Donnerstag, 29. Mai 2014

Mini-Teich mit Solarpumpe




Mini-Teich mit Solarpumpe und LED Beleuchtung - dazu noch Bepflanzung mit Seerose und Wasserpflanzen


Miniteich in der alten Zinkwanne


… weil ich es schon (fast) nicht mehr erwarten kann, bis wir endlich mit dem Teichbau anfangen, habe ich mir in ein paar Wasserpflanzen in eine alte Zinkwanne eingesetzt und eine Solarpumpe dazu gestellt  :-)


Ich sag´s Euch - echt ein bisschen wie Urlaub!
Da lieg´ ich in der Hängematte, einen schönen Latte in der Hand und lausche dem leisen Plätschern ...

… und bei genauerem Hinseen ist auch noch recht unterhaltsam:
Wasserspiel im Mini-Teich - Solarpumpe mit LED-Beleuchtung


… allerdings ist es mir erst beim Laden der Bilder so richtig deutlich geworden, dass und wer da tanzt …
Seht Ihr in auch?


… und für abendliche Romantik ist bei der Solarpumpe sogar eine Beleuchtung dabei - hier der Blick durch die Balkontür von meinem Essplatz aus …


Solarpumpenset RIVA Solarset Solar Wasserpumpe und Solarlampe LED für den Gartenteich, Mini-Teich oder die Wanne mit Wasser

Die Pumpe schaltet sich nach 2 Stunden automatisch ab und das Licht geht bei Dämmerung an (sofern die Pumpe grad an ist).
Die Stärke des Wasserstrahls kann man regulieren. Ich habe die niedrigste Leistung gewählt.
Alles mit einem Solarpanel versorgt.
Auf Nachfrage in den Kommentaren: das nennt sich Solarpumpenset RIVA.
Bisher bin ich sehr zufrieden.

Eine exotische Seerose habe ich mir für den Mini-Teich ausgesucht. Sie ist nicht winterhart, was aber in diesem Fall nicht so schlimm ist. Notfalls könnte ich sie im Keller überwintern.
Hier ist sie - die
King of the Blue:


Viele Grüße von Renate






P.S. mehr  Info und Tipps zu Solar-Gartenbeleuchtung, Solarlampen und Solar-Lichterketten findet Ihr im Beitrag von mir *hier*


.











P.P.S. im Moment sind wieder viele Larven des Marienkäfers zu finden - also falls jemand nicht weiß, wie die aussehen - hier ein Bild:



Marienkäferlarven fressen fleißig Läuse und davon habe ich dieses Jahr mehr als genug im Garten...




.

Kommentare:

  1. Liebe Renate, was für ein toller Miniteich! Ich habe auch eine alte Zinkwanne, die ich öfters mal mit Wasser befülle, aber ohne Wasserpumpe. Damit macht es gleich NOCH mehr her, sooo wunderschön! Darf ich dich fragen, welche Pumpe du hast, ich würde die Idee gerne "nachmachen"
    Danke im Voraus
    Liebw Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      hab´ grad nachgeschaut - Solarpumpenset RIVA

      … ich hab´s aus dem Gartenmarkt (es war ein Sonderangebot).
      LG von Renate

      Löschen
    2. ganz herzlichen Dank, liebe Renate, ich schau mal........

      LG Barbara

      Löschen
  2. Hallo Renate,
    dein Miniteich ist so schön.
    Bepflanzte Zinkwannen habe ich ja auch, aber die Idee mit der Solarpumpe toll.
    Meine Wannen stehen nämlich nicht in der Nähe von Steckdosen. Darum bisher auch keine Pumpe darin.
    Da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass du schon Urlaubsgefühle hegst.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Feiertag.
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  3. Also ich sehe auf dem ersten Bild ein Seepferden tanzen..... voll süßßßßß....


    Dir ein tolles Wochenende..... Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Heike! Jetzt wo Du es sagst!

      Aaaber ich habe eigentlich was anderes gesehen ….
      Vielleicht sieht es ja noch jemand?
      VG von renate

      Löschen
    2. auf dem 2. Bild sehe ich einen tanzenden Stier...lach..... verrat uns was du siehst :)

      Löschen
  4. :-)

    ich hab´ Donald Duck tanzen sehen - der verräterische Schnabel war´s :-)

    VG Renate

    AntwortenLöschen
  5. Oh... muss ich unbedingt haben für unser Sumpfloch :o). Genial! Danke für den Tipp.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate....j was man so ales sieht ...Donald, herrlich....
    Du hast dir schon mal klasse Wasserpflanzen geholt. Hechtkraut hab ich auch in Blau und Weiß ...fühlt sich sehr wohl. Am meisten gefällt mir jedoch der große Schachtelhalm. Komischerweise wächst er in einem Salzsteintopf besser wie in meinem Garteinteich ...für mich ist er ein MUSS bei der Gestaltung mit Wasser....

    Wann fängst du mit deinem Teich an? bin schon neugierig wie du als "Fachfrau" an die Sache rangehst....;-)
    Lieben Gruß bis bald mal...Erwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... bin schon fleißig bei der Planung Erwin! Wir haben mal September angepeilt.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  7. Hallo Renate,
    ein hübscher Miniteich. Und ich entdecke einen Wurm, einen Alien, Donald Duck oder einen schimpfenden Kobold ... er fühlt sich von dir wohl ertappt lach.
    Marienkäfer hab ich zu hauf in diesem Jahr und sie haben sich prächtig vermehrt .Hoffe ich doch, zumindest waren sie eifrig ... ;) . Nun sollen sie schnell schnell schlüfen, denn der Gabentisch im Gartenreich ist reichlich gedeckt / zum Leidwesen der Waldfee, stöhn.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,
      super interessant, was Du alles siehst - spannend nicht? Als ich die Fotos am Bildschirm sah, fand ich das total lustig, was sich hinter so einem einfach Wasserspiel verbirgt :-)
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  8. Hallo Renate,
    Dein Post kommt für mich gerade zur richtigen Zeit, ich möchte ein halbes Weinfass zum Miniteich machen. Nach einer Solarpumpe mit Beleuchtung muss ich mich mal umsehen, eine gute Idee, und sieht wirklich sehr hübsch aus. (Wir "kennen" uns übrigens von letztem Jahr :-) Habe meinen Blog etwas umgebaut und umbenannt, und bin nun wieder dabei.)
    Viele Grüße
    Doris (Mii)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mii - ich finde Deinen blog leider nicht. Es heißt, er sei gelöscht?
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
    2. Oh, ja, sorry, so ist der neue Name: www.domisgarten.blogspot.com
      Viele Grüße!

      Löschen
  9. Hallo Renate,

    die Idee ist supercool! Einfach und total besonders- da wär ich im Leben nicht drauf gekommen...
    Vielleicht zieht so ein Mini-Teich demnächst auch bei uns ein. Vielen Dank!
    Ich wünsch Dir einen schönen Abend!

    Liebe Grüße aus dem Allgäu!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Renate,
    vielleicht werde ich dir diese Idee stibitzen ;-) Meine Zinkwanne steht noch ganz unbepflanzt im Garten.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gerne Manuela - das ist total entspannend. Es schaltet sich nach 2 Stunden automatisch aus und das Licht geht bei Dämmerung automatisch an.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  11. Liebe Renate,
    wunderschön! Und das tanzende oder soll ich sagen crazy Seepferdchen ist ja ein echter Schau- und Fotoerlebnis
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Renate,
    das ist eine ganz tolle Idee. Gefällt mir gut.
    Ich habe in diesem Jahr keinen einzigenMaikäfer gesehen.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Renate,
    den Schachtelhalm hatte ich letztes Jahr auch in unserem halben Weinfass. Die großen Blätter vom Hechtkraut sehen toll dazu aus und dann blüht es sogar noch. Ich werde mal schauen, ob ich das noch kaufen kann, da ich nicht alle Pflanzen überwintern konnte. Das Fass war im sonnigen Vorfrühling auch etwas ausgetrocknet, aber ich hoffe, das es nach einer Woche wässern und 2 Tage Dauerregen nun wieder dicht ist. Hast du die Pflanzen in Gitterkörben? Die Marienkäferlarven kenne ich auch erst seit letztem Jahr, als der Apfelbaum so viele Blattläuse hatte.....
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      so ein Fass ist natürlich auch seeeehr schön.
      Die Pflanzen sind in Körben - die gab es so fertig zu kaufen - seeeehr bequem. Später - wenn der eigentliche Teich dann fertig ist, werde ich sie dann dort einpflanzen.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  14. Liebe Renate
    In so einem Gefäss wächst bei mir eine Miniseerose, fehlt nur noch das Wasserspiel!
    Sieht echt toll aus, vor allem Dein Tänzer ;-)
    Grüess Pascale
    ps: am Teichpost bin ich (trotz fast keiner Zeit) dran, er kommt

    AntwortenLöschen
  15. Einen schönen Wassertänzer hast Du fotografiert. Wasser ist immer noch ein fehlendes Element in meinem Garten. Vermutlich werden wir auch erst nächstes Jahr einen kleinen Gartentümpel anlegen. Teich wäre für so ein winziges Eckchen vermutlich zu groß ausgedrückt.
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  16. Hach, ich freue mich auch schon so sehr, wenn ich meinen Miniteich wieder aufstellen kann - er wird die perfekte Ergänzung zur Terrasse sein. Eine Solar-Pumpe ist bestimmt eine gute Investition, sollte ich mir auch überlegen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Dein Miniteich schaut ja richtig toll aus liebe Renate. Und mit dieser Solar-Pumpe einfach genial.
    Grrrrrr, ich gestehe, ich hasse die Maikäfer und hoffe sehr, dass wir in diesem Jahr kein Flugjahr haben. Habe jedenfalls noch keinen gesichtet.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  18. Eine alte Zinkwanne habe ich noch nicht für einen Miniteich gesehen. Sonst nehmen doch alle nur alte Holzfässer. Mir gefällt die Zinkwanne fast besser und sicherlich färbt sich das Wasser nicht so abartig wie bei einem Holzfass!

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst