Samstag, 15. August 2015

Gartenbewaesserung - Boerdy im Pflanztrog

Balkonkasten an heissen Tagen bewässern


Meine neue Hilfe bei der Gartenbewässerung - Bördy! 

Produkttest


Als es grad so richtig heiss war, wurde mir der Bördy XL von Scheurich zum Testen angeboten.
Na - da wollte ich nicht widerstehen und einige Tage später ist er im Pflanztrog eingezogen.

Ein paar der Einjährigen - wie das Mannstreu oben im Bild - zeigte schon braune Blätter. Da war Hilfe sehr willkommen.
Bördy bewässert jetzt die durstigen im Pflanztrog, während die anderen, trockenheitsliebenden weiter in der Hitze schmoren.


Das finde ich ja mal genial. So kann ich weiter mit den 1-Jährigen im Beet "spielen". So kann ich ein paar Tage weg sein, ohne dass mir gleich braune Blätter vorwurfsvoll entgegenblicken, wenn ich nach Hause komme.

Mit dem neuen Bördy können nun alle Sorgenkinder für ein paar Tage problemlos zusätzlich bewässert werden.


Bördy ist bei Bedarf fast unsichtbar - hier ein Beweis - Suchbild:



Na? gefunden? 
Ich gebe zu, ich musste selbst noch mal genau schauen, ob ich ihn auch wirklich fotografiert habe :-) 
Kleiner Tipp im Schatten verbirgt er sich hinter den Blüten vom Mädchenauge ...

Hier ist eine Detailaufnahme von obigem Bild, bei der man ihn besser sieht:




Genau diese Unauffälligkeit gefällt mir sehr gut an ihm. 
Es sollen ja die Pflanzen wirken - nicht die Bewässerung - auch wenn Bördy sich durchaus sehen lassen kann:


Bördy ist ca. 29 cm hoch und kann ca. 620 ml Wasser aufnehmen. 
Das Wasser wird dann langsam an die Wurzeln über einen Tonkegel wieder abgegeben.

Ich habe ihn über die heissen Tage im Einsatz gehabt und er hat den Pflanzen sichtlich gut getan. 

Daher von mir eine Empfehlung!

Bördy ist ideal für Balkonkästen und Töpfe auf Terrasse und Balkon.

Grad ein Balkonkasten ist ja im Sommer schnell zu heiss und trocknet aus.
Ich rate zum XL Bördy im Aussenbereich. Es gibt ihn auch für Zimmerpflanzen und in verschiedenen Farben.
Sicherlich auch als Geschenk immer willkommen.


Mehr zur Funktion von Bördy: hier im Shop bei der Beschreibung

Hersteller: Scheurich erhältlich hier im Shop bei Scheurich
Es gibt ihn auch bei amazon.



Viele Grüße aus dem Geniessergarten! 

Einen schönen Sommer wünscht Euch
Renate





.

Kommentare:

  1. :) der sieht ja richtig süß aus, so ganz unversteckt.
    Danke für den Tip. Habe ihn schon auf meinen Merkzettel fürs nächste Jahr gepackt. Für heuer wird sich die Gießerei ja jetzt wahrscheinlich in Grenzen halten. Danke für die Vorstellung.
    LG und ein schönes WE
    LiSa

    AntwortenLöschen
  2. Gerade war ich noch ein wenig skeptisch, ob denn die Wassermenge auskömmlich ist, um Trockenperioden ohne ständiges Gießen überbrücken zu können. Aber ein Fassungsvermögen von 620 ml ist ja schon recht ordentlich. Das scheint eine gute Alternative zu sein!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate,
    oh, du hast ihn in Grün, auch sehr schön!
    Meine Tomate machte gerade das erste Mal seit Wochen schlapp, und siehe da: Der Bördy war leergesoffen. Jetzt ist er nachgefüllt und es geht wieder.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Dezent ist er - die Frage ist, wieviel ich ausgeben muss, wenn ich ganz viele brauche?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn Du ganz viele brauchst, würde ich über einen Bewässerungsschlauch nachdenken - evtl. mit einzelnen Schläuchen für die Töpfe. Das haben wir für die vielen Tomaten in den Töpfen. Gibt es recht günstig auch mit diesen Tonkegeln im Gartenmarkt.
      Aber für einzelne durstige Pflanzen finde ich den Bördy sinnvoller - die anderen Bewässerungssysteme sind nicht so flexibel und simpel.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  5. Das sieht ja toll aus! Ich habe auch Tonkegel zum bewässern, allerdings muss man darauf eine Flasche stecken, was natürlich nicht so hübsch aussieht. Danke für den Tipp :-)

    AntwortenLöschen
  6. Supertipp! Und sehr aktuell. Vor einigen Tagen habe ich mir auch Gedanken zur "Urlaubsvertretung" für meine Topfpflanzen gemacht. Leider war keiner von meinen Nachbarn und Bekannten anwesend, um Gießen zu übernehmen. Da ich nur wenige Topfplanzen habe, kann ich mir gut ein Vogelschwarm von 4-5 Bördy´s vorstellen :)
    Viele Grüße und vielen Dank für dein Kommentar und dein Tipp mit Rosen. Wenn die aufregende Bauzeit vorbei ist und ich endlich mit dem Planen des Gartens anfangen kann, werde ich deine Tipps gut gebrauchen können. Zum Glück ist dein Blog voll damit!
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renate
    Das ist ja wirklich toll! Bördy war Dir sicher eine grosse Hilfe in diesem heissen Sommer.
    Bei uns ist es momentan kühl und nass. Ab morgen soll aber wieder der Sommer zurückkommen.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Aha - ich nehm halt noch die "hässlichen" Petflaschen mit den Tonkegeln, das geht auch.

    Liebi Grüess und fleissig weiter Radeln

    Pascale

    AntwortenLöschen
  9. Schöne, unauffällige Idee. Werde ich ausprobieren. danke für den Tipp.

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst