Sonntag, 24. April 2016

Die Schoensten Baeume fuer den Garten - Prunus Kanzan - Nelkenkirsche




Prunus serrulata Kanzan - Nelken-Kirsche oder Japanische Zierkirsche


Mitte April erwacht der Garten mit einem gewaltigen Wachstumsschub endgültig aus dem Winterschlaf.
Bei uns beginnt es sanft und zart mit den weissen Blüten der Birnen, Aprikosen und Mirabellen. Doch schon bald werden die Knospen von Prunus Kanzan dick und dicker, bis sie sich üppig mit dicht gefüllten Blüten schmückt.
In unserer Straße gibt es eine ganze Allee von diesen Bäumen - es ist jedes Jahr wieder ein prunkvolles Schauspiel.








Weit hin sichtbar, prachtvoll und überschwenglich zieht sie alle Blicke auf sich.

Breit ausladend wächst sie bei uns im Garten und seit wir ihr zu Füßen Rasen angesät haben, wächst und blüht sie üppiger denn je.




Standort:
Prunus serrulata Kanzan gehört zu den Rosengewächsen. 
Entsprechend hat sie es gerne geschützt und nicht zu kalt. Ein sonniger, etwas windiger Standort sagt ihr zu - zu heiß und zu windig darf es jedoch auch nicht sein.
Wenn sie eine zeitlang im Garten steht, ist sie recht trockenheitsverträglich. Für unsere kiesigen Böden daher gut geeignet.


Größe:
Die Nelkenkirsche wird bis zu 8 m hoch - bei uns ist sie nach 30 Jahren grad mal 5-6 m und ich glaube, mehr wird es auch nicht mehr. Sie wächst ausladend ebenso breit wie hoch. Ideal um den Liegestuhl darunter zu stellen und den Abend zu geniessen.

Sie wird auch als Hochstamm angeboten - ich bevorzuge jedoch die mehrstämmige Version, weil ich sie eleganter und weicher empfinde.




Blüte:
Sie blüht bei uns ab Mitte April, dicht gefüllt und kräftig rosa.
Je nach Witterung 2-3 Wochen lang und sehr reichblühend.
Das sie gefüllt blühend ist, bildet sie keine Früchte.


Herbstfärbung:
Im Herbst bietet sie mit ihren leuchtend orange-roten Blättern einen weiteren Höhepunkt im Gartenjahr. 


Gesundheit:
Bei uns ist sie sehr gesund. Sie steht luftig, wird optimal ernährt. Wir lichten gelegentlich ein wenig aus, mehr Pflege ist nicht nötig.

Sie bietet guten Sichtschutz für Privatsphäre in unserem Garten. 
Dabei ist der lichte Schatten grad richtig und angenehm, so dass sich auch die Nachbarn nicht gestört fühlen.




Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Gartengehölz und einer der schönsten Bäume für den Garten. 

Sie punktet gleich mehrfach im Jahr: eleganter Wuchs, prachtvolle Blüte, leuchtende Herbstfärbung und schöne, braunrote Rinde.
Ganz zu schweigen vom lauschigen Plätzchen im Sommer.



Viele Grüße von Renate





.

Kommentare:

  1. Wunderbar- die Nelkenkirsche ist ein Traum. Rosa ist ja sonst nicht meine Farbe, aber bei dieser blühenden Wolke könnte ich ins Schwärmen kommen.Vielen Dank für das Baumportrait-
    Herzliche Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Blütentraum!!!! Ach, es gäbe ja so viele schöne Pflanzen für den Garten!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Renate!
    Die Nelkenkirsche ist ein Traum!
    Leider ist unser Garten zu klein dafür sonst würde ich sofort in die nächste Baumschule düsen.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sieht zauberhaft aus ... hier macht der Frühling leider Pause.
    Danke fürs vorstellen
    Liebe Inselgrüße
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Einer meiner Lieblingsbäume!
    & du hast recht eine ganze Strassenallee
    mit den Zierkirschen bepflanzt ist ein Traum....
    lässt das Herz höher hüpfen.
    Frühlingsgrüße von
    Vita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate
    Was für ein herrliches Frühlingsfoto! Das sieht wunderschön aus. Hätte man doch nur unbegrenzt Platz im Garten ...
    Liebe Grüsse aus der Schweiz.
    Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Ein Traum, so ein wunderschöner Zierkirschenbaum im Garten. Ich habe mal so einen Baum für meinen Bruder besorgt, er hat ihn leider nicht mehr, zu klein war sein Vorgarten. Nochmals vielen Dank für den schönen Blumenstrauß von letzer Woche.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich hab zu danken Ilona! Für die vielen Blumenzwiebeln!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  8. So einen Traumbaum hätte ich auch noch gerne, doch irgendwie fehlt mir dafür leider der Platz, wenn ich an die anderen riesigen Bäume im Garten Eden denke. Doch wir bzw. ich möchte gerne noch den Rasenweg zwischen unserem kleinen und dem großen Garten noch ein wenig verändern und vielleicht kann ich ja meinen GG noch überreden, ich brauch ihm ja nicht die Endgröße zu verraten, grins...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Renate,
    ich hoffe, dein schöner Kirschbaum hat nicht unter Frost und Schneefall gelitten heute. Hier gibt es auch eine Allee mit diesen Bäumen, das sieht grandios aus. Es wird sogar jedes Jahr gewettet, wann sie blühen werden.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Ach liebe Renate, ich darf gar nicht so oft bei dir vorbei schauen, jedesmal entdecke ich ein neues "must haven". Langsam muss ich noch Grund dazu pachten, um all die schönen Ideen umzusetzen oder vielleicht einsehen das man nicht alles haben kann *****lach***
    Danke für deine tollen Tipps
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. ach wenn ich doch nur noch einen Platz für einen solch großen Baum hätte... er sieht schon sehr schön aus.
    Bei uns blüht dafür derzeit der Pfirsichbaum. Ich hoffe er hat durch den Frost keine Schäden getragen und bekommt trotzdem den ein oder anderen Pfirsich.

    VG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Die Farbe der Blüten ist wirklich fantastisch. So einen Baum brauchen wir auch in unserem Garten.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renate, Kanzan hatte ich auch in meinen letzten beiden Gärten, ist sehr hübsch...so wie deine Bilder vom Frühlingsgarten. Ich hoffe, die Kälte weicht bei euch bald dem richtigen Frühling. Poncirus ist zauberhaft, ich liebäugle ebenfalls damit, habe aber zur Zeit nicht den richtigen Platz. Was bist du für eine fleissige Bloggerin, chapeau. Ich sause wie eine Wild durch den Garten, weil ich im Mai für Parcs et Jardins öffne. Gute Gelegenheit, alles in Topform zu kriegen. Wir haben prima Wetter, auch ein wenig kühler, aber ich schwimme schon seit Ende März im Pool :), sei lieb gegrüsst von Annette

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst