besorgt. Die funktionieren sehr gut. Normale Magnete sind zu schwach.

Ihr seht - eine Magnetwand selber machen ist gar nicht schwer.



Viele Grüße von Renate



.




.

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    die Tafel füllt den Platz in der Küche wirklich gut aus. Schön habt ihr´s bei euch.
    Viele liebe Adventsgrüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Die Magnettafel macht sich wirklich sehr gut, es schaut gemütlicher aus.
    Herzlichst Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab vor Jahren auch die Türen der Kinderzimmer mit Tafellack verschönt....war ganz schön praktisch.
    Mit dem Magnetlack läßt sich aber auch schön kreativ sein...gefällt mir.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. liebe Renate , tolle Idee, die auch noch wundervoll aussieht!

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate, diese tollen Magnetwände/Tafelwände gefallen mir schon seit längerem und ich bin immer hin- und hergerissen, ob ich unsere Küchenseitenwand bemalen soll.
    Bisher hab ichs nicht getan, denn an Magnetflächen mangelt es nicht, unsere beiden Metallstützen im Wohnzimmer sind da ganz praktisch. Deine Tafel hat ein tolles Format und sieht super aus!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!!!

    Hey, deine Magnettafel ist super geworden... passt so schön an diese Wand!
    Übrigens... vielen, vielen Dank für deine Ausführliche Kompostbeschreibung!!! Jetzt kann ja nix mehr schief gehen!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renate
    Wow, das ist eine tolle Idee die Magnetfarbe mit Tafellack zu kombinieren.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate, ich wusste gar nicht das es Magnetfarbe gibt, wieder was dazu gelernt. Das ist eine super Idee und in deiner Wohnung sieht die Tafel super aus. Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  9. Solche Magnettafeln gefallen mir auch sehr gut. Die bringen einfach Stil in einen Raum.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Was du alles weißt - ich kenne Magnetfarbe nicht mal. Das sieht total klasse aus. Ich hab Korkwände in Wandfarbe und Pinnadeln!
    Euch wünsche ich einen schönen zweiten Advent!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun, Korkwand ist auch eine sehr gute Idee! Das wäre was für den Gang bei uns.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  11. vielen herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare!
    Freut mich sehr, dass es Euch auch gefällt!
    Wir haben in dieser Küche versucht, den vorhandenen Landhausstil (die Küche ist ja schon 30 Jahre alt) mit meinen modernen Vorstellungen zu vereinen (s. Kücheninsel). Einen modernen Landhausstil sozusagen. Eigentlich genau wie im Garten auch. Ich mag ja beides. Praktisch muss es auch noch unbedingt sein. Die schwarze Farbe bringt für mich jetzt Klarheit in das viele Holz. Jetzt fehlt noch der Küchentisch (rund soll er werden, das wissen wir immerhin schon) und ein paar Kleinigkeiten, dann sind wir mit der Küche (vorerst *lach*) zufrieden.
    So wird jedes Jahr ein bisserl was von Haus und Garten verschönert.

    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renate,
    bei dir kann man was lernen! Auch ich habe noch nie was von so einer Farbe gehört. Kann nur sagen: zieht mich magnetisch an!
    Liebe Grüße Anne und danke für den Tipp! Bin mir sicher, er wird noch eine Rolle in meinem Leben spielen.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Renate,
    eine gute Idee, deine selbstgemachte Magnetwand und groß genug, nicht so wie die meisten gekauften Magnetwände, die sind sehr oft viel zu klein.
    Dir noch einen schönen Abend
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  14. Und schon wieder was gelernt von Dir !
    Ganz lieben Dank für dieses Posting.

    Ich habe schon längere Zeit vor für unsere Laube eine Platte mit grüner Tafelfarbe zu streichen. Jetzt streich ich sie unterhalb auch noch mit Magnetlack. :-))
    Selber wäre ich da allerdings sicher nicht draufgekommen.

    liebe Grüße
    Frieda

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst