Freitag, 14. März 2014

Fruehling im Geniessergarten







Dieses Jahr ist der Frühling wirklich früh dran
Die Orientale Christrosen blühen - auch die halbgefüllten Sorten wie Helleborus Elegance White.



Die alte gefüllte, unbekannte Christrose an der Vogeltränke hat sich ausgesamt und - juhuuu - auch der Sämling blüht gefüllt.



Überall blühen schon Schneeglöckchen und Krokus ...

… zusammen mit Märzbecher. Auch die ersten Narzissen sind schon aufgegangen:


Im Obstgarten blühen die Aprikosen (Hargrand) 
Obstgarten Renate Waas - Aprikose Hargrand - Blüte im März

und die Obstbäume haben ganz dicke Knospen.
Den ersten Bärlauch haben wir auch schon geerntet und im Gewächshaus wachsen Rote Bete, Kohlrabi und Schnittlauch vom letzten Jahr munter weiter.


Im Moment mache ich aus den Blättern von Rote Bete, Kohlrabi und Krauskohl (zusammen mit Mango oder Banane und Apfel oder Birne) lecker gesunden Green Smoothie.
Im Freiland gibt es noch Krauskohl und Rosenkohl.Die Kräuter treiben überall gut aus und können auch schon geerntet werden.

Und wir? Wir haben die Hängematten aufgehängt und genießen die Sonne, wann immer es geht. Am liebsten mit einem Mango-Shake in der Hand.

Viele Grüße 
von Renate aus dem Geniessergarten





.

Kommentare:

  1. bei meine Nachbarin gibt schon so viele Narzissen, aber bei mir sind erst 1-2 zu sehen ( also so schön gelb wie bei dir)
    Ich habe auch schon 2 mal in der Hängematte die Sonne genossen, und so wie im Sommer hängt die immer im Schatten so jetzt hängt sie voll in der Sonne! Es ist traumhaft, oder?
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - ich liebe es in der Hängematte zu liegen!
      Jedes Mal ein ganz klein wenig Urlaub - wenigstens für eine halbe Stunde :-)
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  2. Liebe Renate,
    in diesem Garten möchte ich es mir auch gemütlich machen
    und einen grünen Smothie trinken.
    Bei uns sind die Schneeglöckchen und auch die Krokusse schon
    verblüht. Jetzt sind die Prmeln da. Es ist wirklich alles viel zu
    früh.
    Einen guten Start in das Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. … ja so ein Plätzchen zum Entspannen ist einfach Gold wert!
      Wir in Bayern sind ein bisserl später dran mit allem Geblühe. Aber auch hier ist alles früher als sonst.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  3. Ich geniesse jedes deiner Bilder!
    Und diese Helleborussorte....wow!
    Bei uns wurde heute definitiv die Gartensaison eingeläutet...unter Nachbarn hält man wieder kleine Schwätzchen, die Kinder fahren auf der Quartierstrasse Rad, InlineSkates , irgendwo wird ein Feuer gemacht und die erste Wurst gegrillt, hach...das Leben draussen erwacht!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. … ja die Helleborus - leider finde ich keinen Lieferanten mehr dafür! Hätte gerne noch mehr davon.
      Ein Glück, wenn man nette Nachbarn hat - wir haben da auch seeeehr angenehmen Kontakt über den Zaun.
      Feuer - Grillen? Du bringst mich auf DIE Idee - gleich fürs nächste schöne Wochenende!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  4. Liebe Renate
    Wunderschön sieht Dein Frühlingsgarten aus. Auch bei mir blühen schon die ersten Narzissen. Kaum zu glauben.... dies Mitte März!
    Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. … wir geniessen den Frühling auch so sehr! Ich habe auch eine sehr frühe Sorte, da ist das fast normal - aber auch die anderen Sorten sind schon fast am Blühen! Das ist schon erstaunlich.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  5. Ja, es wäre traumhaft, wenn wir nciht soviel zusätzliche Arbeit in der Landwirtschaft hätten heuer. :-(
    Das dicke Eis Anfang Feber hat großen schaden an den Bäumen, sowohl Wald als auch Obst gemacht. Wir hatten jetzt wochenlang Arbeit alles einigermassen zusammenzuräumen. Dementsprechend geschlaucht sind wir.
    Da denk ich mir dann schon: " warum hast du dir das angetan und bist Bäuerin geworden ".......

    lg Frieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. au weia Frieda! Habt ihr so große Schäden gehabt! Zum Glück ist nicht jedes Jahr so ein Unglück.
      Ich hoffe, Du hast bald die Möglichkeit, ein wenig auszuruhen.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  6. Hallo Renate,
    wunderschöne Gartenszenen wieder!
    Meine Rote Bete hat den Winter im Freiland überlebt. Die Knollen sind leider immer noch so klein wie im Herbst. Ob ich sie mal blühen lasse? Eigentlich brauche ich den Topf ja, aber ich habe noch nie eine Blüte von denen gesehen und könnte dann auch Saatgut ernten.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super Idee die Rote Bete blühen zu lassen - freu mich schon jetzt auf Deine Bilder! Ich habe sie auch noch nie blühen gesehen ….
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  7. Bei dir ist der Frühling schon da (wie deine tollen Fotos mal wieder beweisen). In meinem Garten sieht es noch brach aus, aber die Aufräumaktion ist endlich abgeschlossen. Jetzt muss noch der Zaun montiert werden und dann kann die Bepflanzung losgehen. Deinen Garten nehme ich mir zum Vorbild :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Renate,
    man spürt in deinem Post die Freude über den Frühling in jedem Satz und jedem Bild.

    Deine weißen Helleborus sehen super schön aus. Meine versamten Pflanzen ähneln ihren Müttern nur selten. Ich finde das immer ganz spannend.
    Am besten gefällt mir dein Bild mit der Hängematte. So stelle ich mir auch den Frühling vor.
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  9. Man merkt, Du wohnst im Süden ;-)) hier in den northern franconia outbacks dauerts noch a wengla mit den Blüten. Das einzige, Meine Kornelkirsche blüht und ein paar Gänseblümchen. Der Bärlauch spitzt grad a mal 2cm aus dem Boden. Kurze Frage zu den BOHNEN.... ziehst Du sie vorher im Topf an - oder sähst Du direkt in die Erde ?? - LG Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Geli,
      Bohnen ziehe ich im Topf vor - dann sind sie schneller als die Schnecken. Ich pflanze Mitte Mai aus und schütze die Jungpflanzen mit Schneckenkragen und Vlies.
      Viele Grüße
      Renate

      Löschen
  10. Ich hoffe, dass meine Aprikosen noch nicht so bald aufblühen, den Frost haben wir nämlich noch nicht so ganz überstanden und ich würde gerne etwas ernten, allerdings sind auch hier die Knospen schon sehr dick und kurz vor dem Platzen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Renate....bei dir ist es ja immer besonders schön...aber ein Bild hat mich sehr begeistert..es ist das mit den Helleborus und den Schneeglöckchen davor....Ein traumhafter Anblick...
    So macht auch der zeitige Frühling im Garten schon Spaß...freu mich auf mehr....
    Wie ich sehe lässt du dir es gut gehn....richtig so!

    LG ERwin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renate,

    da zeigt sich der Frühling ja schon richtig weit, hier im Norden liegen wir da doch noch etwas zurück. :-)
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst