Donnerstag, 10. Juli 2014

Gartenplanung - Teil 2








Wie plane ich einen Garten - Gartenplanung Teil 2 

Die Planung geht weiter ...
Im Nachbargrundstück wurde gebaut (ziemlich groß) und da wird es Zeit, auch bei uns den Garten neu zu überdenken. Im bisherigen Gemüsegarten ist einfach durch das große Haus kaum mehr Sonne. Jedenfalls nicht genug für Gemüse.
Die Einfahrt hat mir ja noch nie gefallen …
Also - ran an die Umgestaltung dieser Bereiche!

Wie plane ich also einen Garten?



Dies war die erste Idee zur Umgestaltung


Diesen Plan habe ich letztes Mal schon gezeigt - hier noch mal als Erinnerung.

Also, wenn Ihr meint, dass die Gartenplanung bei mir schnell geht, weil ich Profi bin - neeeeeiiiiin - da lass ich mir Zeit. 

Interessiert es Euch, wie das bei mir abläuft? 



Das sieht ungefähr so aus …








Ideen sammeln ...

… im Internet, Zeitschriften, Büchern und natürlich in anderen Gärten.
Darüber habe ich ja schon berichtet. 


Gartenplan mit ersten Garten-Ideen

Die erste Idee ist zu Papier gebracht. Meine Genehmigungs-Behörde - der Mann - hat den Vorschlag für gut befunden.

Danach geht es aber erst noch mal richtig los:


Gartenplan - grundlegende Überlegungen

Blickachsen überprüfen, … nachbessern
Sitzplätze gut eingekuschelt? … passt.
Sichtschutz zur Straße? Uuuups - da ist noch eine Lücke - schließen mit Holzstapel / Sichtschutzelement. Gelöst.
Ausblick noch gewährleistet? Wir wollen uns ja nicht einsperren. Passt.
Genügend Sitzplätze für Sonne, Halbschatten und Schatten? Top - passt.
Wege sinnvoll und ausreichend befestigt (so wenig wie möglich, so viel wie nötig)? Pflaster, Mulchweg oder Rasenweg, Schotterrasen, Trittsteine?

Wo ist die Lieblings-Hängematte? Reicht 1 - besser 2? 1 sonnig und 1 halbschattig aufgehängt (es sei schon verraten - es wurden dann 3 mögliche Plätze). 

Kann man das Obst noch gut ernten? Mehr Rasen drunter einplanen … sonst findet man ja keine Zwetschgen oder Mirabellen mehr.


Grillen und Feiern

Wo ist noch Grillen und Feuer möglich, ohne Haus, Nachbarn oder unsere Bäume anzukokeln?


Teich und Wasser im Garten

Wie wird der Teich gestaltet und gebaut?
Wie komme ich zum Teich? Trittplatten durchs Wasser, Steg oder aussen rum? Ein kleiner Bachlauf, Wasserspiel?


Tiere im Garten

Wo überwintern die zukünftigen Molche? 
Ist das Bienenhaus auch trocken genug? 
Was kann ich noch für Tiere im Garten tun? 
Mehr Rosen als sichere Nistplätze für die Vögel und Blüten für Insekten - ja! Schön sind sie ja auch.


Und die Einfahrt und Arbeitsflächen ...

Wie lang war gleich wieder das Auto vom Mann - 5,50 m !!! Ups - aussteigen muss er auch noch und die Fläche muss im Winter gut zu schippen sein. Wir haben in München ziemlich zuverlässig Schnee. Der geschippte Schnee muss dann auch noch irgendwo Platz finden … Also genug Platz einplanen.

Hänger muss auch noch irgendwo stehen und ich brauche dringend Arbeitsfläche.
Stinketonne? Ja, sie stinkt wirklich - aber die brauche ich. Welchem Nachbarn kann ich die zumuten???


Obst und Gemüse

Gemüse muss sein! 3 Hochbeete sollten in Zukunft genügen. Frau wird ja nicht jünger.
Dazu noch Beerensträucher und Rhabarber. Tomaten natürlich incl. Tomatenhaus. Schön ist das ja nicht …. aber ich liebe sie einfach - die Tomaten.


Staudenbeete

Unser Garten wird immer schattiger - da muss man Kompromisse finden.
Viele Staudenbeete - freu! 
Es werden viiiiel mehr Staudenbeet sein.
Mein Sonnenbeet ist ja mittlerweile gut eingewachsen, da brauche ich neue Aufgaben!
Schattenbeete, Halbschatten, Teichrand und Teich - JA!

Budget - Sonnensegel und sonstiger Ausstattungs-Luxus

Sonnensegel ist wohl zu teuer. Seufz. Gestrichen.
Aber der Robot-Mäher ist einfach wichtiger. Es soll ja ein schöner Rasen werden und wir mähen nicht wirklich gerne. Auf den Naturteich wollen wir auf keinen Fall verzichten. Mit Schotterrasen sparen wir viel Geld bei den befestigten Flächen.
Mülltonnen? Das muss mit Schiebetüren sein, damit es nicht so viel Platz in Anspruch nimmt. Kosten ca. 2000 Euro - ups. Evtl. muss das noch warten. Man kann es nachträglich noch ändern.
Eingang - die alte Treppe ist gar nicht mehr schön. Das muss gleich gemacht werden, denn später kann man mit größeren Maschinen nicht mehr hin.
Also - eine neue Treppe für den Eingang muss her.



Aktueller Stand der Planung - Gartenplan Nr. 3


wie plane ich einen Garten, Anleitung Gartenplanung, Gartenplanung, Gartengestaltung

Zu diesem Zeitpunkt sprechen wir dann mit dem Gärtner. Jetzt wird bereits Material ausgesucht und entsprechende Materialmuster bereit gelegt.
Urlaub wird eingetragen für die Ausführungszeit. Wir helfen mit, damit die Kosten im Rahmen bleiben. 
Der Mann macht die Holzdecks, ich kümmere mich um die Beete, Pflanzung und helfe mit, wo ich kann. Herr Kern, unser Gärtner mit seiner Mannschaft wird sich um Wege, Teich und Treppen kümmern.


Fertig mit der Gartenplanung? Nein - noch immer nicht.

Was vergessen? Gaaanz sicher. 
Also werde ich mich nächste Woche noch mal drüber setzen und ein bisschen weiter planen, die Details zeichnen und die Umpflanzungen von größeren Pflanzen festlegen.

So - das war jetzt lang - ich hoffe, nicht zu lang.
Im nächsten Schritt zeige ich  Euch Skizzen für Treppe und Teich.

Viele Grüße von Renate Waas



P.S. 
Unbedingt lesenswert!

Carmen vom blog Schweizergarten hat einen super
Beitrag zur Gartenplanung geschrieben:*klick*





Die Serie Garten planen:


Garten planen Teil 1 - erste Garten-Ideen zu Papier bringen (klick)
Garten planen Teil 2 - Gartenplan ausarbeiten, durchdenken (aktueller Beitrag)
Garten planen Teil 3 - Material - welches Material wird wo, wie eingesetzt 
Garten planen Teil 4 - Wege planen und bauen
Garten planen Teil 5 - Pflanzplanung
Garten planen Teil 6 - Ausstattung








.

Kommentare:

  1. Liebe Renate
    Wow... so schön! Das hört sich wirklich toll an.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Wünsche Yvonne - wir freuen uns schon sehr, wenn es endlich los geht und noch mehr werden wir uns freuen, wenn es dann wieder einigermaßen fertig ist!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Renate,
    ui, das klingt nach .... uff ... oh ... und ist gleichzeitig derartig was von spannend! Toll! Kein Mankell begeistert mich so!
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn es nicht zu trocken daherkommt - denn einen Garten planen ist unglaublich spannend!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  3. Liebe Renate,
    total interessant wie ein Profi so plant!
    Du denkst ja wirklich an alles. Ich finde die Einblicke in Deine Planung sehr spannend und freue mich schon aufs Endergebnis (das sicherlich fantastisch wird).

    Greetings & Garden Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Du vorbeischaust! Ja - einen Garten planen ist auch für mich immer noch spannend - es ist nie gleich und es gibt immer wieder neue Ideen, Lösungen, Wege …
      Ich liebe es!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  4. Liebe Renate,
    das fand ich wirklich spannend. Natürlich braucht so ein Projekt Zeit, um zu wachsen. Ich freue mich schon auf die nächsten Posts! Die Molche überwintern bei uns unter üppigen Gräsern am Teichufer (Waldmarbel ist es, glaube ich), das scheint ihnen lieber zu sein, als die Steine.
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. … danke für den Tipp für die Molche - Du siehst, sie sind schon fest eingeplant! Wäre ja wirklich zu schön :-)
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  5. Wow, das hört sich ganz spannend an. Freue mich schon auf die Fortsetzung. Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dank´ Dir für Deinen Besuch und ich freue mich, wenn Du wieder vorbei schaust!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  6. Hallo Renate,
    danke für den Einblick in den Planungsprozess. Gartenplanung ist ein sehr spannendes Thema. Von den ersten Ideen bis zur endgültigen Umsetzung. Und dann noch all diese Wünsche... Man möchte das und dies haben. Und das andere muss auch berücksichtigt werden... Nicht einfach :).
    Danke fürs Dokumentieren und Teilen. Und wenn die Posts noch dreimal länger werden... Wir freuen uns nur!
    Liebe Grüße aus Potsdam
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      freut mich, wenn es Dich interessiert! Du hast ja auch einen tollen Gartenplan für Deinen Schrebergarten! Evtl. magst Du ja mal über Deine Gartenplanung erzählen?
      Schön ist es bei Dir und die Beeren sehen so lecker aus!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  7. Liebe Renate
    Du denkst als Profi an jedes Detail und gerade das ist das wertvollste für frischgebackene Gartenbesitzer. Man muss an soviele Dinge denken....ich bin schon sehr gespannt auf die Ausführung. Die Computervisualisierung sieht spannend aus, vorallem der Einblick von der Einfahrt her.
    Viele Bäume ja! Sieht aus als ob man in einen Park hineinfährt, was für ein wundervolles Nachhause kommen!
    Lg Carmen
    ( ich hab mich auch an so einem Gartenplan wie du versucht, ihn von Hand gezeichnet und mit Aquarell coloriert...sieht leider ganz anders aus als bei dir, da muss ich nochmals drüber. Ich habe mich etwas in den Details verloren * lächel *)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      beim Zeichnen ist mir auch erste bewußt geworden, wie viele Bäume wir haben!
      Wir lieben den sanften Halbschatten sehr. Viele tragen auch noch Früchte und so gibt es viel zu naschen bei uns.
      Bin schon gespannt auf Deinen Gartenplan. Meinen habe ich mit Copic und Buntstift gezeichnet.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  8. Liebe Renate, unglaublich toll, wie du das planst! Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt :-)
    Ich freu mich schon, wenn ich auch mal einen ganz eigenen Garten habe. Dann werde ich deinen Beitrag wieder rauskramen und los gehts :-)

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Post ist große Klasse! Das luatvolle planen will auch gelernt sein !!!!. wie man hier deutlich sehen kann. Dein Zugang zur Sache ist natürlich professionell und es macht echt Spaß dabei zu sein, wie du dir Gedanken machst. Am besten gefällt mir ja die Überlegung mit der Stinketonne Nachbarzumuterei ;-) Kann durchaus große Auswirkungen auf den Umstand haben, ob man sich gegebenenfalls ein Ei oder Backpulver ausborgen wird können...
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für´s Vorbeischauen! Ich freu mich sehr über Eure Kommentare und werde demnächst mehr vom Garten planen berichten!
    Es ist wirklich eine Leidenschaft und auch nach mehr als 20 Jahren tatsächlich noch immer lustvoll wie Elisabeth so schön schreibt.
    Auf das Ergebnis sind wir alle gespannt! Gestern war die große Gartenbesprechung.
    Im September geht es los - da müssen wir uns alle gedulden.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt sehr professionell. Bin wirklich schon gespannt, wie es am Ende aussehen wird.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Renate,
    wenn ich auch nicht gar so viel verstehe, so ist dein Blog für mich
    immer wieder eine Fundgrube an Wissen und Schönheit.
    Ich bin mir sicher, dass deine Planung voll aufgeht und wir wunder-
    schöne dinge zu sehen bekommen. Ich freue mich auf die
    Fortsetzung deiner Meldungen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Renate, vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Habe deinen tollen Beitrag schon gestern gelesen und mag deine Art, zu schreiben, sehr. Es ist schön, in die Gedanken eines anderen bei der Planung und auch sonst Einblick zu erhalten, und auch ich bin gespannt, wie's weitergeht. Schönes Wochenende wünscht dir Annette

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Renate, mein 2. Versuch (Blogger und WP vertragen sich oft nicht!): Es ist schön, einen Einblick in die Gedanken von anderen zu erhalten, sei es bei der Planung oder auch sonst, und ich bin gespannt, wie es im Garten weitergeht. Schönes Wochenende wünscht dir Annette

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Renate,
    Dein Plan sieht toll aus, das wird sicher wunderschön bei Euch. Ich liebe diese geschwungenen Formen, die bei Dir ganz vielfach vorkommen. Auf den Schotterrasen bin ich gespannt, wie auf alles andere auch. Für viele Gartenneulinge ist Dein Post sicher eine große Hilfe. Ich (als Laie) war am Anfang total unsicher, wie man am besten an die Sache herangeht. In Büchern habe ich auch nur teilweise Hilfreiches gefunden, da es sich meist nur um schöne Fotos und Gestaltungsfragen handelt, aber nicht um die elementaren Fragen. Daher danke für die tollen Informationen!
    Viele Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Wow, ich bin beeindruckt. Dein neuester Entwurf gefällt mir noch besser als der erste. Ich bin wirklich gespannt wie es weitergeht und freue mich auf viele Tipps und Inspirationen :) Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst