Sonntag, 22. März 2015

Rose liebt Vergissmeinnicht - Buchrezension




Blumen, Stauden, Gräser und mehr richtig kombinieren


Kennt Ihr noch dieses Kinderbuch mit den klappbaren Teilen 
- oben für Kopf, Mitte für Körper und unten Beine?
Das war dann oben ein Polizist, in der Mitte eine Bäcker und unten die Gummistiefel vom Bauern!
Ja? Ihr erinnert Euch?
Genau so ist dieses Buch!


Ich finde es einfach köstlich!


Zunächst wird erklärt, wie es funktioniert und was bei Staudenplanung zu beachten ist.

Wer ernsthaft Hilfe zum Staudenbeet anlegen sucht im Sinne von man nehme ... ist hier meiner Meinung nach falsch. 
Es ist auf klimatische Verhältnisse in England abgestimmt und daher leider oft - zumindest für uns in Bayern - nicht übertragbar.

Aaaber - ich liebe es, weil es mir spielerisch völlig neue Kombinationen vermittelt!
Wer hätte gedacht, dass zum Polizisten die Gummistiefel so gut passen und warte, was könnte in die Mitte passen? So in etwa geht es mir mit den Bilder in diesem Buch.
Das Blumenbild oben ist für den Hintergrund, das Bild in der Mitte für den mittleren Bereich im Beet und das Bild unten für den Vordergrund.

Da sehe ich beim Blättern manche Stauden mit völlig neuen Augen und denke mir - ja, warum nicht? 

Wow - tolle Idee!
Dann krame ich in meinem Gedächtnis-Speicher nach geeigneten Pflanzen, die optisch den abgebildeten Pflanzen nah kommen und vom Standort her passen.
Wunderbar - eine total neue, kreative Kombination ist erschaffen.

Bewertung:
Für praktische Umsetzbarkeit gibt es von mir weniger Punkte,
für Kreativität und Ideenfindung dafür volle Punktzahl
und für Spaß gibt es eine absolute Empfehlung!

Viele Grüße von Renate




.