Sonntag, 1. September 2013

Gemuesegarten September



Gemüsegarten September
















Unser Gemüsegarten im September


Wir ernten:

Tomaten
Salate
Kohlrabi
Erbsen
Bohnen
Radi
Möhren
Rote Bete
Zucchini



Stangenbohnen am Rankgerüst
Stangenbohnen

... und natürlich viele Kräuter

Obst:
Äpfel
Birnen
Himbeeren
Heidelbeeren
Brombeeren
die letzten Johannisbeeren
Japanische Weinbeere
Weintrauben
Holunder



Ich pflanze noch:
Salate
Kohlrabi
Rote Bete

Ich säe:
Feldsalat
Schnittsalat

Rhabarber werde ich noch teilen und pflanzen



Gartentipps für den Gemüsegarten - September:

Rosenkohl bekommt noch mal Dünger.
Gründünger auf abgeerntete Beet säen.
Bei den Tomaten die neuen Blüten abknipsen 
evtl. auch Blätter entfernen - sie reifen dann schneller.
Bei Rosenkohl die obersten Knospe entfernen, damit sich die verbleibenden gut entwickeln.
Schon mal Vlies vorbereiten für kalte Nächte.


Gartentipps für den Ziergarten - September


Blumenzwiebeln stecken.
Je kleiner Pflanze und Blüte sind, desto höher die Stückzahl - 100 Schneeglöckchen sind also schnell mal in Gruppen von 15 -20 Stk. untergebracht.


Kali-Dünger ausbringen (oder Holzasche) bei allen Rosengewächsen (Rosen, Obstgehölze, Felsenbirne, Vogelbeere, Fünffingerstrauch etc.)

Rasen ein letztes Mal vertikutieren und sanden.


Was für´s Auge gibt es auch im Gemüsegarten:

Der Kohl ist bei uns nur zur Zierde, denn wir mögen keinen Kohl - aber ich finde, er sieht gut aus! Das reicht mir.
Der alte Gießkannen-Kopf auf dem Stab ist zum Anbinden und als Deko im Gemüsebeet.
Darunter wachsen Ringelblumen.

Von Lisl habe ich Grünen Spargel bekommen - ich hoffe natürlich auf Ernte nächstes Jahr, aber allein der Anblick erfreut mich schon:
Selbstversorgung aus dem Garten - Grüner Spargel
Grüner Spargel


Insekten freuen sich über Katzenminze und Bohnenkraut:


Viele Grüße von Renate


Ein herzliches Willkommen den neuen Blog-Besucher/innen!




.