Montag, 3. Oktober 2016

Bilder Garten im Herbst




Gärten im Herbst

Der Herbst ist nicht immer feurig rot - manchmal ist er auch grün und rosa!

Heute war ja hier eher trübes Wetter - aber für diese Herbstbilder grade die passende Stimmung.
Fast alle Fotos wurden mit Blende 1.8 aufgenommen.


Die meisten Bilder stammen vom Spaziergang in Weihenstephan.

Farne, Liriope und Stauden im Schatten:



Ein Meer aus Gräsern (Hakonechloa) an einem halbschattigen Platz unter Bäumen im Sichtungsgarten Weihenstephan:




Auch viele Rosen geben noch mal ihr Bestes - Rosen im Rosengarten Kölle, München:















Es war ein wundervoller Herbsttag und ich habe wieder so viele Ideen mit nach Hause genommen.

Euch allen noch ein schönes Wochenende!

Viele Grüße
Renate aus dem Geniesser-Garten




Autor und copyright für Text und Bilder: 

Landschaftsarchitekt 
Dipl.Ing.FH  Renate Waas
Gartenplanung - Gartendesign - Gartenberatung







.



Kommentare:

  1. Liebe Renate!
    Deine Bilder laden zum Träumen ein!
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für Bilder! Und ich muß eingestehen, ich habe mich noch nie mit Blenden befasst. Wird Zeit, wird Zeit ;)
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Diese pastellfarbenen Herbstbilder gefallen mir sehr.
    Sie entsprechen mir und meinem Wesen viel mehr als die
    schreienden Gelb- und Orangetöne. Tolle Fotos, liebe Renate,
    mit einer ganz besonderen Stimmung.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. ...wunderschöne Bilder, die richtig Lust auf Herbst machen...auf so bunten,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate
    Wunderschön, wie Du die Herbststimmung eingefangen hast. Ja, der Herbst hat uns momentan wirklich viel zu bieten. So schön!
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Was für tolle Bilder!!!! Ganz prima eingefangen!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  7. Blende 1,8 also - ich werde experimentieren, draußen scheint die Sonne und ich war nach drei Wochen gerade wieder mal im Garten. Eine neue Aster ist da - sicher ein Sämling. Wie man sich so sehr über etwas freuen kann!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Grüß dich Renate...
    ... gern sehe ich die Bilder aus Weihenstephan.Ich war dieses Jahr im Sommer das erste mal da. Leider hatte ich nur sehr wenig Zeit, ich kam von den Freisinger Gartentagen.
    Ich wünsche mir deine Eindrücke im Herbst selbst nochmal wahrnehmen zu können.

    Meine Liriopen sind schonsolche riesen "Brummer" und es wäre einmal angebracht sie zu teilen. Normal regt das ja die Blühfreudigkeit wieder etwas an.

    Ich liebe diese Jahreszeit und sie könnte bis ins Frühjahr gehen ;-) (ja ich weiß, du sagst den Winter muss es auch geben ...)

    Naja schaun wir mal wie es kommt ... jetzt war für mich erst mal die Zeit die Blumenzwiebel in die Erde zubekommen.
    Mal sehn, ob die Farben der Tulpen das halten was auf den Packungen drauf steht... diesbezüglich macht wohl jeder einmal nicht so gute Erfahrungen...

    Ich wünsch dir einen goldenen Oktober ...

    herzlichen Gruß und vielen Dank für deine Besuche auf meinem Blog... mich freut das sehr.

    Erwin

    AntwortenLöschen
  9. Deine Bilder erscheinen einem als wären sie dem Sommer entsprungen. Man hat eigentlich den Eindruck, es wäre ein sonniger Tag gewesen. Vielen Dank fürs Zeigen der tollen Fotos. Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion, bei der Anemone war der Himmel recht bedeckt, bei den Gräsern kam dann ein wenig die Sonne durch. Es war so gegen Mittag. Die Farne waren wieder bei bedecktem Himmel ziemlich mittags.
      Die Aster mit dem Schmetterling habe ich später so gegen 14:30 Uhr fotografiert und kurz danach die Rosen. Diese Sorte - Rose Estima - hat mich begeistert, denn sie hat wirklich was sommerlich Leichtes :-) und sehr gesundes Laub. Genauso wie Rose Penelope. Aber darüber ein andermal mehr.
      Viele Grüße von Renate

      Löschen
  10. Wow, Renate, was für tolle Bilder, du hast den Herbst wirklich eingefangen, toll, ich bin begeistert.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  11. Ich freu mich so sehr über Eure lieben Zeilen!
    Fotografieren macht so gleich noch viel mehr Freude!

    Vielen Dank Euch allen!

    Einen hoffentlich noch schönen Herbst wünscht Renate

    AntwortenLöschen
  12. Oh himmel, sind das schöne Bilder! Bin schon beim ersten Bild hängengeblieben!
    Lg Carmen
    (Ich geniesse diese letzten Tage im Garten so sehr!)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Renate, da musste ich doch gleich bei dir vorbeischauen, deine Rückmeldung zum Hangarten hat mich sehr gefreut. werd nun wohl öfter da vorbekommen.
    Herbstgrüsse von Erika aus dem Juragarten

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renate,
    vielen lieben Dank für dein Mitnehmen auf deinen Spaziergang!
    Der schenkt mir nun einen tollen Start in den Tag!
    Ich mag deinen freundlichen Herbst mit den zarten Farben sehr!
    Deine Fotos zeigen deine eigene Freude beim Tun, das ist richtig
    spürbar!
    Sehr gerne war ich wieder hier,
    herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Renate,
    wundervoll stimmungsvolle Herbstfotos hast Du uns mitgebracht!
    Wirklich wunderschön eingefangen haben diese Fotos mir wirklich Freude gemacht!
    Herbstliche Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Renate,
    schon lange verfolge ich Deinen Blog und heute möchte ich Dir endlich einmal schreiben. Was für bezaubernde Fotos Du da gemacht hast! Eine wundervolle Stimmung hast Du da eingefangen. Auch in meinem Herbstgarten sieht man eher die zarten Töne.
    Viele herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  17. So ist es, liebe Renate. Bei mir ist er sogar ziemlich weiß. ;-) Jedes Jahr zeigt er sich im Garten anders.
    Dein Bild von der Japan-Anemone ist ja der Traum! Aber auch die Rosen - himmlisch! Muß ich mir mal merken mit der Blende ... ich nehme nämlich auch immer die automatischen Einstellungen der SR und mache es halt nach Gefühl ...

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Sara

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Renate
    Wunderschöne Herbstfotos! Die Liriope wächst auch in meinem Garten, aber erst seit sie es richtig, richtig schattig hat, legt sie sich auch voll ins Zeug. Ich wollte die Pflanze nicht mehr missen.
    En liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Renate,
    das sind wundervolle Bilder. Blende 1,8 das muss ich auch mal probieren.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    ich liebe die Herbstanemonen. Deine Bilder sind fantastisch, sie bringen das Zarte der Pflanzen toll zur Geltung.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst