Sonntag, 22. Mai 2016

Garten neu gestalten - vorher - nachher Bilder






Vorher - nachher - Bilder unser Garten


Im Moment sind wir wieder am Garten planen und neu gestalten. 
Einen Bereich für Kinder mit Baumhaus, ein neuer Essplatz und die Outdoor-Küche wollen wir umsetzen. Bis es fertig ist, wird es aber noch dauern.


Vorher-nachher Bilder unser Garten

Dabei hab´ ich ein paar alte vorher-Bilder gefunden, die ich Euch heute zeigen will.
Oben die Zufahrt. Das rechte Bild ist von heute morgen.
Das Bild unten habe ich schon mal gezeigt, aber zur Erinnerung stelle ich es noch mal ein. Ich habe es ziemlich genau letztes Jahr fotografiert:

Was einen Unterschied der neue Belag doch macht. Müssig zu sagen, dass wir es noch nie bereut haben und uns täglich darüber freuen!
Sowas motiviert natürlich weiter zu machen.


Aber nun wenden wir den Blick auf die andere Seite. Sozusagen rechts vom Bild oben.

Der neue Gartenraum mit Schotterrasen und Rasen. 

Das Gartenhaus mit dem Birnbaum sind geblieben. Wobei man den Birnbaum kaum sieht. Er hat ein kleines Beet am Fuss behalten. Wo die Buchs-Kugeln waren, soll mal ein Schöpfbecken hin ... das dauert aber auch noch. Jetzt ist dort als Platzhalter ein Vogelbad:




Der neue Rasen wird vom Robot gemäht, macht uns also überhaupt keine Arbeit. Die neuen Blumenbeete hinten im Halbschatten machen mir viel Freude. Dort habe ich auch einige Rosen gepflanzt. Man darf gespannt sein.

Hier ein Detail-Foto von gestern mit Tulpen Queen of Night, Camassia leichtlinii Sacajewa und Zierlauch Allium Purple Sensation:



Dazu habe ich noch dunkle Iris. Ein paar der Rosen werden auch in diesem dunklen Purpur sein wie die Tulpen.






Heute ist ja ein richtig heisser Tag - ich habe das Gefühl, ich kann den Pflanzen beim Wachsen zusehen! Schon früh war ich mit Gießkannen unterwegs, um alle neu gepflanzten Stauden noch zu versorgen. Damit sie auch gut wachsen und blühen. 
Ist das nicht einfach ein herrlicher Tag?


Herzlichen Dank für Euren Besuch!


Ich wünsche Euch noch viele sonnige Frühlingstage!
Renate 
vom Geniesser-Garten




.

Kommentare:

  1. Oja Gartenpläne machen ist was feines! Du schmiedest Pläne für ein Baumhaus, und wir um unseres abzureissen und eine Gartenlaube hinzustellen. Leider ist das Baumhaus mit den Jahren morsch und unsere Kinder schon gross geworden. Auf zu neuen Ufern!
    (oh, diese Kombination aus Tulpen und Camassie....wunderschön)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... kommt Enkel, kommt Baumhaus :-)
      Ihr habt da ja noch ein wenig Zeit!
      Auf Euer Gartenhaus bin ich jetzt schon gespannt!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  2. Ihr habt ja ein ganz ähnliches Gartenhaus. Das fällt mir zum ersten Mal auf. Irgendwie gibt es immer neue Ecken in deinem Garten zu bewundern. Ich freue mich immer über deine Anregungen. Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate, mich hat euer Schotterrasen gleich begeistert, und wie harmonisch fügen sich die Platten ein, so viel natürlicher als vorher, es sieht alles einfach toll aus und du hast so ein gutes Gespür für die Gestaltung, wunderschön. Bei uns stehen auch noch einige Projekte an, aber vielleicht reicht nun endlich mal die Zeit zum zwischendrin die "Füße hochlegen" :-)
    Ganz viele schöne Gartengrüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate!
    Die Umgestaltung hat sich wirklich gelohnt.
    Es ist wunderschön in deinem Garten.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,
    ich freue mich, dass du nochmal ein Vergleichsfoto gezeigt hast, denn ich kenne dich ja erst ganz kurz....
    Bin begeistert, was Ihr schönes aus Eurem vorher nachher gemacht habt.
    Das es so einen Gewinn bringt Eure Veränderung hätte man sicher am Anfang nicht gedacht....Es ist einfach nur so so schön!!!! Habt ihr so super umgesetzt,
    dass man nicht aufhören kann mit schauen und genießen, kein Wunder der Geniessergarten!!!!
    Ich freu mich mit Euch und bin gespannt wie es weiter geht....
    Noch mehr Traum....
    Alles Liebe und gutes Gelingen,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Man konnte den Pflanzen tatsächlich beim Wachsen zu sehen, anhand einer Hosta konnte ich es beobachten. Wie sind denn die Erfahrungen mit dem Robot, die Rasenkanten wirst du doch trotzdem stechen müssen, das wächst ja immer über. Die Platten sehen echt sehr harmonisch aus. Kinderhaus? Hab ich was verpasst?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) wir haben 1x pro Woche den Enkel bei uns liebe Sigrun.
      Da möchten wir es alle doch gemütlich haben - aaaaber *grins* ich selbst wünsche es mir auch schon so lange! Der Enkel ist nun der beste Anlass dafür. Ich hoffe ja doch, ich darf auch mit rein.
      Mein Mann liebt ihn sehr und er wird es mit ihm (uns) bestimmt sehr liebevoll bauen.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  7. Toll! Es wäre ja schlimm, wenn es nichts mehr zu planen gäbe!!!!
    Dein Garten ist wirklich eine Wucht!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  8. Ein wahrhaft herrlicher Tag gestern. Und dein Garten ist ein Traum!! Bin schon auf die neuen Projekte gespannt.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Renate,
    das sieht wirklich viel besser aus so. Schotterrasen müsste doch wie geschaffen sein für Natternkopf, Königskerzen und Spornblumen. Vielleicht kannst du einen kleinen Teil ungemäht lassen?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig Elke ...

      ... das Problem ist, dass wir über den Schotter-rasen wirklich ständig darüber fahren - mit Hänger fast täglich, gelegentlich mit PKW, hin und wieder mit großem Lieferfahrzeug. Es ist der einzige Zugang zu Harald´s Werkstatt, der Garage und den Stellplätzen.
      Das hält der Kräuter-Schotter-Rasen nicht so gut aus.
      Ich hab´ die Kräuter für alles Getier und uns dafür am Rand der Kieswege und Flächen an manchen Stellen bewusst eingeplant und natürlich in den Kiesbeeten, Trögen und sonst überall.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  10. Das sieht ja richtig gut aus. Der Schotterrasen ist eine fabelhafte Idee.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Renate, es ist doch erstaunlich, was manchmal "Kleinigkeiten" ausmachen. Es war sicher keine Kleinigkeit, diese Veränderungen durchzuführen, aber ihr habt auch nicht den ganzen Garten von Links nach Rechts gedreht. Allein, dass das Auge mehr gebremst wird durch den Rasenanteil im Weg, entschleunigt und giebt Gemütlichkeit, wo vorher der reine Nutzen im Vordergrund stand. Die Bepflanzung gefällt mir auch gut - bin auch ein Freund von Bordeaux im Garten in den unterschiedlichen Kombinationen. Danke fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe solche vorher/nachher Bilder und der Unterschied ist ganz eindeutig. Das Nachher ist ein Traum und mit Vorher gar nicht zu vergleichen. Alles ist viel harmonischer und sieht auch um so viel größer aus.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  13. Neu gestalten und planen gehören einfach zu einem Garten dazu.
    Du hast einen luftig wirkenden harmonischen Garten geschaffen.
    Mich interessieren vor allem die Wegeplatten mit den Rasenzwischenräumen.
    Unsere Garagenzufahrt muss dringend erneuert werden und deine Lösung gefällt mir sehr.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  14. Da habt Ihr Euch ja was vorgenommen, liebe Renate. Schön, die offenere Gestaltung, aber ich mochte auch den dichteren Bewuchs wie vorher. Den strebe ich derzeit ja gerade erst an, aber wir wohnen auch unmittelbar an einer langen Straßenfront. ;-) Da ist alles willkommen, das hoch und dicht wächst.

    Viel Freunde beim Planen und Gestalten und liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. schöne Veränderungen durch die breiten Fugen mit Gras wirkt alles viel größer. Auch wirkt der Garten weiter ,da die Rasenflächen offener sind.

    Der Zierlauch schwebt wunderbar jetzt nach der Tulpenblüte
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  16. Ich LIEBE Vorher-Nachher-Bilder! Weil ich Projekte liebe. Vor allem, wenn das Nachher soo viel schöner ist. Wenn später noch ein Schöpfbecken dazukommt, wird es hoffentlich wieder ein Nach-Nachher-Bild geben. Freu mich schon drauf.
    Liebe Grüße, Christiane aus dem Gartl

    AntwortenLöschen
  17. liebe Renate...immer wieder...die Platten, die Einfahrt sind sowas von wunderschön, kein Vergleich zu vorher...das will ich auch! es hat sich ja sowas von gelohnt, war allerdings auch ein etwas größerer Eingriff, ich hätte auch so gerne unsere alten Pflaster ersetzt, das kriegen wir nicht mehr gebacken.
    LG inge

    AntwortenLöschen
  18. Also das ist echt ein Unterschied...
    Ich fand es vorher etwas altbackend, jetzt - total modern, schick.
    Gefällt mir wirklich ausgespeochen gut.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst