Mittwoch, 26. Dezember 2018

Cottage Garten - Landhausgarten

Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten


Unser Cottage Garten


Sobald es schneit, wird es bei mir im Büro etwas ruhiger. 
Es ist für mich dann die beste Zeit gemütlich vorm Ofen zu sitzen und vom Garten im nächsten Jahr zu träumen. 



Es gab auch die letzten Jahre schon einige gravierende Veränderungen im Garten. 
Nicht nur die neue Einfahrt, auch im großen Staudenbeet zwischen Haus und Pool.
Vor einigen Jahren waren z.B. die gelben Eremurus im Frühsommer die Hauptattraktion im Garten (s. Bild).
Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten
Ich verrate schon mal vorweg - ich habe die gelben Steppenkerzen entfernt und durch weiße Eremurus ersetzt.
Die violetten Allium in diesem Beet haben mir die Mäuse deutlich dezimiert und ich habe nun weiße Allium gepflanzt.
Bilder folgen natürlich.
Die Stimmung im Garten wird deutlich anders sein.

Da ich oft zu Eremurus befragt werde, habe ich einen extra Beitrag dafür vorgesehen. 
Er sollte gleich auf diesen folgen.


Unser Cottage Garten übers Jahr

Ich war jetzt länger nicht mehr hier aktiv - das hatte mehrere Gründe. 
Aber ich habe unseren Garten im letzten Jahr natürlich immer wieder fotografiert.

Diesmal kann ich Euch deshalb unseren Cottage Garten im Jahresverlauf zeigen!
Ich habe mich bemüht immer wieder vom selben Standort aus zu fotografieren - aus dem Liegestuhl am Pool - bequem, nicht?

Frühling im Garten:

Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten

Im Hintergrund blüht die große Zierkirsche.
Im Vordergrund das große Staudenbeet mit Euphorbien und Tulpen.
Auf der Terrasse stehen schon die Töpfe für die Tomaten bereit. 



Unser Cottage Garten im Mai:
Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten



... und im Juni:
Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten

Im Hintergrund blüht die Rambler-Rose Bobby James, die wir in die große Zierkirsche wachsen lassen.


Unser Geniesser-Garten im 

Sommer 2018

Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten
Allium millennium sieht dem Berglauch etwas ähnlich und blüht wie dieser im Sommer. 
Bienen und andere Insekten sind ganz begeistert davon - ich natürlich auch.
Auch die Zierdisteln waren Insektenmagnete. 
So ist unser Beet nicht nur schön und blütenreich sondern auch sehr nützlich für die Umwelt.


Garten im Herbst


Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten

Nach dem ersten Raureif haben wir alle Agapanthus  - Schmucklilien eingepackt und Kompost ausgebracht. Wir schneiden so wenig wie möglich und auch das Laub bleibt in einer Ecke des Gartens liegen.


Garten im Winter 
(Archivbild - hoffentlich wird es wieder so schön!)
Das sind die Liegestühle, die wir im Sommer so gern nutzen, um zu entspannen und von denen aus die meisten Bilder oben fotografiert wurden.


Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten



Jetzt ist es erstmal ruhig. Im Garten und im Büro.
Neue Ideen ersinnen, Pflanzen aussuchen, Themen durchspielen - endlich ist genug Zeit und Muse den eigenen Garten zu überdenken!


Naturschutz im eigenen Garten
Blühende und fruchtende Pflanzen, die auch Nahrung für Insekten, Vögel und Tiere bereitstellen, sind so einfach im Garten zu integrieren. Viele unserer Lieblingspflanzen sind gleichzeitig gut für die Natur.
Was daher für mich gar nicht geht, sind kahle Beete mit ein paar Immergrünen oder Gräsern drin, die für Natur und Lebewesen keinerlei Lebensraum oder Nahrung bieten.

Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten

Im eigenen Garten auch Tieren Lebensraum, Schutz und Nahrung anbieten ist für mich auch selbstverständlich.
Dazu gehört für mich z.B. auch auf den Laubbläser verzichten und in einer Ecke auch mal Laub und Zweige liegen lassen.
Einen Steinhaufen bauen oder Insektenhäuser und Nisthöhlen aufhängen.
Ein wenig Unordnung im Garten für vielfältige Lebensbereiche dulden. 
Grad zum Cottage Garten gehört das für mich einfach dazu.
Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten


Ab jetzt werde ich wieder regelmäßig Beiträge posten! Ich würde mich sehr über einen Besuch von Euch freuen.
Leider muss ich derzeit die Liste der follower ausschalten. Wir arbeiten daran!

Kommentare sind wie immer sehr willkommen.
Die Verwendung der Daten ... na ihr wisst schon - s.o. und Datenschutzverordnung s.u.



Viele Grüße aus dem Geniesser-Garten 

Renate Waas
Gartendesign - Gartenplanung
München


Mehr zum Thema Cottage Garten planen, Beispiele, Pläne und Bilder finden Sie 
hier auf meiner Website:
... und hier:


Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten

Cottage Garten - Landhausgarten - Gartenbilder und Gartenideen, Pflanzideen, Tips zur Anlage, Ideen zur Gartenplanung. Gartendesign, Gartendesigner Renate Waas  #Garten #Landhausgarten

.

Kommentare:

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Renate,
das ist schön, mal wieder von dir zu lesen!
Dein Garten sieht wie immer super aus über das Jahr. Hattet ihr gar nicht so einen trockenen Sommer wie wir?
Bin im Februar für ein paar Tage in München, hast du Tipps, was man sich anschauen kann, ohne Auto?
VG
Elke

Ein Garten in der Steiermark hat gesagt…

Du hast einen wunderschönen Garten - er ist das ganze Jahr über schön. Ich bin gespannt, über Deinen Beitrag über die Steppenkerzen. Wir haben weiße gepflanzt, aber hatten bislang keinen Erfolg. LG

filzundgarten hat gesagt…

Liebe Renate,
ich gebe es zu: Auch ich habe es mit Eremurus versucht, nachdem ich damals deine tollen Bilder gesehen habe. Zwei Jahre habe ich darauf gewartet, dass sie blühen, oder besser, dass sie überhaupt wachsen. Ich habe es aufgegeben. Es geht halt nicht alles in jedem Garten. Ich freue mich jedenfalls schon auf deine neue Bepflanzung.
Liebe Grüße von Ute, die übrigens auch gerne Hühner hätte.😊

Sheepy hat gesagt…

Ich fand in diesem Jahr waren die Wandlungen im Garten besonders schnell. Es war ja auch ein Supersommer.
Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich auf kommende Pots von dir.
Lieben Inselgruß
Kerstin

Margit hat gesagt…

Veränderungen im Garten sind immer eine spannende Sache! Ich schaue immer gerne bei Dir rein, denn Profitipps kann natürlich Frau immer gebrauchen.
Schön, wenn Du wieder öfter hier postest!
Viele Grüße von
Margit

Anne hat gesagt…

Hallo Renate,

wow, traumhaft schön ist dein Garten - zu jeder Jahreszeit!

Steppenkerzen habe ich für die neu entstandenen Beete an der Garage auch geplant... auf deinen Beitrag dazu bin ich schon gespannt. Du hast bestimmt noch ein paar Tipps parat.


Liebe Grüße & viel Spaß beim Pläneschmieden für die neue Gartensaison!
Anne

bergblumengarten hat gesagt…

Schön, dass du als Gartengestalterin den Naturschutzgedanken in deinem Garten umsetzen kannst. Es gibt sicher noch zahlreiche Kunden, die sich den immergrünen, pflegeleichten Kiesgarten wünschen. Einen sommerblühenden Berglauch habe ich mir im Herbst zugelegt...ich hoffe, die Mäuse halten hier nicht auch Einzug. Lässt du deine eingepackten Agapanthus im Winter draußen?
Komm gut und gesund ins neue Jahr,
LG Sigrun

Frauke hat gesagt…

hallo Elke schönen Ein- und auch Ausblicke auf deine Blumenbeete zeigst du
bei mir stehen die Agapanthus immer noch draußen , allerdings trocken unter einem Lichtplatten-Dach am Haus, ich stelle sie erst in die frühere ungeheizte Garage an die Hauswand wenn es hier richtig Frost gibt, bisher war es mal -2 Grad im Norden. Und sie blüht immer sehr prächtig.
Der Garten wird im Herbst überhaupt nicht mehr aufgeräumt, erst im Frühling, wenn alles platt ist und die Blumenzwiebeln beginnen zu treiben.
So sind genug Verstecke für Insekten und die Vögel als Blätterwender finden Futterstellen unter den vielen Blättern. Grüße aus dem windigen Norden,

Renate Waas hat gesagt…

Hallo Sigrun, Frauke

Aufträge für immergrüne Kiesgärten nehme ich grundsätzlich nicht an - noch nie und auch in Zukunft nicht.
Zum Glück kann ich mit das ja aussuchen.

Agapanthus stehen bei mir im ungeheizten Schuppen. Da bekommen sie Frost, aber nicht so hart wie drausssen. In München kann s schon mal -15° haben oder noch kälter. Das wäre dann doch zu viel.

Wir räumen im Herbst auch kaum auf und geschnitten wird gar nicht. Die Umwelt ist da wichtiger. Ich werde das jetzt immer mehr in meine Beiträge einbringen. Vielleicht liest ja doch aus Versehen mal eine/r von den Aufräumern mit :-)

Liebe Grüße
Renate

Heidi hat gesagt…

Hallo Renate,
es war wieder wunderschön mit Dir in Deinem tollen Garten zu wandeln...So ein Jahresrückblick und die Sicht auf die Veränderungen in der Natur genieße ich immer sehr!
Ganz großartig finde ich, dass Du den Naturschutz so hoch hältst!!! Da können sich einige Gartengestalter bei uns eine richtig große Scheibe bei Dir abschneiden. Toll und leider so wenig selbstverständlich, wenn die Fachfrau mit und nicht gegen die Natur arbeitet.
Fühle Dich gedrückt!
...und alles Liebe auch für das neue Jahr
Heidi

Renate Waas hat gesagt…

Hallo Heidi

schade, wenn Natur bei Gartengestaltern keine Priorität hat .... dabei sollte es doch ein grüner Beruf sein.
Für mich war es mit ein Grund statt Architektur Landschaftsarchitektur zu studieren. Ich wollte Umweltschutz eng dabei haben.
Viele Grüße und bis bald wieder!
Renate