Sonntag, 9. Juni 2013

zu Besuch im Garten von Lisl Brunner







Im verwunschenen Reich einer großen Gärtnerin 


Dieses Wochenende habe ich es endlich geschafft, meine Gartenfreundin Lisl Brunner zu besuchen.
Eine große Gärtnerin mit viel Liebe zu allen Pflanzen und Spezialistin für Tomaten und alte Gemüsesorten.

Im ersten Teil zeige ich Euch Fotos von Ihrem Rosen- und Staudengarten mit Iris, Pfingstrosen bis hin zu Orchideen.
Später gibt es dann noch Bilder zum Gemüsegarten und ein paar Pflanzenportraits.


Gartenwege aus Fluss-Steinen führen zwischen üppig blühenden Akeleien und Duftviolen durch den Garten. 
In jeder Ecke gibt es etwas anderes zu entdecken.

Der Weg nach rechts führt zum Pavillon.
Dort haben wir dann erst mal eine Jause / zünftige Brotzeit genossen:
Hinter dem Pavillon sind Blumenrabatten und ganz hinten dann der Gemüsegarten.

Hier stehen Kleinode wie diese Frauenschuh-Orchidee:

Würde man an der Verzweigung oben den linken Weg wählen - dann landet man in diesem verwunschenen Teil des Gartens mit Orchideen am Baum und üppigen Stauden links und rechts vom Weg.
Der Weg ist wunderschön überwachsen von Bäumen und Rosen.
Er endet dann schließlich am Gewächshaus, in dem schon reife Erdbeeren zum Naschen wachsen. Überall stehen Jungpflanzen und Tomaten.
Aber darüber berichte ich nächstes Mal.
Zunächst geht es wieder zurück Richtung Haus:

Links steht eine große Trauerweide. 
Die Zweige werden zum Flechten genutzt oder es werden allzu vorwitzige Rosen damit im Zaum gehalten:

Ganz egal wohin man schaut - überall blüht und wächst es üppig!


Es war ein wunderschönes Wochenende! 
Vielen Dank liebe Lisl, Du hast mir eine sehr große Freude gemacht!
Für heute bin ich redlich und zufrieden müde.


Nächste Woche gibt es noch ein paar mehr Bilder zu diesem Garten.

Viele Grüße von Renate




P.S. das war mit Sicherheit nicht die letzte Gartenreise nach Österreich - da gibt es noch ein paar Gärten, die ich möglichst bald besuchen möchte!




.







Kommentare:

  1. Hallo, eine sehr interesannte Seite.Alles Liebe Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wahrhaftig ein Garten zum Träumen, so muss er sein! Man kommt in eine "andere" Welt, man trifft das Herz des Gärtners, und es wird eine ganz persönliche Begegnung, das macht den Garten so einmalig. Ja, diese Gärten liebe ich auch. :)
    Ich freue mich für meine Freundin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... schöner kann man es nicht sagen! Danke! Viele Grüße von Renate

      Löschen
  3. So stelle ich mir einen verwunschenen Garten vor*träum*.
    Nix wird in Formen gepresst, alles darf wachsen, so mag ich das ;)


    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Name Lisl Brunner könnt nicht besser zu diesem wundervollen Gartenreich passen!
      Da wäre ich doch sehr gerne dabeigewesen!
      Lg Carmen

      Löschen
  4. ... ich habe Stunden in diesem Garten verbracht und immer noch und noch interessante Details und Ecken entdeckt.
    In ein paar Wochen könnte ich dann wohl wieder von vorne anfangen, weil er wieder ganz anders ist.

    Freut mich sehr, wenn er Euch auch so gut gefällt!

    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  5. Wow, dieser Garten ist wundervoll... und du hast so ein guter Blick für schöne Fotos. ECHT!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... 5.oo Uhr morgens aufstehen - der beste Tipp für schöne Gartenfotos :-)
      Da ist das Licht einfach am Schönsten.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  6. Hallo Renate,
    ich liebe so verschlungene Gartenpfade, wo es überall etwas zu entdecken gibt.
    Ein toller Garten!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderbar verwunschener und üppiger Garten, genau nach meinem Geschmack! Vielen Dank fürs Mitnehmen in dieses Gartenparadies!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ein Gartenparadies. So richtig schön romantisch und verwunschen, genau nach meinem Geschmack. Der Weg mit den Flusssteinen ist genial, bin schon am überlegen, woher ich solche Steine anschleppen könnte, aber bei uns darf man sich ja nicht einfach in einem Flussbett bedienen, neee, das ist reglementiert und nicht erlaubt... sofern man sich erwischen lässt *kicher*.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Ich möchte niemanden auf die Zehen treten, doch mir persönlich wäre dieser Garten ein bisschen zu üppig. Aber wie heißt es so schön, Geschmäcker sind verschieden. Dennoch vielen Dank für die Bilder.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Renate
    Was für ein Gartentraum. einfach wunderschön. Romantisch und einfach toll angelegt mit dem gesteinten Pfad. Und hinter jeder Biegung, jeder Ecke ein neuer Blick. Herrlich schön.
    Liebe Grüsse und hab eine gute Restwoche.
    Ida

    AntwortenLöschen
  11. Der Garten ist wirklich ein Traum! Herrlich angelegt, nie langweilig und man ist neugierig, was sich hinter der nächsten Ecke verbirgt!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  12. Renate, danke, ich kenne Lisls garten vor allem aus herbst und vorfrühlingszeiten, und freue mich über die sommereindrücke. Und die bilder vom flusssteinweg, der auch mir sehr gefiel ....

    lg, Brigitte

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst