Mittwoch, 7. Dezember 2016

Geniesser-Garten im Winter mit Graesern











Gräser im Garten mit Raureif



Seit einigen Tagen schon ist der Garten jeden Morgen vom Raureif verzaubert.
Heute morgen kam dann noch ein wenig Sonne dazu!

Perfekter Winterzauber

Besonders schön sind die Lampenputzergräser (Pennisetum) und Stipa tenuissima (das ist das niedrigere Gras).









Der Klassiker: Chinaschilf (Miscanthus)



Aber auch alle Bäume und die Immergrünen hatten weisse Spitzen.
Besonders schön ist dabei der Perückenstrauch:


Der Perückenstrauch (Cotinus) ist im Bild oben links zu sehen - rechts ist die Felsenbirne.
Die Reste der Fruchtstände sehen im Winter mit Raureif überzogen einfach zauberhaft aus. Fast wie mit Lametta behangen.

Unter dem Perückenstrauch blühen bereits die Wilden Alpenveilchen.
Sie kommen ja langsam wieder in Mode und ich persönlich liebe sie.
Vor allem auch, weil sie eben jetzt blühen.


Apropos blühen - auch die ersten Christrosen blühen bereits!




Der Schotter-Rasen hat auch dieses Jahr wieder sehr gut überstanden und sieht mit weiss gefrosteten Spitzen besonders schön aus.



Zwischen den Gräser schlummern schon viele Blumenzwiebeln - die ersten Schneeglöckchen spitzen bereits raus und auch ein paar Narzissen wagen sich schon aus der Erde.

Winter im Garten ist für mich immer wieder eine besonderes Erlebnis!
Auch ohne Schnee.




Euch allen eine gute Zeit!



Es grüßt ganz herzlich
Renate Waas aus Ihrem Geniesser-Garten




Autor und copyright: Dipl.Ing.FH Renate Waas, Landschaftsarchitektin,
Gartenplanung, Gartengestaltung, Gartendesign München




Gartenideen und viele Gartenbilder 
finden Sie auch auf meiner website: 








.