Sonntag, 14. Oktober 2012

Badrenovierung

Auf speziellen Wunsch von Carmen stelle ich ein paar Fotos von unserer Wohnung ein. Unser kleines Siedler-Haus kennt Ihr ja schon. Siehe auch der erste Blogbeitrag: Unser neuer Garten

Ich fange mal mit dem Bad an -
denn das haben wir (endlich) renoviert.

.... und wir sind auch (fast) fertig ...

Wir haben uns Fußbodenheizung und eine Regenwalddusche geleistet. 
Dazu Armaturen aus Edelstahl, denn die sind recht pflegeleicht. Nur die Glaswand muss man natürlich regelmäßig nach dem Duschen reinigen. Geht aber schnell und das kleine Bad wirkt durch die leichte Glaswand viel größer. Wir haben viel Bewegungsfreiheit, da man die Türen nach innen wegklappen kann.

Die Beleuchtung des Bades ist indirekt und dimmbar -  ergänzt durch 2 Spots und die Spiegelleuchte.

Eine Nische in der abgehängten Decke verbirgt die LED-Leuchten für die indirekte Beleuchtung.
Bei sanftem Licht ist sogar das morgendliche Gesicht recht gut verträglich :-).

Da wir bekennende Klo-Leser sind, ist genau über der Toilette noch ein Spot eingebaut, der das Lesen erleichtert. 
Auf dem Foto sieht man, dass im Schrank rechts unten extra ein Regal für die Literatur vorgesehen ist ...
Den Einbauschrank hat mein Mann gebaut (s. auch sein Küchenblog). Das macht er gerne und es ist ja auch sein Job. Dort gibt es auch mehr Info zu diesem Bad, den Armaturen und Detail.

Den Umbau haben mein Mann und ich komplett selbst geplant. 
Wir haben uns viel Zeit gelassen - auch für die Auswahl der Materialien. 
Die Großformatfliesen liegen auch in Küche und Gang. Dadurch wirkt unser kleines Häuschen gleich großzügiger. Unter den Fliesen wurde gleich noch überall Fußbodenheizung verlegt. Das ist schon angenehm wohlig warm :-) an den Füßen ...
Die Bauleitung lag größtenteils bei ihm, wir hatten ja Heizung- und Sanitär, Trockenbau, Elektriker und Fliesenleger - Firmen im Haus. 

Im Vergleich vorher - nachher sieht man recht deutlich, dass es wirklich Zeit für eine gründliche Renovierung war .....

Die Toilette war vorher rechts hinten, jetzt ist sie versteckt links vorne. Das Waschbecken war immer im Weg - jetzt ist es nach links an die Wand versetzt worden, wo vorher die Badewanne stand. Dafür haben wir die Regenwald-Dusche. Statt einer normalen Tür haben wir eine Schiebetür (auch aus Platzgründen). Eigentlich blieb nur das Fenster *lach*.

Es war viel Überlegung, noch mehr Arbeit und mächtig viel Staub. Aber jetzt sind wir richtig glücklich über unser kleines Bad. 

Ich hoffe, Euch gefällt es auch! 

Ganz viele Grüße 
von Harald und Renate



.