Freitag, 6. September 2013

Gartenbilder September




Gräser im Cortenstahltrog

Gartenbilder - Gräser, Blätter, Blüten und Früchte im September


Pennisetum setaceum Rubrum
Rotes Lampenputzergras (s. auch Titelbild)
Staudenbeet, Gräser, Gräser verwenden, Gräser im Garten planen, Staudenbeet mit Gräsern. Renate Waas


Echinacea purpurea:

Staudenbeet anlegen, Staudenbeet planen, Präriebeet, Renate Waas
würde sicher auch gut ins Präriebeet passen.
Aber mir gefiel es besonders gut mit Basilikum und Minzen im alten "Zink-Wandl" .


Im Obstgarten ist der Holunder schon fast erntereif

Sambucus nigra "Haschberg"

Eine Sorte mit großen Früchten, die besonders gut für die Verarbeitung geeignet sind.
Holunder, Beeren, Holunderbeeren, Heilplfanzen im Garten


Spilanthes oleracea - Parakresse  

Kräutergarten, Kräuterbeet, Heilkräuter im Garten, Spilanthes oleracea
gehört zu der Familie der Astern
- leider nicht frosthart
lt. Internet gegen Zahnschmerzen und
stärkt angeblich auch das Immunsystem 
Ich bin kein Naturheilkundler - aber es scheint interessante Wirkung zu haben.

Man kann es lt. Wikipedia auch essen - Blüten und Blätter z.B. im Salat. Aber bei Heilpflanzen wäre ich da eher vorsichtig.


Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Renate




.

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    es ist immer wieder schön zu sehen, was
    dein Garten so alles hergibt.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Vom Echinacea bin ich auch ein Fan, den gibt es bei mir an mehreren Stellen in Lila und Weiß. Toll für den Herbstgarten ist das rote Lampenputzergras - damit kann man herrlich Töpfe gestalten. Leider ist es nicht winterhart.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,
    wunderschön was Du hier zeigst, Deine Ideen sind großartig. Auch die Verwendung der Materialen und die Zusammenstellung der Pflanzen sind einmalig und so schön. Ich bin immer wieder hier begeistert,danke.
    Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder zeigst Du uns. Man muss die letzten sommerlichen Tagen im Garten einfach genießen.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate Dein kleines Präriebeet gefällt mir besonders. Tolle Kombination. Mit Echinazea Magnus habe ich gute Erfahrungen gemacht. Lieben GRuß. Iris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Renate,

    du hast wirklich einen ganz wundervollen Garten, in dem es viel zu sehen gibt.:-)
    Vielen Dank noch für deinen Besuch aufmeinem Blog, freu.
    Ich werde durch deine Gartenwelt eine Runde drehen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Bilder! Ich freue mich auch schon sehr darauf meinen Garten gestalten zu können, leider wird das wohl noch etwas dauern.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Renate....kannst du mir sagen, ob es ein Pennisetum Rubrum mit Winterhärte gibt....?
    Meine Sorten von dem rötlichen Traumgras habe ich noch nie durch den Winter gebracht....

    Lieben Gruß ...ciao Erwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so weit ich weiß nicht ... bei mir gehen sie auch kaputt. Aber ich gönne mir dann doch hin und wieder mal eins der schönen Vergänglichen.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst