Dienstag, 27. März 2012

Gartenhaus - Geräteschuppen - Radlhaus - Schuppen - Laube

Gartenhaus - Laube - Schuppen - Pavillon - Freisitz

Soll es modern sein, romantisch, traditionell?
Wofür soll es sein - Radl, Werkzeug, Rasenmäher, Kinderspielzeug oder Müll?
Hund, Hühner, Vögel?
Whirlpool, Sauna, Wellness oder Werkstatt?


Schön soll es sein, günstig, praktisch und innen viel größer als außen *grins*


Das erste Gartenhaus, das ich hier vorstelle steht in ein Vorgarten von München, den ich vor ein paar Jahren planen durfte. Es hat ein bepflanztes Flachdach, also ein Gründach.
Dieses Gartenhaus hat 2 Türen - eine doppelflügelige Tür nach Osten und eine einfache Tür nach Norden. So kann man bequem die Sachen von beiden Seiten erreichen, oder das Radl durch die eine Türe reinschieben und durch die andere dann gleich zur Haustür rausgehen. (Gartenhaus von Holz Scholbeck - Link s.u.)



Sehr praktisch ist auch eine Schiebetür wie beim nächsten modernen Gartenhaus von der Firma FMH (Fellbach bei Stuttgart). Es besteht im Kern aus Stahl - außen ist es verkleidet mit Holz.
Die Schiebetür ist platzsparend, praktisch und schön.
Das Gartenhaus ist extrem langlebig, denn es besteht innen aus Metall und außen ist es mit Holz verkleidet. Man könnte auch Holzplatten nehmen - in beliebigen Farben. Letztlich könnte man sicher nach ein paar Jahren die Verkleidung auch wechseln. Mir gefallen so langlebige und flexible Lösungen immer sehr.
Das nächste Gartenhaus aus Metall und Holzverkleidung bietet gleichzeitig Platz für das Holzlager auf der geschützten Ost-Seite:
Langsam werde ich zum Fan dieser Firma - sowohl die Sichtschutzelemente als auch die Gartenhäuser aus Stahl von FMH gefallen mir richtig gut.
Auch dieses moderne Gartenhaus hat ein begrüntes Flachdach und Schiebetor. 
Ich habe es fotografiert, als ich unterwegs zu einem Kunden war. Geschickt wurde es auch gleich als Sichtschutz für die dahinter liegende Terrasse gebaut.


Schiebetüren sind für ein Gartenhaus einfach genial - hier gleich mit Holzlege - fotografiert bei einem Gartenbesuch:
Auch das nächste Haus habe ich bei einem Kundenbesuch fotografiert:
Der Zugang zum Garten ist durch diese Garage, die gleichzeitig als Gartenhaus dient. Stilvoll traditionell gestaltet passt es gut in die Münchner Villengegend.



Auf der BUGA gab es natürlich auch sehr interessante und ungewöhnliche Lösungen. Hier ein Gartenhaus mit Pergola als Eingang zum Garten:
Die bunten Gartenlauben im Nutzgarten - Bereich der BUGA München habe ich ja z.T. bereits unter dem Thema Gartenwege vorgestellt. 
Mich hat der farbenfrohe Anstrich fasziniert - dadurch strahlen für mich diese Gartenhäuschen so viel Lebensfreude und Lust auf Gärtnern aus.
Praktisch sind diese Gartenhäuser aus Lärchenholz - man muss nicht streichen, denn das Holz ist harzreich und schützt sich selbst:


Auch bei der Staudengärtnerei Gaissmayer bin ich wieder fündig geworden - ein Bau aus alten Ziegeln, Gründerzeit - Stahlsäule und Metalldach, ganz im Stil einer historischen Laube:
... und auf Gartenreisen sind mir diese Gartenhäuschen begegnet - auch Philosophenbank genannt:
Sie war ständig belagert, so dass ich einen kurzen Moment abwarten musste, als es sich mal grad niemand an diesem schattigen, geschützten Plätzchen gemütlich gemacht hat. 

Die Laube, die so schön mit Rosen geschmückt ist, steht in Neuseeland:
Auch dieses romantische Gartenhaus habe ich auf Gartenreisen entdeckt:



Ältere Modelle wie das Gartenhaus der Mohr-Villa in München finde ich auch überaus charmant:
Die Mohr-Villa ist ein Seminarhaus in München mit einem großen Garten außen rum. Ich war dort auf dem Fotokurs von fotodialoge, von dem ich vor kurzem berichtet habe und habe nebenbei das Gartenhaus gleich mit fotografiert.



Im Bauerngartenmuseum Amerang habe ich dieses wunderschöne Bienenhaus gefunden:
 

Ein Gartenhaus aus dem Baumarkt - liebevoll umgebaut zur bayrischen Stube:

Zu guter letzt dieses wunderschöne bayerische Austragshäusl aus Holz, das wohl mittlerweile als Laube oder Gartenhaus genutzt wird. 
Es steht im Alpenvorland bei Holzkirchen. Da konnte ich unmöglich dran vorbeifahren, ohne es zu bewundern und zu fotografieren.


Wenn mir mal wieder eine besonders gelungene oder ungewöhnliche Lösung über den Weg läuft, dann werde ich diese Serie ergänzen.


Eine gute Zeit Euch allen und viel Freude am Garten!
Herzliche Grüße
Renate Waas





Hier der Link zu Holz Scholbeck ind Freising (Gartenhäuser, Sichtschutz, Mülltonnen, Terrassendielen etc. aus Holz - sehr empfehlenswert)  www.holz-scholbeck.de






P.S.  Ideen zu Mülltonnenhäuschen oder Mülltonnenbox finden Sie *hier*


.





Kommentare:

  1. schöne Häuschen sind das
    kg simone

    AntwortenLöschen
  2. Viele schöne Anregungen sind dabei!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Toller Bericht und schöne Bilder, Renate. Grad hab ich meiner Freundin von deinem blog erzählt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate, wenn ich mal einen großen Garten habe, dann lege ich mir auch so etwas zu - ganz bestimmt. Gartenhäuschen sind einfach praktisch, man kann so viel darin über den Winter verstauen oder auch Pflanzen überwintern *schwelg*.
    Naja, bis es soweit ist wird es wohl noch ein bisschen dauern, so lange schaue ich mir die Bilder bei Dir an.

    Ganz liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Mein Favorit: Die Philo-Bank :-)
    Braucht nicht viel Platz und sieht trotzdem sehr gemütlich aus! Ich würde da drin lesen oder einfach nur sitzen und den Garten genießen (mein Gott, wie lange hab ich das nicht mehr gemacht... immer nur raus zum Arbeiten, cést la vie ;-)
    LG
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. tolle Ideen, am meisten gefällt mir das erste Häuschen, so schön puristisch :) Ich drücke Dich, bis bald!
    alice

    AntwortenLöschen
  7. Also diese Gartenhäuschen aus dem Baumarkt kosten echt zum Teil ein Vermögen. Gerade, wenn man was sucht, dass ein wenig größer ist.

    Ich muss aber dazu sagen, dass ich von solchen Bauten nicht gerade begeistert bin.

    Gegen das Gartenhaus der Mohr-Ville habe ich allerdings nichts ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!!!

    Die Philosophenbank ist traumhaft!
    Könnte ich mir für unseren Garten vorstellen, wenn er denn mal fertig ist...


    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate,
    tja ... auch ich nehme gerne die Philosophenbank für meinen Garten. Allein nur die Vorstellung, darin zu sitzen, wäre traumhaft. Schade dass der hauseigene Tischler so wenig Zeit hat .........
    Ich dank Dir für Deine lieben Zeilen und drücke die Daumen, dass Deine neuen Hühner sich rasch eingewöhnen.
    Ich habe gerade mal gestöbert und außer der Berta keine Hühnis bei Dir gefunden. Wo versteckst Du sie denn ??
    Liebe Grüße von Joona

    AntwortenLöschen
  10. ...danke für deinen Kommentar, liebe Renate ;)
    So kommt man(Frau) wieder zu einem schönem und interessanten Blog, in dem man gerne stöbert. ...komme dich jetzt öfters mal besuchen.

    LG und ein schönes Wochenende
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Was für tolle Gartenhäuser. Die ersten gefallen mir so richtig gut! Ich wünschte, ich könnte mir Dich leisten....Wir haben hier so einen Problemfallgarten :)
    Läßt Du Dich auch mit Kost, Logie und Bildern bezahlen :D
    Ganz liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renate,
    wenn ich mir da so die ersten Häuschen anschaue, dann wäre ich auch sofort ein Fan der Firma geworden!
    Aber leider glaubten wir damals beim Bau unseres Treppenhauses, dass wir es nebenan mit einer soliden Garage zu tun hätten, die sich als als Schuppen & Co eignen würde. Darauf haben wir unser Treppenhaus aufgebaut und wenig später brach das Dach zusammen. Mit viel finanziellem Aufwand musste danach alles Instandgesetzt werden. Bei so attraktiven Lösungen hätte ich die alte 68er Garage lieber gleich abgerissen ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renate
    Ein schönes Thema und und eine wunderbare Auswahl an Gartenhäuschen - gerade dies Spektrum von der Moderne bis zu traditionellen Lösungen ist soooo anregend! Wir haben einen alten Winzerhof mit vielen Nebengebäuden, so dass wir leider keinen Raum haben für ein neues Häuschen. Aber die Vorstellung läßt die Phantasie spazieren gehen...
    Liebe GRüße Iris/rheingruen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Renate! Da sind ja ein paar tolle Inspirationen mit dabei, hätte mir nicht vorstellen können, dass Gartenhäuser so aufregend aussehen können! Ich denke da sollte aber mal wirklich für jeden Garten etwas dabei sein, egal ob modern, klassisch, avantgarde oder märchenhaft!

    AntwortenLöschen

... ich freue mich, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst!
Vielen Dank!