Mittwoch, 7. Dezember 2016

Geniesser-Garten im Winter mit Graesern











Gräser im Garten mit Raureif



Seit einigen Tagen schon ist der Garten jeden Morgen vom Raureif verzaubert.
Heute morgen kam dann noch ein wenig Sonne dazu!

Perfekter Winterzauber

Besonders schön sind die Lampenputzergräser (Pennisetum) und Stipa tenuissima (das ist das niedrigere Gras).









Der Klassiker: Chinaschilf (Miscanthus)



Aber auch alle Bäume und die Immergrünen hatten weisse Spitzen.
Besonders schön ist dabei der Perückenstrauch:


Der Perückenstrauch (Cotinus) ist im Bild oben links zu sehen - rechts ist die Felsenbirne.
Die Reste der Fruchtstände sehen im Winter mit Raureif überzogen einfach zauberhaft aus. Fast wie mit Lametta behangen.

Unter dem Perückenstrauch blühen bereits die Wilden Alpenveilchen.
Sie kommen ja langsam wieder in Mode und ich persönlich liebe sie.
Vor allem auch, weil sie eben jetzt blühen.


Aprops blühen - auch die ersten Christrosen blühen bereits!




Der Schotter-Rasen hat auch dieses Jahr wieder sehr gut überstanden und sieht mit weiss gefrosteten Spitzen besonders schön aus.



Zwischen den Gräser schlummern schon viele Blumenzwiebeln - die ersten Schneeglöckchen spitzen bereits raus und auch ein paar Narzissen wagen sich schon aus der Erde.

Winter im Garten ist für mich immer wieder eine besonderes Erlebnis!
Auch ohne Schnee.




Euch allen eine gute Zeit!



Es grüßt ganz herzlich
Renate Waas aus Ihrem Geniesser-Garten









.

Kommentare:

  1. Hallo Renate,
    ein Gräsergarten sieht wirklich herrlich aus im Winter. Leider habe ich selbst kaum Gräser im Garten.
    Sind das Cyclamen coum, die bei dir schon blühen?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, es sind die Cyclamen hederifolium - aber die Cyclamen coum spitzen auch schon raus *freu*
      LG Renate

      Löschen
  2. Hallo Renate
    traumhaft schön sehen deine Frostbilder aus. Solche frostbehangenen Gräser habe ich heute auch in Colmar bewundert. Dort haben sie die Strassenränder mit Gräsern bepflanzt...sieht auch in dieser Jahreszeit einfach toll aus.
    Herzensgrüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Toll sieht Dein gefrosteter Garten aus!!! Leider schafft es die Sonne bei uns seit Tagen nicht durch den Nebel. Und es ist schon am Nachmittag dunkel! Scheußlich! Gut, dass man mit Lichterketten und Kerzen ein wenig Licht ins Dunkel zaubern kann!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  4. ...Ganz bezaubernd sieht dein Garten mit dem Rauhreif aus!!!
    Ich liebe diese Motive!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,
    ja die Gräser sehen heute besonders schön aus mit ihrem Raureif,
    ich durfte heute auch welche sehen und freue mich sie nun in deinem schönen
    Garten wiederfinden zu dürfen!
    Danke für deinen schönen gefrosteten Post!!! :)

    Liebe adventliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate!
    Dein Garten sieht aus wie in einem Märchen.
    Tolle Bilder!!!
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ganz zauberhaft, liebe Renate, sieht Dein Wintergarten aus.
    Ja, die Gräser sind so toll! Ich hatte sie viele Jahre. Sie
    gediehen bei mir so gut, dass sie Ausmaße annahmen, die für
    meinen Garten zu groß waren, so dass ich sie ständig teilen
    mußte, was mir auf Dauer einfach zu schwer wurde.
    Aber ich schaue gerne mit einer Träne im Knopfloch bei Dir.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  8. ... das liegt nur an der Sorte - es gibt Gräser, die machen Arbeit und es gibt Gräser, die sind total easy im Garten.
    Grad die Miscanthus haben einen schlechten Ruf - aber es liegt an der Art und / oder Sorte.
    Mittlerweile gibt es viele harmlose, wunderschöne Gräser.
    Also nicht entmutigen lassen!
    Ich habe bei mir die letzten 8 Jahre kein Gras geteilt.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  9. so wunderschön, der Raureif in den Gräsern ist märchenhaft schön.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate, ich bin ganz begeistert von den Gräsern im Wintergarten. Wir haben leider kaum Gräser - ich bin allergisch.
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Renate, das sieht ganz zauberhaft bei dir aus! Mein großes, mittlerweile 5 Jahre altes Lampenputzergras war in den letzten Frottagen gar nich so schön vom Frost gezuckert!
    Schöne Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Renate, tausendmal Danke für die Inspiration. Deine Art zu schreiben, zu fotografieren und zu gestalten mag ich sehr. In meinem Garten lassen die ersten Cyclamen noch auf sich warten.
    LG aus dem hohen Norden von Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Renate, welch ein Traum! Die Natur hat die vergangenen Tage wirklich zauberhafte Bilder geliefert. Ich muss direkt mal schauen, ob tatsächlich schon Schneeglöckchen rausspitzen. LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renate,
    das sind ganz zauberhafte Fotos, der Winter hat doch auch seine schönen Seiten, wenn es kalt und frostig ist. Nachdem ich jetzt immer mehr Bilder mit Gräsern gesehen habe und jetzt auch bei Dir, bin ich mittlerweile froh, dass wir im Herbst noch eine Ecke im Garten mit Gräsern neu gestaltet haben.
    Unser Garten sah in den vergangenen Tagen ganz ähnlich aus, endlich.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renate,
    traumhaft schön sehen die raureif überhauchten Gräser aus...so kalt und frostig zeigte sich der Winter vor einigen Tagen von seiner schönsten Seite.
    Einen gemütlichen Abend und viele Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Renate,

    Schönheit liegt im Auge des Betrachters - in Deinem Garten ist auch im Winter viel Schönes zu entdecken.
    Ein schönes Wochenende!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Renate...
    ich denke das der Reif dieses Jahr besonders bezaubernd auf den Gräsern aussieht.
    Bei mir stehen alle noch sehr schön aufrecht da und wurden bisher weder umgeweht noch vom Schnee erdrückt. Das wirkt natürlich sehr schön.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit mit all den Planungen die du bestimmt im neuen Jahr umsetzen wirst.

    Herzlichen Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Renate,
    wunderschön ist es bei dir.
    Meine Gräser haben noch gar keinen Reif abbekommen.


    Aber meine ersten Schneeglöckchen spitzeln auch schon hervor.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Renate,
    die Bilder sehen wirklich bezaubernd aus. So hätte ich es gerne auch in meinem Garten. Momentan sieht es noch etwas trist aus, aber umso lieber bin ich in meinem angenehm warmen Wintergarten :)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Renate,
    Deine Gräserbilder sind klasse, sehr romantisch. Hier ist es einfach nur nass und grau, da kommt irgendwie keine winterliche Schönheit zustande.
    Dir eine schöne Vorweihnachtszeit, lass es Dir gut gehen in Deinem Genießer-Garten
    Viele Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  21. Die Gräser schauen wirklich toll aus. Der Winter hat auch so seine Vorteile. Die Lampenputzer wirken mit Reif noch graziöser wie ohne die Eiskruste. Schöne Bilder.

    AntwortenLöschen
  22. Die Christrosen blühen? Ich war schon länger nicht hinten, da muss ich mal nachsehen. Euch wünsche ich ein frohes Fest und ein glückliches und gesundes neues Jahr!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  23. Ein kleiner lieber Weihnachtsgruß
    der von Herzen kommt!
    Wünsche eine schöne, lichtvolle Weihnachtszeit,
    herzlichst
    Monika*
    DANKE für ALLES !!!!

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Renate, danke für den Gruss aus deinem winterlichen Zaubergarten. Möchte dir noch von Herzen ein gutes neues Jahr wünschen und dir für die Inspirationen im letzten Jahr danken. Mach weiter so, alles Liebe von Annette

    AntwortenLöschen
  25. Beneidenswert, ein Winter - Garten! Hier gibt es keinen Schnee, aber ich hab schon tolle aus München bekommen von meinen Kindern.
    Magst du dich hier bei mir verlinken?
    https://lemondedekitchi.blogspot.de/2017/01/zehn-fakten-uber-mich-und-den-winter.html
    Ich sammle Winterfreuden.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Ja sowas,
    da bin ich krankheitsbedingt zu Hause, schleppe mich gerade aus der Küche vom Teekochen zurück aufs Sofa vor den Fernseher- da denke ich: Moment mal, diesen Garten, diese Frau kenne ich doch :-)
    Schön, liebe Renate, dich und deinen Garten mal live in querbeet gesehen zu haben! Und vielen Dank für deinen schönen Blog mit den vielen wertvollen Tipps!
    Anita ( Landkreis München/Süd-Ost...)

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst