Dienstag, 25. Oktober 2016

Muenchen Westpark Bayerwaldhaus - Rätsel und Gewinner











Schöne Gärten und Parks in Deutschland

Der Westpark in München


Mit dem Westpark München verbindet mich eine lange Geschichte - ich war dort vor und während der IGA 83 als Praktikantin tätig.


Während der Planung war ich bei einem der Landschaftsarchitekten, während der Ausführung bei einer der großen ausführenden Firmen und ich blieb dann bis weite Teile der IGA wieder abgebaut wurden und der jetzige Westpark entstand.




Das Bayerwaldhaus war der Titel des Rätsels:



Es ist so fantastisch, dass dieses Bild in München entstehen konnte - es hätte genauso gut irgendwo auf dem Land sein können.

Das war als Rätsel natürlich schwierig... das sehe ich ein ...
Trotzdem haben es 

Steffi von Fatto in Casa, Ilona und Teresa 

geschafft, das Rätsel zu lösen!

Ich bitte Euch alle um eine mail an:

renate_privat@gmx.de

Bitte Adresse angeben und das Wunschbuch (Fotobuch oder Buch über Gartengestaltung).

Ihr bekommt alle 3 ein Buch von mir - welches entscheidet Euer Wunsch und das Los.

Alle anderen, die mir per mail die Antwort geschickt haben, nehmen natürlich ebenfalls an der Verlosung teil!

Sollte es mehr Wünsche nach dem Gartengestaltungsbuch geben wird
das Los entscheiden, wer das Gartengestaltungsbuch bekommt - denn davon habe ich nur 1 Exemplar. Die Losgewinnerin bekommt also in jedem Fall das Buch Ihrer Wahl.
Den anderen Gewinnerinnen teile ich noch mit, welche Bücher noch im Lostopf liegen. Wir werden da schon was finden :-)

Das Los wird am Donnerstag eine Kollegin ziehen - es soll ja mit rechten Dingen zugehen.

Ich hoffe, ich habe das jetzt alles richtig formuliert (puhh) - Eure Adressen werden nur für den Buchversand genutzt. Versprochen.



Noch ein paar Bilder und Geschichten mehr zum Westpark



Westpark München


Ich war noch sehr jung damals und neugierig. 
Wir Praktikant/innen durften immer wieder mal den anderen Firmen beim Bau Ihrer Gärten zusehen. 
Während der IGA war es dann mein Job, morgens die Regner anzustellen. Danach hatte ich ein wenig Zeit, mir die Gärten der vielen Nationen ganz in Ruhe anzusehen, bis ich dann die Regner wieder ausstellen musste (ein Glück, dass es damals noch keine automatische Beregnung gab). Das war für mich der schönste Job meines Lebens!


Neben den vielen Nationengärten, die größtenteils wieder abgebaut wurden, gibt es neben dem Park selbst einige Bereiche von der Gartenschau, die auch heute noch existieren, wie z.B. 


Westpark München - Rosengarten

(Foto vom letzten Sommer).



Westpark München - Staudengarten


Der Staudengarten direkt daneben gilt als einer der ersten im Stil des New German Garden Style.
Geplant wurde er von Rosemarie Weise (1928-2002).



Diesen Staudengarten liebe ich sehr und ich habe sogar noch Fotos vom Originalgarten 1983 - hier eins davon:



Westpark München - asiatische Gärten


Auch die asiatischen Gärten haben es mir sehr angetan. 

Hier Fotos von 2011:





Der Westpark lädt ein zu Flanieren, Joggen, Radfahren, Spielen, Grillen und ... und ... und ...
Es gibt Kinderspielplätze und Wiesen zum Toben.




Ich bin sehr froh, diesen schönen Park in meiner Nähe zu haben und bin dort regelmäßig zu finden.


Ich hoffe, ich habe euch ein wenig neugierig gemacht!


Viele Grüße von Renate




Autor und copyright: Dipl.Ing.FH Renate Waas, Landschaftsarchitektin,
Gartenplanung, Gartengestaltung, Gartendesign München


.

Kommentare:

  1. Hallo Renate,
    mein Glückwunsch an die Gewinnerinnen! Und ich hatte doch tatsächlich gedacht, schon mal vor diesem Haus gestanden zu haben. Aber nein, im Westpark war ich noch nie. Werde ich beim nächsten München-Besuch nachholen!
    Viele Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,

    vielen Dank für diesen Tip, da werde ich doch mal aus dem Münchner Südosten- Landkreis kommend einen Ausflug hin machen müssen...
    Vor allem den Staudengarten habe ich mir schon vorgemerkt...
    Grüße, Anita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate, Juhu, das ist ja großartig, ich freue mich riesig, als Nicht-Münchnerin das Rätsel gelöst zu haben, ja und noch 2 weitere Personen, gratuliere. Jetzt wird es Zeit, den Westpark nach 33 Jahren mal wieder zu besuchen. Dir liebe Renate vielen, vielen Dank im voraus
    Schöne Grüße aus dem Allgäu
    Ilona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,
    ich muss zugeben, dass ich dieses Rätsel niemals hätte lösen können. München ist eine wunderschöne Stadt und ich bin auch schon mehrmals dort gewesen. Aber dieser Park ist mir entgangen. Aber Deine Bilder haben in mir den Wunsch geweckt, ihn zu besuchen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, an die IGA kann ich mich auch noch erinnern! Damals hatte ich allerdings über haupt noch keine gärtnerischen Ambitionen!!!
    Schön, dass zumindest Teile der Ausstellung noch erhalten sind.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate,
    hach, hättest du ein Bild vom asiat. Häuschen genommen hätte ich den Park auch erkannt. wir waren vor Jahren nämlich mal dort als die BGA in München war.An das bayer. Haus kann ich mich gar nicht erinnern. Leider!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Juchuu, ich hab gewonnen.
    Als Kind war ich fast täglich in der IGA, hatten wir doch eine Jahreskarte und mussten nur zehn Minuten mit dem Radl dort hinfahren.
    Auch hat mein Dad dort schon bei so manchen Hoargarten mitgespielt.
    Dann später ging ich oft zum Kino am See.

    Heute bin ich eher im Rosengarten oder im Staudengarten zu finden.
    Aber auch nur noch selten, da ich ja nun in der Holledau wohne.

    Ich freu mich schon auf mein Buch...bin ja so gespannt.

    LG und schon mal vielen vielen Dank, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich dort in der Nähe wohnen würde, wäre ich wahrscheinlich öfter im Westpark als in meinem Garten. Sehr schön!
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Rente,
    letztes Jahr im Sommer war ich in München. Ich war vor allem auch im Sichtungsgarten in Weihenstephan, welcher ich einfach wunderbar finde. Der Besuch im Westpark war aber auch sehr schön. Mein Favorit des Besuches war auch der Staudengarten, der sollte man nicht auslassen bei einem Besuch.
    Liebe Grüsse
    Iris

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst