Montag, 28. Februar 2011

Phänologischer Kalender Vorfrühling














Phänologischer Kalender - Vorfrühling



Mit dem Blühen von Schneeglöckchen und Haselnuss beginnt lt. dem phänologischen Kalender der Vorfrühling.
Ich habe heute die ersten Haselnussblüten entdeckt und Euch mitgebracht.


Die männliche Haselnussblüte ...
... und hier noch die passende Dame dazu
Im Bild ganz oben sieht man, die männliche Blüte über der weiblichen, kleineren Blüte.
Haselnuss gehört zu den Windbestäubern - sehr zum Leidwesen von Pollen-Allergikern.

Der phänologische Kalender ist recht zuverlässig, denn er basiert auf den Beobachtungen der Natur.
Gewisse Zeigerpflanzen stehen für die verschiedenen Jahreszeiten.
Anzeiger für den Vorfrühling sind neben der Haselnuss die Blüte von Kornelkirsche, heimische Schneeglöckchen (Galanthus nivalis, andere Sorten blühen auch schon früher), Salweide und Schwarzerle, Huflattich, Lärchensporn und Winterjasmin.


Blüte von Cornus mas

Ideale Zeit zum Pflanzen von Gehölzen.
Rückschnitt von Gehölzen, die man zum Wachstum anregen möchte.

Bodenvorbereitung für Gemüsegarten und neue Beete.
Sobald die Palmkätzchen blühen, fange ich an Salate und Gemüse im warmen Zimmer anzuziehen.


Bei Blüte vom Huflattich: Spinat, Dicke Bohnen und Frühe Möhren ins kalte Frühbeet 

und noch eine gute Nachricht:
am 28.Februar endet meteorologisch der Winter.

25.2. 2011 (15.2.2013 - trotz Schnee)




Die Haselnuss blüht, Winterlinge und die meisten Schneeglöckchen auch.

  

im Haus wird vorgezogen: 
  Tomaten, Paprika warm
  Knollenfenchel warm

  Salate und Kohlrabi kühler


4.März 2011
Die ersten Bärlauch spitzen aus der Erde.
Crocus im Garten fangen an zu blühen.
Wir haben das 2. Frühbeet vorbereitet und die Doppelstegplatten darauf gelegt, damit der Boden sich erwärmt.

6.März 2011
Das Hochbeet hat nun wieder seine Abdeckung - auch hier wird vorgewärmt für die erste Direktsaat von Schnittsalat Butterschmelz und Möhrenansaat in ein paar Tagen.
Heute habe ich Kohlrabi, Lauchzwiebel und Fenchel umgetopft, um sie abzuhärten für den Umzug ins Frühbeet ab. Also nachts keine Fußwäreme mehr, sondern im kalten Anzuchthaus im Gewächshaus.

in 2012 war alle ca. 1 Woche später - Bärlauch z.B. habe ich am 12.3. entdeckt.




Gärten zum Leben  
mehr über meine Arbeit als Gartenarchitektin finden Sie 
auf meiner website: Waas Freiraumplanung

.