Mittwoch, 5. Dezember 2012

Gartenraum und Gartenweg

Gartenweg
3x dasselbe Gartenhaus 3x verschiedene Wege und 3x verschiedener Charakter des Gartens. 
Ich  bin immer wieder fasziniert, wie verschieden die Gärten oft sind, auch wenn nur die Gartenwege anders gestaltet wurden. 
Hier kann man sehr schön die Wirkung unterschiedlicher Wegeführung studieren.

Gartenideen für Gartenwege
in ganz unterschiedlichen Arten und Formen möchte ich Euch in diesem Beitrag vorstellen.
Wassergebundene Decke, Kalkstein, Klinker oder Porphyr - für jeden Zweck gibt es den passenden Wegebelag.
Einige davon sind ganz einfach selbst herzustellen.



Gartenweg BUGA
Wassergebundene Decke - sie entsteht aus einem Gemisch aus kalkhaltigem, gebrochenen Sand, Wasser und Druck. Der feine Sand wird mit Wasser besprüht und stark verdichtet. Dadurch entsteht eine harte, gut begehbare Fläche, die man auch mit Natursteinplatten schmücken kann s.Bild oben.

Bei uns im Garten ist die wassergebundene Wegedecke mit Stahlband eingefasst als Abgrenzung zum Staudenbeet:
Wege im Garten - hier eine wassergebundene Decke im Landhausgarten



Gartenhäuser Holz Lärche modern
Das ist mein Lieblings-Gartenhaus. Vermutlich aus Lärche (zumindest würde ich es aus Lärche haben wollen). Ein gemütlicher Sitzplatz und genügend Platz für eine kleine Outdoor-Küche und zum Grillen.
Leider wird es nicht mehr hergestellt und eine Maßanfertigung kostet ja immer gleich richtig Geld.
Der Weg aus Kalkstein (es könnte Dietfurter Kalkstein sein) ist mit breiten Fugen gebaut, in denen Gras wächst. So schneidet der Weg nicht so hart ins Gelände, sondern verbindet befestigte und unbefestigte Fläche miteinander. Bei Bedarf fährt man einfach mit dem Rasenmäher drüber.
An Stellen, die oft begangen werden, könnte man die Platten dichter legen und zum Rand hin etwas größere Fugen lassen.




Farbe im Garten, Gartengestaltung mit Farbe
Klinkerbelag - Klinker ist ein Klassiker unter den Wegebelägen.
Allein die Farbkombination von Klinker mit dem Gartenhaus in orange-pink ist hier bemerkenswert.
Gartenhaus in Pink, Rosa, Orange - Gartenweg
Dasselbe moderne Gartenhaus mit Steckkieselpflaster - auch Katzenkopf genannt. Es werden etwa faustgroße Steine in Quetschsand verlegt und abgerüttelt. Besonders interessant finde ich auch das eckige Eingangsportal aus Stangen.


DIY Gartenweg aus Resten - Naturstein
Naturstein mit mediterranem Charakter - wiederum ein Kalkstein - fließend wie ein Bachlauf verlegt. Die Fugen wurden mit Mörtel abgedichtet.


Alle oben gezeigten Bilder habe ich auf der BUGA in München fotografiert. Neue Gärten oder Schrebergärten mit Gartenlauben. Ich war gleich mehrmals dort, so gut hat es mir gefallen.


... und zu guter Letzt noch ein Garten, der gerade umgestaltet wurde:
Wegeführung und Gartenraum
Allein durch den neuen Gartenweg ergibt sich ein völlig neuer Raumeindruck in diesem Garten.
Granit-Bordsteine dienen als Trittsteine in den hinteren Teil des Stadtgartens.

das ist ein Projekt, das wir vor sehr vielen Jahren verwirklicht haben:
Privatgarten - Weg zum Naturteich - Natursteinpflaster mit Steckkiesel und Trittsteinen
vorher - nachher:
Weg im Winter - unterschiedliche Wirkung von Belägen
Der neu gepflanzte Bambus am Ende der Wegachse ist wichtig für die Raumbildung
(s. Bild ganz links und ganz rechts).
So wird der Garten gemütlicher ohne an Weite und Großzügigkeit  zu verlieren.


Unsere Zufahrt planen und neu verlegen


Vor ein paar Jahren haben wir bereits die linke Seite des Grundstückes komplett neu gestaltet, jetzt ist die Zufahrt dran.
Die vorhandene Zufahrt aus Betonpflaster ist praktisch - aber ziemlich langweilig.
Wir haben ein Siedlerhaus, bei dem der Vorgarten unser Hauptgarten ist. Eine lange Zufahrt führt zum Haupteingang auf der Rückseite des Hauses.
Bei so einem Grundstück ist die Gartengestaltung nicht ganz einfach.

Dies ist der Blick von der Straße auf Haus und Garten vor dem Haus. Die lange Zufahrt führt zur Garage und zur Haustüre ganz am Ende.
Vorher - und nachher:
Eine praktische, aber langweilige Zufahrt wird umgestaltet mit Großformatplatten aus Granit und Schotterrasen

Wir haben befahrbare, großformatige Granitplatten im Schwung verlegt und die restlichen Flächen als befahrbaren Schotterrasen angelegt.

Wenn der Schotterrasen so gut aussehen soll, wie bei uns ist er nicht gut zum Parken geeignet, aber täglich 1-2 x darüber fahren ist gar kein Problem, wie man sieht. 
Hier ein Bild 1/2 Jahr nach dem Anlegen der Zufahrt für unser Einfamilienhaus:
Zufahrt Einfamilienhaus aus großen Platten und befahrbarem Rasen


Auch im Winter war das Schnee schippen kein Problem. Die Platten sind sehr leicht zu reinigen und beim Schotterrasen läßt man die Fahrspur aus festgefahrenem Schnee und räumt nur den frischen Schnee darüber mit der Schneeschaufel weg.

Wir freuen uns, dass wir mehr Grün vor dem Haus haben, ohne auf eine voll funktionsfähige Zufahrt verzichten zu müssen.


Herzliche Grüße
Renate Waas
Gartenarchitektin München







Viel Spaß bei der Gartenplanung und vor allem Planung der Gartenwege wünscht Euch Renate







.