Sonntag, 4. August 2013

Gemüsegarten im August








Ernte im August:


Aprikosen (gaaaanz viele und super lecker)
Heidelbeeren
Japanische Weinbeere
Weiße Johannisbeeren





die letzten Erbsen und Zuckerschoten
Rote Bete
Fenchel
Kohlrabi
Salate
Möhren
Radi
Selleriestangen
viele Stangenbohnen und Buschbohnen:



...  doch leider dieses Jahr wenig Tomaten und obendrein schmecken sie nicht so gut wie sonst!




Die Kürbis reifen relativ spät - wir haben Hokkaido und Butternut gepflanzt.
Hier ein Bild vom 18.8.
Kürbis Mitte August - Hokkaido


Ich wünsche Euch einen schönen August mit viel Sonne und vielen Badetagen!


Renate vom Geniessergarten



.

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    wider tolle Fotos.Da möchte man ernten.
    Ich liebe weiße Johannisbeeren und Aprkosen.
    Einen schönen Restsonntag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Reante!
    Du hast ja eine riesen Auswahl!!! Das erste Foto ist ja gigantisch. Bei uns hat sich gerade der Kürbis über den Rest der Beete hergemacht ;-)
    Liebe Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, "schon" Tomaten? Meine sind noch ganz grün! Mein Mann fragte neulich schon, wann die denn endlich rot werden. ;-)
    Allerdings habe ich kleine Pflänzchen in der Gärtnerei gekauft. Denn im vorigen Garten wurden Tomaten nichts. Da wollte ich im Neuen nicht lange herumexperimentieren, wofür mir auch einfach die Zeit fehlt.
    Und es verzögerte sich ja schließlich auch alles durch die lange dunkle Regenphase in diesem Jahr ...
    Dein Garten liegt sicherlich viel weiter südlich als der unsrige ...

    Liebe Grüße nochmals
    sara

    AntwortenLöschen
  4. Ah, sorry, ich hab's gerade oben im Header gelesen ... München ... ja, da muß ich meine Verwandten mal fragen, wie weit bei denen dort unten alles ist ...

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate
    Wow..... das sind wirklich tolle Bilder! Wunderschön sieht es in Deinem Garten aus.
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Sieht das gepflegt aus, ich komme gleich ernten !!!

    Bei mir sind die weissen Johannisbeeren schon vor Wochen reif gewesen, haben wir alle mit Genuss verzehrt. Tomaten dagegen sind noch voll grün, kann ich noch nicht mitsprechen. Die Aprikose hatte 2 Blüten und entsprechend noch keine Früchte, sie ist ja auch noch ein Baby. Ich geh gleich mal auf meinen Rundgang, das hat mir doch Lust derauf gemacht.

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renate
    Mei, das schaut bei Dir aber üppig aus im Gemüsegarten. Du hast eigene Aprikosen? So fein! Leider habe ich dafür zu viel Schatten im Garten.
    Hab einen herrlichen Sommerabend!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frau Waas,

    darf ich fragen was für eine Sorte die Aprikose ist? Ich wollte mir nämlich im Herbst auch eine pflanzen und bin noch etwas unschlüssig.

    Herzliche Grüsse

    nicola winterholler (niansi@freenet.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Winterholler,

      die frühe Sorte ist Orangered (seeeehr lecker) und die spätere Sorte ist Hargrand (auch seeeehr lecker und etwas größer).
      Sie stehen vor der Garagenwand der Nachbarn mit Ausrichtung nach Süd-Ost - also vor kalten Winden aus Nord und Nord-West geschützt. Auch von den anderen Seiten sind sie geschützt durch Obstbäume und das Haus. Trotzdem ist es ein sonniges Plätzchen und vom STO eher trocken.
      Ich hoffe, es geht Ihnen gut!
      Viele Grüße Renate Waas

      Löschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst