Dienstag, 30. Juni 2015

endlich Sommer!





Endlich Sommer!

Der Mann liegt abends nach der Arbeit im oder am Pool, die Hängematten hängen höchst einladend im Schatten der Bäume, 
überall blüht und summt es 
und ich hab´ so eine Freude!



Der Pool ist mir noch ein bisschen zu kalt - aber das wird sich morgen lt. Wetterbericht ganz sicher sehr schnell ändern.


Ein kleiner Ausflugstipp für alle rundum München:
Der Westpark - die Staudenbeete stehen in voller Blütenpracht! 
 Da habe ich mir heute wieder die eine oder andere Idee für unseren eigenen Garten geholt:



Habt eine schöne Woche und viele Grüße von 
Renate


.

Sonntag, 28. Juni 2015

Blütenendfäule bei Tomaten - was hilft?






Hilfe bei Blütenendfäule an Tomaten - Wuxal Calciumdünger von Manna


WUXAL Calciumdünger von Manna gibt es jetzt auch für Privatgärtner (nichtberufliche Anwender).

Ich habe ihn zum Testen angeboten bekommen und jetzt längere Zeit (z.T. ab der ersten Blüte) angewendet. 
Die Tomaten tragen gut dieses Jahr - und manche sind sogar schon reif - daher konnte ich mir über die Wirkung eine solide Meinung bilden.

Schon mal vorweg - wer Probleme mit Blütenendfäule bei den Tomaten hat, ist mit diesem Produkt gut beraten.


Wuxal Calciumdünger
ist lt. Empfehlungsschreiben unter einem anderen Namen im Biolandbau zugelassen.
Das ist für mich wichtig. Ich baue bei mir ohne Gift und natürlich Bio an.

Gelegentlich hatte ich schon Probleme mit Blütenendfäule bei meinen Tomaten. Vor allem die San Marzano Sorten und Stupice waren immer wieder davon betroffen. 

Die Tomaten am Haus hatte ich wohl beim Düngen vergessen *hüstel* und nachdem die ersten Tomaten bei einer San Marzano Blütenendfäule hatten, habe ich sofort mit Wuxal gedüngt.
Seitdem gibt es keine Verluste mehr. 
Das funktioniert also auch.

Es wirkt also vorbeugend und auch noch wenn sich bereits die ersten befallenen Früchte zeigen.
Diese bereits geschädigten Tomatenfrüchte sind dann allerdings nicht mehr zu retten.

Leider kann ich kein aktuelles Bild von Blütenendfäule zeigen - ich habe wirklich überall geschaut. 
Nach der Behandlung reifen jetzt schöne gesunde Tomaten heran.


Ich habe wie jedes Jahr ca. 35 Tomatenstöcke in Töpfen an der Hauswand, auf der Terrasse und ...


... unter einer  Tomatenfolie im Gemüsegarten

Wir konnten auch schon ein paarmal von einigen sehr frühen Sorten (z.B. Stupice, Black Cherry) ernten.



Inhaltsstoffe von Wuxal Calciumdünger

Es enthält Calciumoxid, Mangan und Zink.




Ergebnis meines Tests:

von mir eine Empfehlung für diesen Dünger.
Er ist leicht zu dosieren, höchst ergiebig (1 l reicht für 500 l Gießwasser) und wirkt.
Ich bin froh, endlich eine Lösung gegen die Blütenendfäule gefunden zu haben.


Mehr Info zu meinen Tomatensorten, Anzucht, Pflege und Verarbeitung 
findet Ihr *hier* Tomaten im Geniesser-Garten



Viele Grüße von 
Renate aus dem Geniesser-Garten




P.S.



Wuxal könnt Ihr beziehen u.a. *hier* über die Pflanzotheke





.

Freitag, 26. Juni 2015

Eremurus - Steppenkerze





Kiesgarten im Juni

Die Blütezeit von Eremurus (Steppenkerze) ist ein Höhepunkt im Gartenjahr bei uns.

Sie fängt gerade erst an und wird noch ca. 2-3 Wochen blühen (je nach Wetter).


Wir haben Eremurus stenophyllus und Pinokkio.

Die Blüten sind recht regenfest und auch Sturm hat die langen Schäfte bisher nichts anhaben können.
Sie stehen aufrecht und leuchtend über einem Meer von Lavendelblüten.

Katzenminze und Salbei variieren die Blautöne von hellblau bis dunkel-violett.

Eremurus gelten als schwierig. 
Wenn man allerdings ein paar Dinge beachtet, dann kann man viele Jahre Freude an Ihnen haben.


Standort für Steppenkerzen: 


warm, sonnig bis heiss


Pflanzung von Steppenkerzen: 

hier heißt es sorgfältig sein! 
Ein großes Loch graben - ca. 50 x 50 und 30 cm tief.
Den Boden des Loches lockern und mit Kies vermischen.
Danach als Drainage groben Kies / Schotter einfüllen. Darauf dann grober Sand. 
Es soll ein 15 cm hoher Hügel entstehen wie eine Pyramide.
Auf die Spitze der Pyramide setzt man die dicke Mitte der krakenförmigen Knolle. Die Arme der Krake hängen nach unten.
Danach vorsichtig mit sandigem Humus auffüllen.
Eremurus müssen trockene Füße haben.
Das ist das ganze Geheimnis.


Düngung

Ich dünge im Frühling das ganze Beet mit organischem Volldünger. Wenn sich die Blätter der Eremurus zeigen, bekommen sie noch mal extra eine Düngegabe.


Pflege

Sie brauchen sonst keine Pflege, bei den kleinen und mittleren Arten und Sorten, die ich im Garten habe auch kein Stäben. Ich schneide die Blütenstände sofort nach der Blüte ab. Mehr ist nicht zu tun.
Die Blätter ziehen dann auch ein.
Als Lückenfüller säe ich dann die hohen Basilikum an diese Stellen im Beet. Das funktioniert recht gut.

Ich hacke im Kiesbeet nie - das wäre nicht gut für meine vielen Zwiebelchen und Knollen. 
Im Frühjahr wachsen an den Eremurus-Plätzen Krokus, die ich gleich über den Knollen gepflanzt habe. Nach der Blüte wächst Basilikum, wie oben erwähnt.
So ist gewährleistet, dass ich an diesen Stellen nichts verändere und die Knollen der Eremurus ungestört ruhen können.


Winterschutz

Winterschutz braucht es bei mir nicht, obwohl wir hier harte Winter haben können, erscheinen sie jedes Jahr zuverlässig wieder.


Arten und Sorten von Eremurus

Es gibt Eremurus in gelb wie bei mir, in weiss oder in rosa Tönen. Sehr hohe und eher niedrige Sorten wie z.B. Pinokkio. 
Ich empfehle Ermurus stenophyllus (hellgelb), E. Pinokkio (dottergelb) und White Beaty Favourite (weiß)


Hier noch ein "altes" Bild vom letzten Jahr:


Ich hoffe, ich konnte Euch diese tollen Pflanzen ein wenig vertrauter machen und Ihr habt bald auch so viel Freude an Ihnen wie ich jedes Jahr!

Viele Grüße von Renate
aus dem Geniesser-Garten



.