Montag, 14. Juli 2014

Urlaub im Garten - Tipps Hängematte




URLAUB im eigenen GARTEN

Ich kann und mag im Sommer gar nicht gern weg fahren - wo es doch so schön zu Haus im Garten ist!
Mit ein paar Handgriffen verwandelt sich unser Garten ganz schnell in ein Urlaubsparadies ...


… eine Hängematte zum Relaxen? 

Für mich ist das Urlaubsfeeling pur.
Hätte ich nicht schon meinen Traumberuf, ich würde internationale Hängemattentesterin werden.
Für eine Hängematte braucht man noch nicht mal einen Baum. Wir haben von einem Hängemattenhersteller eine sehr praktische, kostengünstige und platzsparende Lösungen mit ein paar Stecken und Seilen (s. Bild und Link ganz unten).
Das kann man auch ganz easy mit 2 Stangen und einem Seil selbst herstellen.
Ich habe das Seil dann fest am Fuß einer alten Lorbeerkirsche befestigt.




… Faszination Feuer

Feuer ist nicht nur für Kinder unglaublich faszinierend. 
Für mich ist das Urlaub pur. 

Als Kinder durften wir oft Fleisch über offenem Feuer grillen und damals gab es auch noch Kartoffelfeuer nach der Ernte! 
Erinnerungen und Geschichten am Lagerfeuer bis spät in die Nacht  …








... Wasser im Garten 
für Privatsphäre und Natur im Garten - ein einfacher Sprudelstein oder ein kleines Wasserbecken kosten nicht viel und finden in jedem Garten ein Plätzchen. 


… lecker grillen, Sommersalate und Tomaten aus dem Garten, oder auch mal den Liefer-Service bemühen 


... Feuerschale, Fackeln und Kerzen für romantische Gartenabende wie im Luxushotel!

Ich gönne mir jeden Tag eine kleine Auszeit im Garten als Ausgleich zum Büro und gelegentlich gönnen wir uns ein verlängertes Wochenende als Mini-Urlaub zu Hause. Denn für uns ist es im eigenen Garten einfach am Schönsten!


… und die Kinder? 

was machen die am Liebsten im Urlaub? 
Toben, plantschen und Abenteuer erleben?


Ein Grill zum Würstl oder Stockbrot grillen.

Im Garten zelten und womöglich auch übernachten, Himbeeren naschen und auf Entdeckungstour im Garten gehen ..

Wasser ... 

eine einfache Gartendusche, ein Schlauch im Baum, ein Plantschbecken oder eine alte Zinkwanne zum abkühlen und pritscheln - Quietschen eingeschlossen 


… Spiele

ein paar alte Bettücher für ein Tipi, Haselnussruten oder Weidenruten zum Basteln und Wanderstock schnitzen für große Abenteuertouren! Eine Schaukel im Obstbaum oder ein Hängestuhl unter dem Balkon. 



… und Naschen

eine Ecke im Garten für Himbeeren zum Naschen, ein Kinderbeet für Radieschen und Möhren, Obstbäume und Beerensträucher für hungrige Piraten.



Tiere im Garten

Wildbienen beobachten und ein Insektenhotel bauen, einen Unterschlupf für Igel vorbereiten oder Vogelnistkästen bauen, damit der Garten für die Kinder noch interessanter wird!


Baumhaus

Oder gemeinsam ein Baumhaus bauen?
Das wäre doch der obertollste Urlaub für die Kinder oder Enkel!



Tolle Anregungen zum Baumhaus bauen gibt es bei Carmen im Schweizergarten - für mich das schönste Kinderhaus / Baumhaus, das ich kenne!

Was macht Ihr am Liebsten im Urlaub zu Hause?
Lasst es mich wissen!

Einen schönen Urlaub 
und viele Grüße von Renate aus der Hängematte







… und hier noch ein Buchtip zum Thema mit vielen Anregungen für den Urlaub mit Familie im eigenen Garten: 



Unser Familien-Garten
Planen und gestalten, Spielen und feiern von
Ch. Widmayr und A. Kompatscher



Viele Grüße von Renate Waas



P.S.  Tip von Renate K: Weidentippi bauen - super Idee




P.P.S.

Hängematte ohne 2. Baum aufhängen

Das

Hängemattengestell Madera 

zum Anbringen einer Hängematte, auch wenn man nur 1 oder gar keinen Baum hat gibt es bei Amazonas Hängematten online zu kaufen:

Hängemattengestell Gestell Madera

hier ein pdf mit der Anleitung zum Aufbau

oder direkt hier kaufen Amazonas Madera online shop

! Allerdings hat bei uns die Verankerung im Boden nicht funktioniert, daher habe ich das Seil ganz unten an einem gut eingewachsenen Busch befestigt (s. Bild oben)

Die andere Seite habe ich an einem stabil eingebauten Zaunpfosten ganz unten festgebunden.
Unser Boden ist zu weich, da zieht es die Erdanker einfach raus (und man landet unsanft auf dem Hintern).

Einen schönen Sommer wünscht Euch Renate












Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    Dein Blog ist sooo schön! Ich bin auch so froh einen ( schönen) Garten zu haben,,, da brauche ich auch nicht in Urlaub!
    Wirklich traumhaft schön bei Dir!
    lG Marita

    AntwortenLöschen
  2. OK, wir verbringen den nächsten Urlaub in diesem Garten
    ;-)

    egbert

    AntwortenLöschen
  3. *lach* - den Catering und Zimmerservice müssen wir noch organisieren :-)
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder!
    Das erinnert mich direkt an die vielen Sommerferien, die ich im heimischen Garten verbracht habe. Als Kind war es das pure Glück. Zwischendurch dann noch zum Dorfsee baden gehen und ein Eis in der Eisdiele um die Ecke schlecken. Meine Eltern verbringen heute noch ihren Urlaub im Garten. Mich hat es nun in die Stadt gezogen, leider ohne Garten. Noch bin ich aber voller Tatendrang und will die gesamte Welt erkunden. Brauche ich aber einmal Ruhe vom hektischen Leben in der Stadt, entspanne ich einen Tag lang in Mamas Garten.
    Viele Grüße Myriam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Myriam, das klingt nach sehr schönen Kindheitserinnerungen!
      Wir sind im Winter gerne in der Welt unterwegs - aber im Sommer, da ist es bei uns einfach zu schön.
      VG von Renate

      Löschen
  5. Auch bei uns ist dieses Jahr Urlaub im Garten angesagt. Es ist ja dort sooo schön. Während ansonsten der Alltagsstress regiert, lassen wir es uns jetzt so richtig gut gehen. Am liebsten halte ich mich auf unserer neuen Schaukel auf. Entspannung pur. Grillen, abends am Lagerfeuer sitzen, ein Gläschen Wein dazu, gute Freunde zu Gast ... und malen ... ich könnte die Liste der Urlaubstipps in unserem Garten endlos fortsetzen. Auch ich wünsche euch eine schöne, entspannte und erholsame Zeit in euren GARTEN EDEN.
    Einen lieben Gruß,Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kerstin, das denken wir uns auch - alle sitzen im Auto und überall ist es voll. Zu Hause gehört uns der ganze Garten ganz alleine.

      Malen ist auch eine tolle Idee für die Ferien!

      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  6. Liebe Renate,
    dein Post heute spricht mir aus dem Herzen. Für mich ist Urlaub im Garten und in den eigenen vier Wänden das Schönste !! Ab und an mal einen Ausflug oder eine Wanderung, Treffen mit Freunden >> Perfekt !! Als unsere Kinder noch klein waren, liebten wir es auch gemeinsam in der Wiese zu liegen und die Tiere am Boden zu entdecken und zu beobachten UND Weidentippi`s bauen ;-) Spiele im Freien z.B. Federball und später Darte.
    Was ich aber auch noch GANZ DRINGEND los werden muss :
    Du hast mich gefragt, ob ich das Julibild im vorletzten Post selbst gemalt habe NEIN- leider nicht ;-(
    Es ist ein Ausschnitt vom Gartenplanerkalender mit immerwährendem Kalendarium vom Grätz-Verlag. Die Zeichnungen sind von Silke Leffler. Ich mag diesen Kalender soooo sehr und bin total verliebt in diese Zeichnungen, dazu gibt es jeden Monat ein passendes Gedicht und die "wichtigsten" Arbeiten im Garten. Mit den süßen Zeichnungen von Silke Leffler gibt es auch herzliche Büchlein,usw.
    für heute sage ich tschüß und freu mich schon auf deinen nächsten Post ( und immer wenn`s die Zeit erlaubt, stöber ich in deinen Blog und bin begeistert )
    gaaaanz <3liche Grüße von der anderen Renate ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja - Weidetipi - das ist auch noch toll - ich werde Deine Ideen oben noch einfügen!

      VG von Renate

      Löschen
  7. Liebe Renate,
    mir geht es wie dir, ich fahre im Sommer auch äußerst ungern weg. Außer zu meiner Leidenschaft in die Berge und dann wieder heim - was ich mache. Ich habe einen Titel als Marathonleserin! Hab eine wundervolle Zeit in deinem Traumgarten
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Lesemarathon in der Hängematte - ganz nach meinem Geschmack :-)

      VG von Renate

      Löschen
  8. Oh ja, ich könnte schon gut urlauben daheim im Garten, wenn das ginge. Als Bäuerin heißts um 5 aus den Federn und ab in den Kuhstall. So wirklich Urlaub geht also nur Auswärts.

    Aber es sind ja auch ein paar Stunden ganz schön zum entspannen und genießen. Und die gönnen wir uns schon so ab und zu. Wir frühstücken sehr gerne in der Laube, so fängt der Tag schonmal gut an.
    Und wenn dann noch Georg zu Besuch kommt und mit "Oma-Muh" Ball spielt oder sonstwas, dann ist der Urlaubstag daheim perfekt.

    Bis zur abendlichen Stallschicht jedenfalls. ;-)

    Aber im Moment geht auch diese Arbeit eigentlich ziemlich leicht von der Hand, es ist mal alles gesund im Stall, und das ist schön.

    Achja,, danke für den "Tipitip". Muss ich mir merken und mal eins bauen für den kleinen Racker. *g*

    lg Frieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frieda,
      ich kann mir denken, dass bei Dir immer viel los ist! Noch dazu mit Deinen neuen Züchtungen!
      Bin immer schwer beeindruckt!
      Viele Spaß beim Tipi - Bauen - da freue ich mich schon auf die Bilder!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  9. Ja, Urlaub daheim hat was. Auch wenn mir der Pool im Garten fehlt, der Bodensee ist ja nicht weit. Unsere Feriengäste verstehen es sowieso nicht warum wir in Urlaub fahren, aber daheim ist man halt auch immer irgendwie am rumwursteln.

    Auf jeden fall fehlt noch eine Hängematte in meinem Garten :-) . Danke für den Tipp.

    Sonnige Grüße vom Bodensee
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) oder 2 Hängematten - kostet nicht viel und ist sooo entspannend
      Viele Grüße an den schönen Bodensee von Renate

      Löschen
  10. Hach, wunderschöne Bilder!
    Ich habe heute auch einen kleinen Rundgang durch unseren Garten gepostet... zur Zeit ist einfach die allerbeste Jahreszeit, um den ganzen Tag draußen zu verbringen, oder?

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  11. ja, Hängematte hört sich gut an. Da ich meine Terrasse auch noch umgestalten möchte sollte ich vielleicht noch einen dicken Haken an der Mauer mitplanen, da ich nur einen "Hängemattenbaum" habe.Aber genauso schön sind die Eremurus auf dem Bild. Ich liebe diese pusseligen vertikalen Blüten, da darf es auch mal Gelb sein. Leider habe ich bei meinem sandigen Boden kein Glück mit ihnen. Oder zuwenig Sonne. LG Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sibylle - die Eremurus lieben sandigen Boden! Eher noch Kies dazu geben. Die mögen es trocken, trochener am Trockensten :-)
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  12. Ich konnte noch nie nachvollziehen, warum die Leute zur schönsten Jahreszeit in überfüllte Urlaubsziel fahren. Die Nebensaison eignet sich doch dafür viel besser. Die geniale Hängemattenkonstruktion gebe ich an meinen Mann weiter! Ich melde mich noch, bin gerade handicapiert und kann kaum laufen.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Renate, ich würde mich dann anschliessen als Hängemattentesterin, da bin ich ganz gut drin.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renate,
    wenn ich einen solchen Garten mein Eigen nennen würde,
    käme ein Urlaub im Sommer für mich auch nicht infrage.
    Hängemattentesterin ist zu überlegen (lach).
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  15. ha ha ha- ich musste schmunzeln bei deinem Beitrag- ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe und haus und unseren garten- obschon er noch nicht mal zur hälfte das ist, was ich alles gerne noch möchte- hmmm
    aber, es gibt da einen haken bei mir, den ich wohl oder übel noch lernen muss, ich kann ich meinem garten nicht lange stillsitzen! geht nicht- ich sehe in kürzester zeit etwas was meine aufmerksamkeit komplett vereinnahmt und los gehts, aus einem gucken wird jäten, graben, umpflanzen, teilen und am ende habe ich an allen ecken irgend etwas angefangen und bin volllllllll und mittendrin... ich liebe es, ganz erlich, aber eben- ich bin ein gartentiger ohne rast und ruh.. ha ha ha
    mein mann meint immer- gott sei dank gibt es bei uns die nacht und den sonntag, dann musst du mal ins haus *laut lach*
    aber ich kann dir jede zeile unterschreiben, es gibt niiiiiix schöneres als einen eigenen garten und macht null sinn in der schönsten jahreszeit in die ferien zu fahren. ich bin auch- genau wie carmen eher die nebensaison-ferien-geniesserin...
    wunderbare tage und viel sonnenschein wünsch ich dir und deinen lieben
    herzlichste grüssle aus dem valnöt-hus
    franziska

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Renate
    Zuhause ist's doch am Schönsten und Du hast sowas von Recht, den Sommer Zuhause zu geniessen.
    Hab einen schönen gemütlichen Sommerabend
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  17. WM in der Hängematte? Das stelle ich mir paradisisch vor!

    Greetings & Garden Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. … ja, die WM war echt ein Erlebnis - auch wenn ich so gar nichts von Fussball verstehe :-)
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  18. Mir fehlen die Worte. Es ist traumhaft in deinem Garten!
    Die Tendenz zum Urlaub im eigenen Garten steigt ;) Mein Garten bereitet mir auch viel Freude. Er ist zwar nicht so wundervoll, wie deiner, aber so langsam geht es in die gewünschte Richtung :)
    Berichte bitte noch mehr über deinen Garten.
    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Renate,
    träume auch schon länger von einer Hängematte. Werde deine Idee mal meinem Mann schmackhaft machen!!! Hast wirklich recht man sollte den Garten viel öfter geniessen.
    Liebe Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Renate
    Dein Garten hat aber auch wirklich alles, wozu denn noch in die Ferien fahren. Du hast schon recht, den Sommer im eigenen Garten zu verbringen ist wirklich etwas wunderschönes. Bei uns ist der Garten im Sommer das grösste Zimmer unseres Hauses und so schaut es draussen dann auch jeweils aus, was heisst, dass ich manchmal das Gefühl habe, wiede mal aufräumen zu müssen :-)
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Renate,
    in Deinem Garten würde ich auch Urlaub machen, ganz ohne das Gefühl ich müsste mal eben noch ...
    In die Riege der Hängemattenliebhaber reihe ich mich ganz genüsslich ein, ich liebe sie in allen Formen und Farben und soooo flexibel. An unserem Pool buddeln wir noch aber es ist ein Licht am Horizont, ich freue mich schon drauf! Nächste Woche werde ich erste einmal das Meer besuchen, Salzwasserduft haben wir leider noch nicht im Garten ;-)).

    Liebe herzliche Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst