Donnerstag, 26. Juli 2012

Staudenbeet Ende Juli

Hauptdarsteller im Staudenbeet ist bei uns grad

Liatris spicata - die Prachtscharte


Katzenminze blüht noch immer, Lavendel auch und die Kugeldistel fängt grade erst an.
Oben drüber tänzeln Verbena bonariensis - Eisenkraut.
Ein paar Kräuter blühen wie z.B. Oregano, Basilikum und Thymian. Ich setze Origano in die Mitte des Beetes, da kommen die Schnecken nicht hin. Die Abdeckung mit Lava ist den Schnecken zu kantig. Da kriechen sie nicht gerne drüber. Ein praktischer Schutz.
Hummeln und Bienen lieben dieses Beet, was mich ganz besonders freut. 

Die Stockrose blüht dieses Jahr besonders schön. Sie hat sich selbst wieder ausgesamt.

Im letzten Jahr hatte ich auch Montbretien in diesem Beet - aber die sind verschwunden und ich werde auch nicht nachpflanzen, dafür sind jetzt die Gräser und der kleine Zierlauch dazugekommen.
Was mir an Allium sphaerocephalon grad nicht so gefällt: er sieht nach der Blüte nicht mehr gut aus und hängt ziemlich rum....

Viele sonnige Tage wünscht Euch
Renate



.