Mittwoch, 6. Juli 2016

Blumenbeete im Sommer



Eremurus - Steppenkerzen - im sommerlichen Blumenbeet



Wenn die Steppenkerzen blühen - ja dann ist für uns richtig Sommer.
Auch wenn die Hängematte dieses Jahr nicht so oft zum Einsatz kam. Doch auch der Regen hat sein Gutes - noch nie waren die Gräser in unserem Garten so prächtig!


Dieses Jahr haben unsere Eremurus (Steppenkerzen) neue Gesellschaft bekommen: Salvia sclarea Vatican White - das sind weisse, 2-jährigen Salbei.  
Sie können den starken Steppenkerzen durchaus Paroli bieten. 
Wie ein Blumenstrauss wirkt das Beet auf uns - fröhlich, luftig und leicht.

Die Gräser sind schon länger im Beet: Stipa tenuissima - Federgras
Daneben Lavendel, Salbei und ein paar Katzenminzen.

Sie haben eine enorme Fernwirkung und dominieren mit ihren leuchtenden Farben die sonnigen Beete. 


Manche werden sich erinnern, dass "Gelb" lange nicht so meine Farbe war ... tja - da hat mich der Garten umerzogen. Im Juli mag ich gelb! Die Steppenkerzen sind auch nicht die einzigen gelben geblieben - Nachtkerzen, Currykraut (Helichrysum italicum Silbernadel) und Heiligenkraut (Santolina)  haben sich klammheimlich, aber unübersehbar dazu gesellt.
Das silbrige Laub der letzteren mildert die gelben Farben für meine Augen sehr angenehm.

Gräser und weisse Blüten von Mohn und Salbei beruhigen die Pflanzung farblich wieder, blauer Lavendel, violette Salbei und Katzenminzen bilden den Hofstaat.



Immer noch lugen ein paar vorwitzige Blüten vom wilden Mohn mit ins Bild. 
Dieses Jahr darf unser Garten ein bisschen wild sein. Wir geniessen es und ich vermute, die Beete werden sogar noch ein wenig wilder werden.
Ich wälze schon Saatgut-Kataloge :-)

Ich wünsche Euch viele schöne Sommertage!

Renate 
aus dem Geniesser-Garten





Autor und copyright: Dipl.Ing.FH Renate Waas, Landschaftsarchitektin München

.

Kommentare:

  1. Liebe Renate, wie schön du doch die Steppenkerzen in Szene gesetzt hast! Ich bin entzückt von der Kombination mit Salbei, Lavendel und Katzenminze.
    Liebe Grüsse aus England

    AntwortenLöschen
  2. Wild ist wunderschön!!!!
    Lass es ruhig wilder werden-
    "ganz nach Pipi Langstrumpf:
    ....sei frech und wild und wunderbar!“

    Gartengrüße von Vita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate, das sind herrliche Bilder. Ich mag gelb total gerne, es ist eine fröhliche Farbe, auch bei trüben Wetter.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate
    gelb ist auch nicht immer meine Farbe, aber im Frühling Primeln, Osterglocken, Forsythien und im Spätsommer die Sonnenhüte u. ä. die machen schon Stimmung...genau wie Deine tolle Steppenkerze. Das ist Deine Sonne im Garten, egal was der Himmel meint...
    Hab viel Freude daran und glG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin eigentlich kein so großer Freund von Gelb! Aber diese Kombination gefällt mir ausnehmend gut!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wie schön.. wieder ein paar schöne Fotos aus deinem Garten :) Der Muskateller-Salbei (Salvia sclarea Vatican White) blüht bei mir dieses Jahr auch. Und zwar aus dem Zaun heraus, weil er eigentlich keinen Platz mehr hat im Beet ;) Aber du hast mich auf eine Idee gebracht: ich könnte ihn zu meinen Steppenkerzen setzen! Die brauchen ja sowieso ein bischen grün untenrum.. Sie haben nämlich dieses Jahr zum ersten mal geblüht (rosa). Muß wohl auch mal wieder eine Fotorunde drehen ;)
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den schönen Gartenrundgang und natürlich muss Gelb mt dieser Leuchtkraft sein.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate,
    bis eben hätte ich noch behauptet, Steppenkerzen nicht zu mögen. Aber so geballt, das hat schon was! Und ja, ich mag Gelb im Garten durchaus, wenn es richtig kombiniert ist. Toll, Dein Beet, diesen weißen zweijährigen Salbei kannte ich noch nicht.
    Viele Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  9. Wie glücklich kannst du sein, bei dir wachsen Eremurus, hier würden sie selbst mit Drainage absaugen.
    Gelb im Sommer ist meine absolute Farbe, das war nicht immer so. Die Sonne ist gelb, der Sommer auch!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Das sind wieder so schöne Fotos!Und ich frage mich, wie lange ICH noch der Farbkombi lila/gelb widerstehen kann;-) Ich halte bis jetzt an meiner gelb-orange-kommt-nich-in-meinen-Garten-Regel fest. Aber wenn mich mal was schwach werden lassen wird, sind es Steppenkerzen oder Kniphofia, die Form ist einfach großartig
    viele Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  11. liebe Renate
    wow...wunderbar sehen deine Gartenbilder aus. Die gelben Steppenkerzen mit dem Salbei und den Grässern diese ganze Farbkombination finde ich total gelungen.Da werde ich mich mal über Steppenkerzen schlau machen.
    sonnige Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  12. So schön kann ein Sommerbeet sein. Es ist ein Traum in Farben, die sich mögen!
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  13. ...das sieht ganz fantastisch aus, wie du die gelben Steppenkerzeni inzeniert hast. Ich mag gelb sehr gerne und wild darf es bei mir auch sein.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Ach dein Garten ist sooo schön, ein ganz anderer Stil wie bei mir. Aber ich bin jedes mal begeistert, wenn du uns wieder neue Fotos zeigst. Es kribbelt dann immer in meinen Fingern und ich denke das pflanzt du auch. **grins** Aber alles geht nicht, darum freue ich mich wenn ich ab und an in deinen schönen Garten schauen darf, wenn auch nur virtuell.
    Ganz liebe Grüße vom Bodensee, mach weiter so
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin begeistert von diesen gelben Steppenkerzen! Ich mag gelb und orange auch. Ich mag es bunt. Aber manche Farben sind so knallig, da machen sich besänftigende Farben sehr gut darum.
    Die Gräser gefallen mir sehr dabei.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe zum ersten Mal in diesem Jahr Steppenkerzen gepflanzt und erfreue mich jetzt an der Farbe und an der tollen Form. Deine Pflanzkombination finde ich genial, vor allem dieser silbrige hauch ist einfach perfekt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Steppenkerze, wunderschön. Aber leider nix für meinen Garten. Die mags glaub ich nicht feucht, oder?
    LG aus der Holledau, Stefi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Renate,
    dein Beet gefällt mir, so schöne, zarte Farben.
    Auf deinen Fotos kommt die sommerliche Stimmung gut heraus.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Renate,
    doch gelb ist wunderschön!
    Es ist sonnig, es ist sommerlich, es ist warm ;-)
    Ohne gelb geht mein Garten auch nicht.
    Und deine Steppenkerzen sind der Hammer!
    Was für ein strahlendes Gelb!
    Da brauchts fast keine Sonne :-)
    Ganz viel liebe Sommergrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Renate,
    eigentlich ist gelb ja auch nicht so ganz meine Gartenfarbe, aber ich muss zugeben deine Beetkombi mit dem violetten Salbei und den Gräser würde mir in unserm Garten auch sehr gut gefallen.
    Viel Spass bei Lesen.
    Lg Dagmar

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Renate,
    das Beet ist mit seinen Sommerfarben wunderschön.
    Wie gern hätte ich Steppenkerzen im Garten, leider mögen sie meinen Boden nicht.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  22. Traumhaft schön ist es bei dir. Ich hatte auch mal diese Steppenkerzen, (jahrelang), aber ich bin wohl selbst schuld, habe meine Pfingstrosen wohl zu nahe dran gepflanzt und dann sind sie wohl untergegangen. Aber für alle, die kein gelb lieben, es gibt sie auch in weiß (riesig) oder in zartrosa.
    Komme gerade von einer Gartenreise zurück,(6 Privatgärten u. 2 öffentliche.) Bin vor Neid der Grundstücke und Gartenanlagen erblaßt. Blühen eigentlich die kleinen blauen Agapanthus schon, die ich, so glaube ich jedenfalls, reingepackt habe.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilona, ja - die Triteleia blühen (oder grad hören sie auf)! Ganz zauberhaft!
      Ich hoffe, ich bringe sie über den Winter. Sind sie bei Dir im Freien?
      Ahhh ja - so eine Gartenreise ... ich hoffe, ich kann auch bald mal (endlich) wieder eine antreten!
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  23. Die Blauen (Triteleia) sind absolut winterhart. Ich habe sie schon viele Jahre im Garten und haben sich leicht vermehrt. Ich wußte gar nicht mehr ihren genauen Namen. Kannst später mal richtigen Agapanthus (Kübelpflanze) haben, wenn ich teile. Lass es mich vorher wissen. Und ja, der Garten von Fenna Graf ist traumhaft.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Renate
    Danke für deine Notiz auf meinen Beitrag über den Japanischen Brunnen. Leider kann ich Dir nicht dienen, die Schale ist ein Fundstück aus der Brocki.Sorry
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  25. Einen sehr schönen Garten hast Du, liebe Renate! Und davon wunderbare Fotos gemacht!
    Ich mag Gelb nur im zeitigen Frühjahr. Aber auch bei mir blüht weniges in Gelb. Ganz verhindern läßt es sich nicht. Eine Nachtkerze wächst auchb ei mir und als besondere Heilpflanze darf sie auch bleiben. Gibt es Steppenkerzen denn nicht auch in Weiß? Ich meine, sie sogar nur in Weiß zu kennen.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Renate,
    wie schön du es hast.....
    ich mag deinen Garten so gerne, er sagt immer komm komm komm.......
    ruft mit Frohlocken und lädt zu sich ein....
    Ein Traum, den ihr da geschaffen habt!!!!
    Herzliche Grüße
    von Monika* und den Tieren

    AntwortenLöschen
  27. Wow, dein Garten sieht aus, wie ich mir das Paradies vorstelle!
    Die Foto sind aber auch wirklich gut gemacht :)
    Die Steppenkerzen muss ich mir mal ansehen, mal gucken ob die bei mir Überleben ;)
    "Auch wenn die Hängematte dieses Jahr nicht so oft zum Einsatz kam."
    Warum denn nicht? Die sieht so super gemütlich aus!
    Hängt die eigentlich an Bäumen oder hast du da so eine Gestell(wie das:http://haengemattenshop.com/amazonas/haengemattengestell)?
    Was würdest du empfehlen wenn man sich eine Matte zulegen will?
    lg Marle

    AntwortenLöschen
  28. Herrliche Bilder aus deine schöne Garten Renate.
    Schönes Wochende gewünscht aus Holland.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Renate das sind wundervolle Fotos aus deinem wunderschönen Garten! Vielen Dank für deinen Kommentar bei mir. Ich fotografiere tatsächlich nur mit dem Smartphone, entweder das Samsund Galaxy S III ode Kalaxy k zoom. Manche der Bilder bearbeite ich mit der Software auf dem Telefon und ich lade die posts direkt vom Handy hoch. Mir gefällt es sehr, daß ich das Handy immer dabei habe. Allerdings ist es bisschen Fummelkram wenn man zb im manuellen Modus fotografiert.
    Ich freue mich, deinen schönen Blog gefunden zu haben!
    Liebe Grüße
    aus Hamburg
    susa

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst