Samstag, 21. September 2013

Makro - Fotografie








Gartenbilder, Fotografie, Makro Fotografier, Makrofotografie




... uns sie übt und übt und übt ...

Makro des Tages - Paffenhütchen Euonymus planipes
(mit etwas Photoshop-Finishing)
Acer aconitifolium - Japanischer Ahorn
Aster ageratoides Asran - Herbstaster

Das großfrüchtige Pfaffenhütchen hat besonders prächtige Früchte. Es wird bei mir auch nicht von Schädlingen heimgesucht. Ein unkomplizierter Zierstrauch für Sonne oder Halbschatten im Garten mit schöner Herbstfärbung.


Viele Grüße von 
Renate

Aster a. Asran



.

Kommentare:

  1. Hallo Renate
    Ich finde diesen Strauch auch wunderschön.Schon lange überlege ich mir, ihm in unserem Garten ein Plätzchen zu reservieren. Aber bis jetzt hat mich immer abgehalten, dass er giftig ist.Zu schade:(((
    Liebe Grüße aus Mönchengladbach in den Süden
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Renate,
    wow - was für ein tolles Foto. Ich bin schon auf deine nächsten gespannt ;-)
    Ganzl liebe Wiesngrüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Das Pfaffenhütchen-Nahfoto ist der Knüller... da hast du ja genau den Moment getroffen, bevor das Rotkehlchen zugegriffen hat ;-) Wundervoll zart gephotoshoppt..oder ist das eine echte Violetttönung einer besonderen Sorte?

    AntwortenLöschen
  4. ... jaja dieses Rotkehlchen - ein Bagger-Maul-Schnapp-Kehlchen um genau zu sein :-)
    das Violett ist (fast) echt - ein wenig verstärkt habe ich es. Dieses Bild ist also (fast) unbearbeitet
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  5. Ich üb auch und üb und üb. Aber die meisten Markos sind dann doch oft Schrott wenn ich Sie mir am PC (in Gross) betrachte.
    Aber eben, fleissig weiter üben. Bei Dir sieht man: es lohnt sich.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate,
    ich hab gelesen, dass E. planipes besser zu unterpflanzen sei als das einheimische, weil es nicht so einen flachgründigen Wurzelfilz produziert.
    Wie sind deine Erfahrungen?
    VG
    Eöle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      er steht bei uns schon sehr lange und ich habe trotzdem im letzten Jahr mit Hosta problemlos unterpflanzen könnnen. Er wird auch nicht von Schädlingen befallen - also bei uns ist er pflegeleicht und fügt sich ein.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  7. Ja, ja, wenn man einmal der Makrofotografie verfallen ist... dann kann man einfach nicht mehr aufhören. Tolle Bilder!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Bilder! Vielleicht magst du bei mir auch mal reinschauen, würde mich sehr freuen. Fotografiere hauptsächlich in der Natur. Liebe Grüße, Helga
    www.room39-blog.blogspot. de

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate, vielen Dank für die lieben Worte auf meinem Blog! Du hattest mir zu den Fotos der Wiesenraute was geschrieben.
    Ich fotografiere mit einer Nikon D 3000 - Objektiv 18-55mm f/3.5-5.6 G ED II.
    Bin ja Fotografier-Neuling. Ich hoffe, die Angaben helfen weiter. Wenn nicht, bitte einfach nochmal melden.
    Liebe Grüße und schönen Abebd
    Helga

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst