Dienstag, 17. November 2015

Schoene Staudenbeete im Herbst








Schöne Staudenbeete im späten Herbst


Letztes Jahr war auch ein so schöner, langer, milder Herbst. 
Mir wird der Winter oft so lang und da bin ich grad sehr dankbar für jeden Sonnenstrahl. Trotzdem warte ich sehnsüchtig auf Regen oder Schnee. Es ist einfach viel zu trocken!



Verkehrsinsel in München

Heute stelle ich Euch als erste eine Verkehrsinsel vor - richtig eine Verkehrsinsel - und zwar die schönste, die ich hier in München kenne.
Ich fahre da oft vorbei und gelegentlich mache ich Bilder - so wie vor ein paar Tagen.  
Ist das nicht ein Augenschmaus? Jetzt um diese Jahreszeit?
Den Rest des Jahres ist es natürlich noch viiiiiel schöner.
Doch für Mitte November ist das doch noch recht ordentlich:



Es gibt ja tatsächlich Beete, Blumenbeete oder Pflanzen, bei denen es sich lohnt im Herbst alles stehen zu lassen.
Astern, Agastache, Sedum, Ceratostigma, Heuchera - alle sehen sie im Moment noch richtig gut aus.

Was hier besonders gut aussieht sind vor allem natürlich Gräser:  Panicum - Hirse (gelb), Pennisetum - Lampenputzergras und Helictotrichon - Hafer.





Und noch einen fremden Garten zeige ich Euch heute

Moderner Garten in München - Herbstimpressionen

Der moderne Garten wurde vor einigen Jahren von uns geplant und seit Fertigstellung bin ich regelmäßig dort, um ihn weiter zu entwickeln und die Pflege zu organisieren. Gelegentlich werden auch mal die Beete ergänzt oder ganz umgestaltet wie hier im Vorgarten.
Der Trog war ursprünglich mit Bux bepflanzt, doch die Buxkrankheit hat zugeschlagen. So haben wir im Sommer alles neu geplant und bepflanzt. 




Hydrangea Limelight steht zuverlässig über den Winter und mit etwas Glück schmückt sie sich mit einem Schneehäubchen oder Raureif. 
Im Herbst hält sie lange die Blätter. 
Die Blüten färben sich erst zart altrosa und später wirken sie wie aus Pergament. Sie bleiben meist den ganzen Winter über dann so stehen.

Man kann sie gut in Tröge pflanzen. Im letzten Bild unten steht sie ganz links im großen Trog.



Neben Blüten sind vor allem Gräser, Immergrüne oder buntlaubige Stauden für Herbst und Winter besonders attraktiv.






Verschiedene Kräuter und Stauden mit roten Blätter schmücken die Beete - wie hier der rotblättrige Salbei vor den immergrünen Yucca. 


Yucca sehen im Winter mit Gräsern ja phantastisch aus.
Ich habe keine Hemmungen, in einen modernen Garten Kräuter zu setzen - vor allem nicht, wenn es dann so gut aussieht.

Ganz besonders glücklich bin ich über Equisetum um diese Jahreszeit.

Ich lasse sie nicht frei laufen (weil sie wuchern), sondern versenke den ganzen Topf (wie bei Minze oder Melisse auch).
Gelegentlich muss man teilen und neu pflanzen - aber die Wirkung ist mir den Aufwand wert.



Moderner Garten -  der große Trog im Vorgarten am Eingang






Mehr über diesen Garten findet Ihr hier - moderner Vorgarten München  . 

Ausnahmsweise sind diese letzten 3 Bilder von meiner Arbeit bei Kunden. 
Ich hoffe, das stört Euch nicht? 




Euch allen wünsche ich noch ganz viele schöne Herbsttage!


Viele Grüße aus dem Geniesser-Garten von 

Renate




Autor und copyright: Renate Waas, Landschaftsarchitektin München


.