Donnerstag, 18. Juli 2013

Bauerngarten




Bauerngarten - Holunder, Holunder im Bauerngarten und seine Tradition

Im Holunder wohnt der gute Geist des Hauses



... so sagt ein altes Sprichwort in Bayern.
Holunder war früher immer am Bauernhof zu finden - meist beim Misthaufen oder neben dem Plumpsklo. Kein Wunder, liebt er es doch recht stickstoffreich.
Ansonsten ist Holunder anspruchslos.

Dass Holunder auch sehr dekorativ ist, sieht man auf dem Bild. Beschützend legt er seine Zweige um die Eingangstür.

Er liefert viele Vitamine und wird zu Saft, Sirup oder Likör verarbeitet. Man kann sowohl Blüten als auch Beeren in der Küche verwerten.
Die Beeren sind ungekocht giftig.
Auch ein guter Wein lässt sich aus Holunderbeeren herstellen. Aus den Blüten Holundersekt.
Und die Hollerkücherl - soooo lecker!

Den Holunder vom Bild habe ich im Bauernmuseum Glentleiten fotografiert.

Viele Grüße von Renate



... einen Beitrag zu Blumen im Bauerngarten finden Sie (klick) hier





.

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    ein sehr schönes Foto und die Hommage "Holunder" gefällt mir sehr.
    Ich mag unseren Holunder am Haus auch sehr und mache all die leckeren Sachen und ich möchte nicht darauf verzichten. Ein kleines Wehmut Tröpfchen ist aber mit dem Holunder man hat ganz rasch viel zu viele, macht aber nix, ich mag die Gartenarbeit.
    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Der Holunder im Garten ist für mich der Symbolbaum schlechthin und darf einfach nicht fehlen. Hab sofort drauf geachtet, ob in meinem zukünftigen Garten auch einer steht und jaaa !!
    Liebe Renate, nach Deiner Mail von vor einem halben Jahr, habe ich alles beherzigt, was Du mir geraten hast und es ist tatsächlich alles so eingetroffen, wie bestellt *freu*. Zum September geht es los.
    Hast Du schon mein neues Gartenbett gesehen ?
    http://bjoona.blogspot.de/2013/06/mein-traum-vom-leben.html
    Sonnige und herzliche Grüße zu Dir
    von Joona

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, jetzt werde ich unsern Holunderbaum mit andern Augen betrachten!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate

    Und ich will einen der Unseren fällen (wir haben ja 3) .... Er wurde in den letzten 100 Jahren einfach zu dick und zu gross, zu mächtig. Ob uns dann wohl der Schutz des Hauses verloren geht ?! ;))
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  5. Holunder, auch bei uns steht ein wunderbarer Baum im Garten und ich mag ihn unheimlich. Ich hoff, dass auch da ein guter Geist drin lebt :-)
    Ganz liebe GRüsse
    Ida

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst