Sonntag, 22. April 2018

Wolfsmilch - Euphorbia im Frühlingsgarten

Gartenplanung - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Planung und Anlage von Gärten, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Gartenplanung


Frühling und wie!

jetzt auch auf Instagram


Bei uns blühen alle Tulpen grad gleichzeitig - die frühen und die späten.
Was natürlich zusammen mit den Zierkirschen, Apfelbäumen und Birnen (die auch alle diesmal gleichzeitig blühen) ein Frühlingsspektakel vom Feinsten ergibt!

Gartenplanung - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Planung und Anlage von Gärten, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Gartenplanung



Euphorbia polychroma - Wolfsmilch

Im Staudenbeet blühen weiße Tulpen mit Wolfsmilch.
Die Wolfsmilch vermehren sich fleißig und sind mittlerweile überall im Garten zu finden. Sogar unter den Eiben siedeln sie sich an.
Ich liebe die gelb-grünen Blüten und so dürfen sie sich gern noch weiter ausbreiten.



Gartenplanung - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Planung und Anlage von Gärten, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Gartenplanung
Für sich allein sieht die Wolfsmilch ja fast unscheinbar aus - aber als Begleiter für die Tulpen und Narzissen im Beet ist sie für mich unersetzbar.
Da unser Garten zu trocken ist für Frauenmantel, ist die Wolfsmilch der perfekte  Ersatz dafür.



Prunus Kanzan

Prächtig wie jedes Jahr ist die Zierkirsche  - Prunus Kanzan (Archivbild)

Gartenplanung - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Planung und Anlage von Gärten, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Gartenplanung



Euch allen noch viele tolle Frühlingstage!

Renate Waas
aus dem Geniessergarten


Mehr über unseren privaten Garten findet ihr "hier auf meiner website"


Gartenplanung - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Planung und Anlage von Gärten, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Gartenplanung




.











Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Renate, was für ein Farben- und Formenspektakel! Auch ich liebe alle Euphorbien, sie sind so spritzig u. gehören einfach zum Frühling. E. characias ist gerade dabei, das Zepter an sich zu reissen. Leider hat die extrem Hitze Tulpen, Narzissen und Co. vorzeitig den Garaus gemacht. Ich habe mich durch die sommerlichen Temperaturen zu allerlei Leichtsinn hinreissen lassen, nun sehen wir mal ;). Wünsche dir weiterhin sonnige, bunte Frühlingstage und grüsse dich ganz herzlich, Annette

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Paradiesisch schön!!!
Ach ich liebe diese Zeit, in der es in der Natur täglich Neues zu entdecken gibt und sich so viele schöne Anblicke bieten , bei denen man einfach innezuhalten muss um sie zu genießen. Und dein toller Garten hat da ja allerhand zu bieten, liebe Renate. Das mit den leuchtenden Wolfsmilchblüten über denen die weißen Tulpen schweben sieht wunderschöne aus.

♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡
Herzlich grüßt
Uschi

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Renate,
ich habe leider nur Zypressen-Wolfsmilch im Garten. Die E. polychroma könnte mir auch gefallen. Es ist wirklich ein Wahnsinn, was gerade alles gleichzeitig blüht.
VG
Elke

Anonym hat gesagt…

Sehr schön liebe Renate,
leider verglühen die Blumen nur so bei der Hitze. Alles blüht jetzt aufeinmal, man kann gar nicht schnell genug zum Foto greifen, schon sind die Blumen wieder weg. Heute nachmittag konnten wir beobachten wie eine Ringelnatter in unserem kleinen Teich einen Molch verspeißte.
Grüße von Ilona

Sara Waldgarten hat gesagt…

Wunderschön, liebe Renate! Diese Wolfsmilch habe ich auch im Garten und sie blüht ganz wundervoll. Hat scheinbar den richtigen Platz bekommen.

Traumhaft sieht es bei Dir aus! Aber alles blüht sehr früh und verblüht auch schon bald wieder ...

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend!
Sara

Margit hat gesagt…

Wie schön! Wolfsmilch ist wirklich ein Tausendsassa! Ich mag sie irgenwie alle... die roten und die hellen...
Ich hoffe, Du bist noch nicht verzweifelt an der DSGVO!
viele Grüße von
Margit

Calendula hat gesagt…

Die kleinen Wolfsmilch mag ich sehr! Wir haben auch welchen im Garten.

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, Renate. Meine Wolfsmilch sehen nach dem Winter immer schrecklich aus. Am Anfang dachte ich, man müsse sie zurückschneiden und habe mich damit um die Blüte gebracht. Jetzt weiss ich, dass es halt etwas Geduld braucht.

Karen Heyer hat gesagt…

Hallo Renate,
Euphorbien kann man nicht genug haben! Die von Dir Erwähnte habe ich ausgerechnet nicht. Am Senkgarten habe ich eine Euphorbia seguieriana ssp. Niciciana, sie hat sich schön ausgesamt und blüht jetzt schon, obwohl sie noch gar nicht dran wäre. Blitzsommer im Frühling, da können wir nichts machen.
Liebe Grüße
Karen

*Garten-Liebe* hat gesagt…

Hallo Renate
die Wolfsmilchgewächse mag ich auch sehr und habe auch einige in den Beeten stehen. Sie sind so schön unkompliziert und je nach Sorte auch im Winter wahre Schönheiten. Wie immer hast du wunderschöne Bilder gemacht.
liebe Grüsse Eveline

bergblumengarten hat gesagt…

hier in der Gegend blüht gerade überall an den Südhängen die Zypressen-Wolfsmilch und ein Exemplar hab ich auch schon im Garten entdeckt. Ich mag das zarte Gelb sehr, dass so gut mit den Frühjahrsblühern harmoniert. Toll sieht das bei dir aus, zusammen mit Vergissmeinnicht.
LG Sigrun