Dienstag, 19. Juli 2016

Blumenzwiebeln für den Fruehling planen


Blumenzwiebel - Tipps - Ideen 


Ende Juli fange ich an, mir über die Blumenzwiebeln für das nächste Jahr Gedanken zu machen.
Seit dem Frühling habe ich Portrait-Fotos von den Zwiebeln gemacht.
Dazu aber auch die Stellen im Garten fotografisch dokumentiert, mit denen ich noch nicht so ganz zufrieden war. Das ist jetzt sehr hilfreich für meine Zwiebelplanung 2017.

Jetzt schon Blumenzwiebeln?

Jetzt schon Blumenzwiebeln? Mitten im Sommer? Man kann ja einfach im Herbst ins nächste Gartencenter gehen und einkaufen.
Stimmt.
Aaaber - dann muss ich nehmen, was das Marketing vom Gartencenter für mich ausgesucht hat.
Hmmm - ich habe da oft eigenen Ideen und Vorstellungen. Nicht unbedingt ausgefallen - aber gesund, robust und natürlich schön müssen sie bei mir sein.

Deshalb überlege ich rechtzeitig und bestelle im Großhandel bei den Lieferanten meines Vertrauens - als da wären (das ist KEIN gesponsorter Hinweis!)

Gewiehs (konventionell) und
Natural bulbs (Bio)



Frühlingsblüher bei den Zwiebelblumen





Die ersten Blüten im Frühling - das sind für mich die wichtigsten des Jahres!
Da bin ich sehr großzügig, denn meist sind die ersten Blüher recht klein.
100 Schneeglöckchen - die fallen fast nicht auf.
Zum Glück sind die kleinen Schönheiten nicht allzu teuer - da kann man in die vollen greifen.

Meine Lieblings-Blumenzwiebeln und Knollen bei den ganz frühen Blühern ab Januar bis März sind:

Alpenveilchen (Cyclamen coum)
Schneeglöckchen, Scilla mitschenkoana, Anemone blanda (weiss und blau), Märzbecher (sofern es feucht genug ist).

Nicht ganz so robust, aber wunderschön sind auch die Frittilaria meleagris - weisse Blüten hat die Schachbrettblume F. m. Alba (s. Bild Mitte). 

Eranthis - der Winterling wuchert bei uns schon fast - er darf in einem Eck unterm Apfelbaum blühen. Dort hat die gelbe Blüte eine enorme Fernwirkung.




Narzissen und Tulpen


Ab März kommen dann Narzissen und erste Tulpen dazu.
Die ersten sind bei uns N. February Silver (mit weissen Blüten) und February Gold (mit gelben Blüten).
Sie sind mir ganz besonders wichtig - sind sie doch die ersten Narzissen des Jahres.

Im Frühling liebe ich weisse Blüten - deshalb werde ich mir ganz viele Narzissen Sailboat und Narzissen Tresamble bestellen.
Ich habe sie im Frühling getestet und für sehr schön, lang blühend und gesund befunden.
Sie kommen auch ins Standard-Sortiment.

Gelbe Narzissen blühen wieder unter dem Apfelbaum, gleich nach den Winterlingen.



Tulpen
Bisher war ich ja der Meinung - es geht nur weisse Blüten bei Tulpen und die
Tulpe White Triumphator war meine absoluter Favorit.

Nun - dieses Jahr scheint ein Jahr der Veränderungen zu sein.
Es waren rote Tulpen in unserem Garten. Vermutlich eine Fehllieferung.
Wie auch immer - ich habe mich daran gewöhnt.
Nun werde ich mir eine Zusammenstellung verschiedener rot- und rosa-Töne bestellen. Auch frühe gefüllte Tulpen.

Ein Tipp zu Tulpen: eher frühe Sorten wählen - man hat dann das Laub nicht bis Ende Mai in den Beeten stehen.


Blumenzwiebeln und Knollen für den Sommer

Steppenkerzen, Prachtscharten, Allium - Zierlauch oder Lilien - sie alle gehören zu den Blumenzwiebeln und Knollen und werden jetzt von mir geplant und bestellt.




Besonders schön fand ich dieses Jahr die weissen Blüten von Camassia und die weisse Lilie Lilim martagon var. album. Sie gedeiht bei uns im neuen halbschattigen Beet unter dem Eisenholzbaum.


Geheimtipp - Raritäten und seltene Pflanzen

Hier noch zwei relativ unbekannte Pflanzen für den Schatten - auch sie bestelle ich über meine Blumenzwiebel-Händler.
Arisaema und Arum - beides Vertreter der Aronstabgewächse:





Tipps zu Blumenzwiebeln, Narzissen und Tulpen:

Ich lasse alle, alle hier vorgestellen und genannten Blumenzwiebeln im Boden.
Schon immer. 
Tulpen muss ich gelegentlich nachpflanzen - aber das ist mir viel lieber als jedes Jahr rein und raus.
Allerdings haben wir hier in der Stadt kaum Wühlmäuse. Mäuse schon.
Bei uns kommen alle hier genannten Blumenzwiebeln problemlos Jahr für Jahr wieder.



Jetzt bin ich gespannt, ob Ihr mich für völlig verrückt erklärt, weil ich Mitte Juli bereits die Blumenpracht des nächsten Jahres bestelle :-)

Euch allen noch viele schöne Sommertage und / oder einen schönen Urlaub!

Es grüßt Euch herzlich
Renate aus dem Geniesser-Garten







.

Mittwoch, 6. Juli 2016

Blumenbeete im Sommer



Eremurus - Steppenkerzen - im sommerlichen Blumenbeet



Wenn die Steppenkerzen blühen - ja dann ist für uns richtig Sommer.
Auch wenn die Hängematte dieses Jahr nicht so oft zum Einsatz kam. Doch auch der Regen hat sein Gutes - noch nie waren die Gräser in unserem Garten so prächtig!

Donnerstag, 30. Juni 2016

Outdoor Kerzen - Schwabenfire




Outdoor-Kerzen von Schwabenfire



Seit vielen Wochen haben wir schon regelmäßig abends unsere Outdoor-Kerzen brennen. Wir haben sie zum Testen von Schwabenfire bekommen.

Wir sind begeistert. 

Gartenbücher - Empfehlungen







Ferienzeit ist bei mir Gartenbücher - Lesezeit

Falls das bei Euch auch so ist, habe ich heute ein paar Tipps für Euch!

Ich habe ein paar Bücher als Rezensions-Exemplare bekommen.
Die besten davon möchte ich heute hier vorstellen:


Samstag, 25. Juni 2016

Blumen fuer Insekten im naturnahen Garten




Sonniges, trockenes Staudenbeet im Juni

Ein gedeckter Tisch für Bienen, Hummeln und viele andere nützliche Insekten im Garten

Gestern haben wir den ersten Glühwurm gesichtet und hinter uns grunzte ein Igel in den Büschen. Unser Garten wird immer mehr Heimat für Tiere.

Im Juni ist für genug für alle da. 
Viele Vögel haben die erste Brut erfolgreich groß gezogen. So manche Flugstunde konnten wir beobachten.

Bei uns kommt jetzt die Zeit der gelben Blüten von Eremurus, Heiligenkraut und Nachtkerzen.

Mittwoch, 15. Juni 2016

Pflegeleichter - naturnaher Garten








Staudenbeet planen und anlegen - Teil 2


Naturnahe Staudenbeete mit Wiesencharakter

Staudenbeete sind meine Leidenschaft. 
So kann es schon mal passieren, dass ich unser Staudenbeet völlig umkrempel.
Der Charakter soll naturnah werden - wie eine besonders schöne Wiese. 
Ein Stauden-Mager-Wiesen-Beet für den Garten.


Freitag, 10. Juni 2016

Pfingstrosen - Pflanzenportrait



Pfingstrosen - Pflanzen für einen pflegeleichten Garten



Paeonien oder Pfingstrosen sind ideal für einen pflegeleichten Garten.

Wobei man durchaus zwischen Strauchpäonien und Staudenpäonien unterscheiden muss.
Dann gibt es auch noch die Wildarten - zauberhafte kleine Geschöpfe! Ich kenne sie von Wanderungen auf den Monte Baldo am Garda-See. Ein Erlebnis! Elke hat sie auch im Garten (s. ihr Beitrag über Pfingstrosen - Link ganz unten).