Mittwoch, 14. Mai 2014

Gartenteich - Teichrand Ideen und Technik



naturnaher Gartenteich mit Steinmauer, Flachzone, Kapillarsperre und Lebensraum für Tiere


Ideen sammeln für den Gartenteich


Wir stellen uns einen naturnahen Gartenteich vor mit vielen Stauden im Teich und am Teichrand.
Ein Biotop als Lebensraum für Insekten und Amphibien. Natürlich auch für uns - denn für mich gibt es kaum einen schöneren Platz als am Wasser! Da sitze ich dann und beobachte die Tiere, höre ihnen zu, das Wasser plätschert leise. Für mich Entspannung pur.


Teil 1   Teichrand und Ufer für den Teich

Ich habe in den Bildarchiven gestöbert nach Bildern zur Gestaltung vom Teichrand. Da sammelt sich ja über die Jahre an, was jetzt für die Planung nützlich sein könnte. Das waren z.T. noch Dias! Die Qualität der Bilder ist daher nicht immer berauschend...


Hier Info wie man einen Teichrand technisch optimal mit Kapillarsperre und gleichzeitig optisch schön gestalten kann:
Wie baut man den Teichrand? Technik von ReNatur und Kautschukfolie








Diese Bilder vom Teichbau wurden mir von einer Kundin für diesen Blog zur Verfügung gestellt! 
Vielen Dank dafür!


Granit-Einzeiler als Teichrand und Kapillarsperre am Rasen

Fester Teichrand mit einer Einfassung aus Stein - funktioniert sehr gut
Das ist eine dauerhafte und gute Lösung für einen befestigen Teichrand. Funktioniert sehr gut als Kapillarsperre und man kann vom Rasen her direkt bis zum Teich gehen.

Für meinen naturnahen Teich jetzt aber nicht nötig.
Ich kann sanfter arbeiten, da ich keinen Zugang vom Rasen habe.



Naturstein für den Teichrand

Findlinge passen gut zum Teich - hier bei einem Schwimmteich:
Naturstein am Schwimmteich als Uferbefestigung und natürlich als Blickfang



… Nagelfluh - architektonisch gestaltet (Gartenmesse)
Naturstein für den Gartenteich - Nagelfluh als Einfassung und Trittstein für den Teich




… auf der anderen Seite ein flaches Ufer mit Findlingen, Kies und Stauden - für viele Pflanzen und damit Tiere aus dem Teich krabbeln können und nicht ertrinken:
flaches Ufer mit Findlingen und Wasserpflanzen bzw. Uferrandpflanzen für einen Gartenteich

Für unseren Teich werden wohl die letzten beiden Bilder zutreffen. Die kleine Mauer als Zufluss und die anderen beiden Uferseiten flach und natürlich. 
Dazu noch ein kleines Holzdeck als Sitzplatz - dazu mehr in einem der nächsten Beiträge.

Bepflanzung am Teichrand mit Funkien, Taglilien, Farnen und Iris zwischen Findlingen. Abdeckung mit Kies

Übrigens - Mücken hat ein naturnah gestalteter Teich nicht! Höchstens im 1. Jahr, wenn die anderen Teichbewohner wie z.B. die Larven der Libelle noch fehlen. Diese kleinen Monster lieben Mückenlarven und fressen die ganz schnell alle weg. 
Sollte der Teich doch Mücken haben, stimmt was nicht. 


So werde ich die nächsten Wochen noch weiter Ideen sammeln zum Gartenteich und wie ich möglichst vielen Tieren einen Unterschlupf bauen kann. Oder Steine zum Sonnen … 

Über Eure Ideen und Anregungen freue ich mich sehr!
Viele Grüße 
von Renate




Follow my blog with Bloglovin.

Kommentare:

  1. Hallo Renate,
    das sind tolle Eindrücke und mir gefällt das auf den beiden letzten Bildern auch am besten. Das mit den Mücken muß ich denen aber dann bei uns noch sagen, grins....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    was soll man da noch sagen? Du hast die tollsten
    Ideen und alles sieht perfekt und wunderschön aus.
    Ich bin auf das Resultat gespannt.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,
    wenn meine Teiche nicht schon längst fertig wären und bewachsen und bepflanzt, ich würd doch grad noch einmal anfangen, bei diesen tollen Ideen. Die Natursteinlösung ist wunderschön!!!!
    Hab eine wunderbare Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch schon am Überlegen wie ich die Umgebung meines Miniteiches gestalten sollte, vielleicht kann ich mir diesbezüglich auch ein paar Ideen bei Dir abkupfern. :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. … aber gerne kathrin, das würde mich freuen! LG Renate

      Löschen
  5. Liebe Renate,
    noch einmal ich, weil ich mich so sehr über deinen Besuch freue und deine lieben Worte!!! Ja, Kamerun steht ganz weit oben, auf der Liste der bereisten Länder!!! Ich kann's nur empfehlen.
    Hab eine wunderbaren Gartenteichzeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate
    ich bin soo begeistert von Deinen Ideen. Ich freu mich, dass ich hier mitlesen darf, ich komme noch öfter
    schönen Sonntag wünscht Dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renate,
    das Schichtmauerwerk sieht wunderschön aus! Mücken gibt es bei uns auch nicht, dafür aber über ein Dutzend verschiedene Libellenarten....Ich bin schon sehr gespannt auf das weitere Projekt!
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe keinen Teich, bekomme aber richtig Lust dazu, wenn ich die Bilder sehe und bin gespannt darauf, was Du wie umsetzen wirst....

    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  9. ich hatte mal einen großen, wunderschönen Teich. Hatte. Der wurde von so vielen Teichfröschen bevölkert, dass die Nachbarn richtigen Terror machten. na gut, sie waren schon laut, auch nachts. Aber wir leben auf dem Land. Na ja. Nach nächtlichen anonymen Anrufen, Drohungen, und derAngst, dass man mir den Kater an die Haustür nagelt, haben wir aufgegeben. War eine ziemliche Action. Jetzt haben wir nur meh einen winzigen Teich, der interessiert Frösche anscheinend nicht, dafür (ganz ruhige) Molche, Libellenlarven und Kleingetier ...

    AntwortenLöschen
  10. Soooo schön.
    Ich hätte auch gern einen Teich, aber noch sind unsere Kinder zu klein und die Katzen schon zu alt. Die Gefahr, dass jemand rein fällt ist mir zu groß.

    AntwortenLöschen
  11. Das mit den Mücken ist mir neu. ich dachte, am Wasser sind immer Mücken. Das hast du wunderschön gestaltet. An einen Teich traue ich mich nicht ran.Vielleicht später mal...

    AntwortenLöschen



... ich freue mich sehr, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte nimmst