Samstag, 5. Juli 2014

Blumenbeete und Rosen im Juni





Blumenbeet, Staudenbeet, Beete bepflanzen, mediterrane Bepflanzung für unser  Blumenbeet mit viel Lavendel


Richtig mediterran zeigt sich unser Blumenbeet derzeit mit blühendem Lavendel und den Steppenkerzen - Eremurus:
winterharte Pflanzen für ein mediterranes Blumenbeet - Pflanzung mediterran, Blumenbeete, planen, gestalten, anlegen, pflegen

Wir sind auch fast nur noch draussen - es ist einfach zu schön. 
Garten im Juni geniessen

Ich liege am liebsten in der Hängematte - für mich ist das einfach wie Urlaub. Ein spannendes Buch,  ein lecker Latte und schon bin ich wunschlos glücklich.

Bei den Spatzen gibt es Nachwuchs:
… mittlerweile üben sie sogar schon fliegen. 



Bepflanzung mit Ramblerrosen

Die Ramblerrosen blühen dieses Jahr ganz besonders schön - es ist eine wahre Pracht 
Die Rose Goldfinch blüht vorne am Zaun und links in dem großen Kirschbaum klettert die Bobby James schon ganz oben:
Ramblerrosen für den Garten - Bobby James und Goldfinch, Pflanzung garten, Rosen, Rambler, Pflanzen Garten



...die Goldfinch ist eine eher zarte Ramblerrose mit ganz tollen, orangen Hagebutten. Sie ist gesund und blüht weiss mit einem gelben Auge:
Rosen für den Garten - Rambler für Bäume, Pflanzen Garten, Ramblerrose Goldfinch, Bepflanzung Garten, Garten, planen, anlegen, bepflanzen, pflegen

Bald ist die Pracht der Rosen vorbei - aber nächstes Jahr wird es noch schöner! Dieser Gartenteil wird ja völlig neu gestaltet mit vielen Blumenbeeten. Die Rosen und Bäume bleiben natürlich. 
Aber die neuen Staudenbeete darunter werden die Rosen viel besser zur Geltung bringen.
Ich war über Pfingsten wieder fleißig am Planen ...

Habt Ihr auch so viele Läuse?
Zum Glück haben wir auch seeeehr viele Marienkäfer - da ist es bestimmt bald vorbei mit der Läuseplage

nützliche Tiere im Garten - Marienkäfer auf Läusejagd




Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!

Viele Grüße
Renate


Spruch des Tages:

if nothing goes right
go left



.











Kommentare:

  1. Guten Morgen Renate,
    du hast aber auch wirklich einen hübschen Garten an dem es sich Stund um Stund ausharren läßt.
    Die Steppenkerzen zwischen dem Lavendel schaut einfach herrlich aus. Unter gehen sie bestimmt, eher wird ihnen schwindelig ;0)
    Die Spatzenfamilie hast ja toll überrascht.Alle mit Blick in Richtung Kamera.
    Beim nächsten Rosenstöbern im Rosencenter muss ich Ausschau nach Goldfinch halten. Sie gefällt mir sehr, gerade auch, weil sie ganz kleine blüten besitzt.
    Mit den Läusen ist es ein kommen und gehen, wie so gerade Lust haben. Oder liegt es an den inmengen der Marienkäfer in meinem Garten ?! Wenn ich vereinzelte an den Knospen entdecke, streife ich sie vorsichtig mit den Fingern ab.
    Wünsche dir noch eine schöne Zeit in deinem Garten,einem Buch und deiner Hängematte.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      die Goldfinch bekommst Du z.B. bei Rosenhof Schultheis

      ich glaube im Gartencenter suchst Du vergeblich
      LG Renate

      Löschen
  2. Hallo Renate,
    ja - Garten bei diesem Wetter ist wie Urlaub :-) Wunderschöne Bilder - besonders die Spatzen-Kinder.
    Wir haben hier unsere Rambler-Rose 'Pauls Himalayan Musk' leider genau verpasst :-( Bevor wir in der Urlaub sind, haben sich grad die ersten Blüten geöffnet und als wir zurückkamen rieselte es schon...
    Ich wünsche noch einen schönen Sonntag
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate, es sieht so schön bei dir aus! Auf dem Balkon haben wir auch eine Hängematte und es ist wie ein kleiner Urlaub, wenn ich mich dort hineinlege. Gestern hat eine neue Rose im Garten Platz genommen "Princess Alexandra" - sie duftet ganz herrlich. Wünsche Dir einen schönen Garten-Sonntag, Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,
    ich muss sie leider verwenden, diese oft strapazierte Phrase "La dolce vita", denn genau das Lebensgefühl ist es, die deine Bilder in meine kleine Welt tragen. Traumhaft schön!!! Lavendel und Steppenkerzen sind eine fatastische Kombination. Falls die Hängematte einmal kurz besetzt sein sollte ... das bin ich!!! Und: tausend Dank für deine reizende Empfehlung an die Redaktion. Weiß gar nicht, wie ich zu dieser Ehre komme.
    Genieße die Sonne in deinem Gartentraum
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate, die gelbe Steppenkerze, kombiniert mit dem Lavendel, ist ein toller Blickfang in Deinem wunderschönen Garten. Ich freue mich schon die Umsetzung Deiner (neuen) Planungen zu verfolgen *neugierig*.
    Viele sonntägliche Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate
    oh wie schön.... Ich liebe Lavendel, zusammen mit der Steppenkerze eine Traumhafte Kombination... zur Zeit findet man auch mich oft in der Hängematte, da kann man so richtig schön entspannen, gel...
    Ich freue mich auf deine Foto's von der Neugestaltung. Finde sowas immer total spannend.
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renate,
    oh ja....Läuse gibt es auch bei uns genug ......
    Und noch viel weiteres Ungeziefer:
    Unsere Korkenzieher-Weide war total voll mit Weidenblattkäfern *brrrrr*, die beiden Bäume sind heftig zerfressen;-(
    Und überall hat es gewuselt *brrr*....jetzt sind sie Gottseidank weg !
    Dein Garten sieht so schön aus !!!
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate,

    Dein Garten ist ja sooooo traumhaft!
    Da kommt man richtig ins Träumen und Staunen.
    Die Hängematte ist der Inbegriff von Sommer und Genießen für mich.

    Läuse habe ich auch an meinem Rosen. Gift im Garten ist für mich jedoch tabu! Meisten regelt es die Natur von selbst: viele Marienkäfer oder kräftiger Wind (was bei uns oft vorkommt). Ansonsten spritze ich die Rosen einfach mit einem kräftigen Wasserstrahl ab. Das hat bisher immer geholfen.

    Greetings & Garden Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Renate,
    dein Garten sieht ja wieder toll aus.
    Läuse sind hier auch viele unterwegs.
    Genau den Nistkasten, den du da hast, habe ich auch für die Feldsperlinge geholt. Gut zu wissen, dass sie das Modell prinzipiell mögen. Leider hat es hier noch keine Brut gegeben, ich warte immer noch auf Bewohner.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Ach, ich träume von diesen wunderbaren Blumenbildern!
    Eremurus hat es bei uns im lehmigfeuchten Boden ganz schwer. Eine einzige Blüte zeigt sich...
    Vorallem der Winter ist das Problem.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Boah !!

    Das erste Foto hat mich verzaubert ...;-)
    Wieviele Eremurusse hast Du da ? Die müsten ja glatt hierherpassen, Erde und Klimamässig.
    Ja, hier gibts auch ganz schön viele Läuse, aber leider auch Mehltau. :-( Den hatte ich noch nie so viel.

    Und Du liegst wirklich seelenruhig in der Hängematte ? Respekt. Ich habe den Liegestuhl heuer einmal aufgestellt, nach ca 5 Minuten wurde es mir zu langweilig da drinn.... :-)

    Dir auch eine schöne Woche !
    lg Frieda

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renate, einen Traumgarten habt ihr! Eremurus habe ich auch sehr gern und hoffe, er wird sich in meinem neuen Garten gut etablieren. Toller Platz mit der Hängematte - kein Wunder bekommst du Urlaubsgefühle. Goldfinch werde ich gemeinsam mit Mermaid in unserem neu gestalteten Gartenzimmer (genannt Pompeji) pflanzen. Beide gefallen mir sehr gut. Einen fröhlichen Gartensommer wünscht dir Annette

    AntwortenLöschen
  13. Einen Traumgarten habt ihr da und ich sehe viele meiner Lieblingspflanzen! Wünsche dir einen fröhlichen Gartensommer :), liebe Grüsse von Annette PS: Ist mein 2. Kommentar...manchmal geht's mit Blogspot nicht so gut.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Renate,

    ja zum Glück gibt es die feinen hübschen Läusefressmaschinchen namens Mariekäfer, noch effektiver sind ihre leider nicht ganz so hübschen Larven. Aber da sich bei uns von Ameisen umsorgte Läuse tummeln, trage ich gefundene Larven und Käfer auch mal von der Wiese zu den Pflanzen.

    Einen schönen Blog hast du da!
    Gartenwissen sauge ich momentan auf wie ein Schwann, umso mehr werde ich hier stöbern!

    Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renate,
    schön, wieder einen Blick in euren traumhaften Garten zu werfen.Ja, die Läuseplage macht auch bei uns nicht Halt. Doch irgendwie fehlen die Marienkäfe ;-(
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  16. wie schön. Die genussvollen Stunden im eigenen Garten. Was kanne es schöneres geben?
    Die Steppenkerze ist ja die Wucht. Und die kleinen Piepser - süßes Foto. In meinem Vogelkasten haben sich Hummeln eingenistet. Sie summen und brummen...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Also die Kombination von Steppenkerzen und Lavendel sieht unglaublich toll aus. Ich glaube, dass muss ich Dir nachmachen!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  18. Deine Steppenkerze ist ein Traum! und die Rambler auch. Meine ist jetzt ganz verblüht und ja ich freue mich schon auf die kleinen Hagebuttenrispen.
    Wünsch dir einen wunderbaren Sommer im Freien und vergiss uns nicht, wir freuen uns immer über Gartenfotos, gell?!
    Liebe Grüße nach Bayern Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Elke, stell dir vor, bei mir reißen nun auch ein paar Vogel Babies die Schnäbel auf! Aber nicht im Garten, sondern ganz versteckt in einem Stahlträger vom Balkon :-)
    Liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Renate
    Dein Garten ist ein wahrer Traum! Soooo schön!
    Zu Deinem wunderschönen Artikel in der GartenIdee gratuliere ich Dir ganz herzlich!
    Einen gemütlichen Abend und einen sonnigen Sonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Renate,
    diese Steppenkerze ist ja toll. Ihre Ansprüche sind aber wohl eher trocken oder ?
    Wenns gar arg wird mit den Läuse , dann spritz ich mit kalten Kaffee hin. 2x das reicht, dann sind sie weg!
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Renate, willkommen auch bei mir auf dem Blog. Bin heute Nachmittag auch kurz in der Hängematte gelegen und bin doch tatsächlich eingenickt als mich die Kinder für 5 Minuten nicht beachtet hatten...
    Läuse habe ich ebenfalls haufenweise im Garten aber eben auch zu unserer grossen Freude viele Marienkäfer.
    Herzlichst Verena

    AntwortenLöschen
  23. Ich wünschte, ich könnte meinen Mann zu einer Gartenplanung überzeugen :(((( nach dem ich jetzt bei dir geblättert habe, weiß ich, dass ich aber am meisten " neidisch " auf deine Spatzen bin! Ich liebe sie, aber hier werden es leider immer weniger! Ich sollte vielleicht mal neben das Vogelhäuschen das Bild aus deinem Garten hängen, vielleicht lockt das ja ;)))).
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. … im Moment haben wir grad Flugschule im Garten - das ist einfach zu köstlich.
      Ich höre es flattern wie eine Kinderrassel - dann fliegen sie über die Terrasse zum nächsten Baum. Bald werden sie richtig erwachsen sein …
      Frau Amsel baut aber schon wieder :-)
      Die Vögel sind wirklich eine Freude - leider haben wir hier in der Stadt auch nicht so viele Arten wie am Land.
      Aaaaaber wir sind dankbar für alle, die hier sind.
      VG Renate

      Löschen
  24. Guten Morgen!
    Ich habe schon mal vor einiger Zeit auf deine Seite geschaut und damals ist mir schon die Kombi lila Lavendel mit gelber Steppenkerzen aufgefallen. Sie ist mir über Wochen im Kopf geblieben und ich würde sie sofort im Garten umsetzen, wenn ich noch Platz hätte ;) Das wollte ich dir gerne noch schreiben.

    Viele Grüße aus Kaufering,
    Tatjana

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst